Sterne

Bilder jenseits der Makro-Galerie
aus Flora, Fauna, Landschaft egal wie groß
Benutzeravatar
Ricci
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 326
Registriert: Mi Feb 25, 2015 08:46
alle Bilder
Wohnort: Brannenburg
Vorname: Richard
Kontaktdaten:

Sterne

Beitragvon Ricci » Do Mai 04, 2017 17:34

Hallo zusammen,

Hier meine erster versuch im Startrail Fotografie.

Die Aufnahmen haben ca. 1 Stunde gedauert, mit Vorbereitung.
Das sind 70 Bilder je 30 Sekunden. Aber mit zwei Bierchen und kuken im Sternehimmel( Romantik pur :crazy: )
ist der Zeit schnell verlaufen.

Bei dem zweitem Bild ist Auto vorbei gefahren, aber finde ich das nicht so schlecht.Musste ich aber bischen beschneiden.

Wenn jemand paar Tips hat zur Verbesserung werde ich mich freuen.

Und vielen Dank für Kommentaren zu meinem letztem Bild

Lg
Ricci
Dateianhänge
Kamera: Nikon d5100
Objektiv: Tamron 17-50/ f2,8
Belichtungszeit:
Blende: 3,5
ISO: 360
Beleuchtung:Nacht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto 190pro4 /496rc2 Kopf
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort: Brannenburg
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Startrails fertig1 als jpg.jpg (478.71 KiB) 259 mal betrachtet
Startrails fertig1 als jpg.jpg
Kamera: Nikon d5100
Objektiv: Sigma 105/f 2,8
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto 190pro4 /496rc2 Kopf
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort: Brannenburg
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Startrails fertig2 als jpg.jpg (378.06 KiB) 259 mal betrachtet
Startrails fertig2 als jpg.jpg
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9323
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Sterne

Beitragvon Hans.h » Do Mai 04, 2017 18:05

Hallo Richard,

Bis auf den etwas harten Kontrast der Bilder, gefällt mir das sehr gut.
Man sieht wunderbar, daß wir eigentlich auf einem großen Karussell zuhause sind.
Da kann einem schon fast schwindelig werden. :wacko2:
Du hast einen schönen, dunklen Himmel. Hier in Ingolstadt kann ich höchstens 5 Min. belichten.
Darüber hinaus wird alles rote Soße.. :ireful2:

Hans. :)
Benutzeravatar
Knödi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1217
Registriert: Do Apr 04, 2013 15:44
alle Bilder
Vorname: Michel

Sterne

Beitragvon Knödi » Do Mai 04, 2017 18:21

Moin Richard,

mit diesem Teil der Fotografie kenne ich mich leider nicht aus, finde dein Ergebnis aber ansprechend. Die Symmetrie in den Sternen seht toll aus.
Schade das die Bäume im ersten Bild so durchgehend schwarz sind. Vielleicht könnte man das mit einer durchgehenden Belichtung vermeiden.
So wie ich dich verstanden habe hast du ja alle 30s 1 Foto gemacht.
Aber wie gesagt, da kenne ich mich nicht aus, ich finde deine Bilder auch so recht spannend.

LG
Michel
Wer Achtsam fotografiert, sieht eine ganze Menge mehr von der Welt!
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 367
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Sterne

Beitragvon Kimbric » Do Mai 04, 2017 18:22

Moin Richard,

das wirkt wie ein Strudel, der einen nach oben saugt.
Ziemlich starkes Bild.

Mit besten Grüssen

Ralf
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 768
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Sterne

Beitragvon HärLe » Do Mai 04, 2017 19:33

Hallo Ricci,
die Aufnahmen der Sternenwanderung ist Dir gut gelungen. Was ich bemerkenswert finde, sind die beiden Linien, die sich nicht dem Strudel angeschlossen haben: Einmal unten, rechts neben dem großen Laubbaum und einmal oben rechts. Was sind das für Dinger, dass die auf beiden Bildern zu sehen sind? Wär's ne Sternschnuppe, ein Flugzeug oder ein Stelliten, dann wär die Erscheinung nur auf einem der Bilder, oder? Für mich sieht's so aus, als wär das zweimal der selbe Sternenstrudel vor verschiedenen Baumlandschaften.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Ricci
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 326
Registriert: Mi Feb 25, 2015 08:46
alle Bilder
Wohnort: Brannenburg
Vorname: Richard
Kontaktdaten:

Sterne

Beitragvon Ricci » Do Mai 04, 2017 19:47

Was ich bemerkenswert finde, sind die beiden Linien, die sich nicht dem Strudel angeschlossen haben: Einmal unten, rechts neben dem großen Laubbaum und einmal oben rechts. Was sind das für Dinger, dass die auf beiden Bildern zu sehen sind?

Hallo Herbert,

Das sind Flugzeuge. Habe versucht das zu vermeiden( ab 23:00 fotografiert, da ist der verkehrt rar) aber trozdem reingeflogen
Benutzeravatar
Ricci
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 326
Registriert: Mi Feb 25, 2015 08:46
alle Bilder
Wohnort: Brannenburg
Vorname: Richard
Kontaktdaten:

Sterne

Beitragvon Ricci » Do Mai 04, 2017 19:49

Hans.h hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hier in Ingolstadt kann ich höchstens 5 Min. belichten.

Hallo Hans,
Mit 5 min werde bei mir Wahrscheinlich auch nicht hinhauen. Ich habe nur 30s belichtet aber das 70mal.

Lg
Ricci
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48481
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Sterne

Beitragvon Gabi Buschmann » Fr Mai 05, 2017 12:42

Hallo, Ricci,

erinnert mich an Van Gogh, der hat auch in einige
seiner Gemälde solche Sternenstrudel gemalt.
Sieht irgendwie hypnotisierend aus, klasse gemacht.
Vielleicht lohnt es sich, nochmal ein wenig mit der Bearbeitung experimentieren,
ob evtl. eine Kontrastreduzierung bei gleichzeitiger Erhöhung der
Sättigung (die ginge sonst zurück) das Bild von der Gesamtwirkung
her etwas weicher und harmonischer macht.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3652
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Sterne

Beitragvon makrolino » Fr Mai 05, 2017 13:16

Hallo Richard,

dein erster Versuch sieht doch schon toll aus !! :DH: :DH:
Die Bedingungen für die Aufnahmen waren offenbar sehr gut, was
ja nicht überall der Fall ist. Ich habe mich auch schon daran versucht,
aber beide Male zog es leider zu...

Bis auf die erwähnten harten Kontraste, die sich sicher noch mildern
lassen, gefällt mir was ich sehe. Dabei liegt das erste Bild leicht vorn,
weil mir der Baumabschluss unten etwas harmonischer ist und ich die
scherenschnittartige Darstellung des Waldes sehr passend finde.
Das mit den Flugzeugen ist zwar etwas ärgerlich, aber das lässt sich ja
nun mal nicht vermeiden.
Ich bin ehrlich gespannt auf weitere Versuche in dieser Richtung und
wünsche dir viel Spaß beim Experimentieren !!


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 58934
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Sterne

Beitragvon Werner Buschmann » Fr Mai 19, 2017 20:22

Hallo Ricci,

das ist ein schöner Effekt geworden.
Vor allem das erste Build gefällt mir sehr gut.

Hat Hans schön gesagt, wir leben auf einem Karussell.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Naturbilder“