Eine doofe Frage.....

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4748
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Eine doofe Frage.....

Beitragvon Sven A. » Fr Apr 21, 2017 13:53

Moin Silvio,
das ist schon in Ordnung :-)
Eine 100% korrekte und für jeden leicht verständlich​e Formulierung muss wohl noch gefunden werden :DD

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12217
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Eine doofe Frage.....

Beitragvon ULiULi » Fr Apr 21, 2017 15:38

Sven A. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Moin ULi,
Hi Sven,
Silvio hat es schon auf den Punkt gebracht, die Brennweite ist nicht vom Bildkreis abhängig
und der Sprachgebrauch grenzt schon an Geheimwissenschaft ;)
Das 10,5 mm Objektiv ist für DX-Kameras berechnet und hat in der
Diagonalen einen Bildwinkel von 180 °. Die 7 mm an Kleinbild / Voll-
format würden diesen Bildwinkel auch ungefähr ermöglichen. Mit
15 mm an KB bzw. VF würde man einen Bildwinkel von ca. 110 °
erreichen.

LG / ULi
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4748
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Eine doofe Frage.....

Beitragvon Sven A. » Sa Apr 22, 2017 11:32

ULiULi hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hi Sven


Moin ULi,
dann ist die Verwirrung​ ja komplett :DD
Vielleicht sollten wir nur noch den Bildwinkel angeben.

Besten Dank und viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12217
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Eine doofe Frage.....

Beitragvon ULiULi » Sa Apr 22, 2017 12:11

Sven A. hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Vielleicht sollten wir nur noch den Bildwinkel angeben.
Hi Sven,

das würde schon Sinn machen, weil man dann eine von der Sensorgröße
unabhängige Größe benutzt, aus der sich zugleich der Grad der perspek-
tivischen Verzerrung im Vergleich zum menschlichen Auge (ca. 50 °)
abschätzen lässt. Man müsste sich nur umgewöhnen, hätte danach aber
ein weniger verwirrendes "System" :)

LG / ULi

Zurück zu „Das Arbeitsgerät“