Gartenfund

Bilder jenseits der Makro-Galerie
aus Flora, Fauna, Landschaft egal wie groß
Benutzeravatar
Ecce
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 75
Registriert: Mi Sep 02, 2015 01:41
alle Bilder
Wohnort: Olching
Vorname: Bernhard

Gartenfund

Beitragvon Ecce » Di Mai 16, 2017 23:54

Natürlich könnte ich meine Frau fragen, die alle Pflanzen in unserem Garten betreut.
Aber so finde ich es deutlich spannender.
Was ist das für ein Gewächs?

Kamera: ILCA-77M2
Objektiv: Tamron SP 90mm F/2.8 Di VC USD MACRO 1:1 @ 40mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/3.2
ISO: 100
Beleuchtung: Tageslicht, diesig
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Nein
---------
Aufnahmedatum: 13.05.2017
Region/Ort: Olching
vorgefundener Lebensraum: Garten, mäßig kultiviert.
Artenname: ?
kNB
sonstiges:
DSC04206-C1_2.jpg (199.96 KiB) 64 mal betrachtet
DSC04206-C1_2.jpg


Und was haltet ihr von der Ablichtung?

Gruß
Bernhard
AngelaSG
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 630
Registriert: Mo Mär 28, 2016 15:46
alle Bilder
Vorname: Angela

Gartenfund

Beitragvon AngelaSG » Mi Mai 17, 2017 08:05

Hallo Bernhard

Also was das für eine Pflanze ist kann ich dir sagen:
Das ist eindeutig eine Clematis (Aber da gibt es ja hunderte Arten)
Eine schöne Farbe hat diese hier.
Wenn sie links im Bild positioniert wäre-wäre der Blick der Blüte passender wie ich meine.
Aber die Blüten im HG finde ich passen schon sehr schön dazu.
Die Schärfe finde ich auch sehr gelungen.


Viele Liebe Grüße
Angela
--------
Du musst die Dinge mit dem Auge in deinem Herzen ansehen,
nicht mit den Augen in deinem Kopf.
Indianer-Weisheit
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8922
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Gartenfund

Beitragvon Hans.h » Mi Mai 17, 2017 13:13

Hallo Bernhard,

Ein schönes Gewächs...es könnte eine Clematis sein, also eine Waldrebe. Bin mir aber nicht sicher.
Das Bild wär´was für´s Makro- Portal.

Hans. :)

Ah. Angela hat´s schon erkannt... :shock:
Zuletzt geändert von Hans.h am Mi Mai 17, 2017 13:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 747
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Gartenfund

Beitragvon plantsman » Mi Mai 17, 2017 18:45

Moin Bernhard,

die Pflanze ist eine Clematis bzw. Waldrebe aus der sogenannten Atragene-Gruppe. So werden die frühlings-
blühenden Clematis genannt, die mit der Alpen-Waldrebe verwandt sind. Da gibt es so einige Arten und Sor-
ten. Bei eurer Pflanze handelt es sich um eine "echte" Clematis macropetala (wissenschaftlicher Name über-
setzt bedeutet "Waldrebe mit großen Blütenblättern", als Großblüte Waldrebe) oder eine Hybride mit dieser
Art. Die Blütenform ist auf jeden Fall typisch für Clematis macropetala.

Was das Foto an sich angeht, hat Angela genau das geschrieben, was ich auch gesagt hätte....... danke Angela :DD .
Zuletzt geändert von plantsman am Mi Mai 17, 2017 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57873
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Gartenfund

Beitragvon Werner Buschmann » Fr Mai 19, 2017 21:00

Hallo Bernhard,

finde ich gut, dass Du die hinteren unscharfen BLüten mit
ins Bild genommen hast. Wenn es möglich gewesen wäre, hätte ich sogar
noch ein größeres Bildfeld gewählt, um Anschnitte zu vermeiden.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Ecce
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 75
Registriert: Mi Sep 02, 2015 01:41
alle Bilder
Wohnort: Olching
Vorname: Bernhard

Gartenfund

Beitragvon Ecce » Sa Mai 20, 2017 01:32

Hallo Werner,

mir hat das Motiv eigentlich gerade wegen der Anschnitte gefallen.
Dann werde ich beim nächsten Mal das Bildfeld variieren.
Danke für den Hinweis!

Gruß
Bernhard
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 47607
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Gartenfund

Beitragvon Gabi Buschmann » Mi Mai 24, 2017 12:25

Hallo, Bernhard,

die diagonale Staffelung der Blüten im Bild finde ich gut.
Ich kann auch mit dem Anschnitt der HG-Blüten leben,
bei einem solchen Motiv lässt der sich nicht vermeiden,
es sei denn, man geht entweder ganz nah ran oder
weiter weg. Ich finde aber auch diese Variante sehr
schön, weil sie die scharfe Blüte noch schön groß zeigt
und gleichzeitig darstellt, dass dies eine Pflanze ist, die
üppig viele Blüten treibt. Die Farben der Blüten sind
wunderschön.
Liebe Grüße Gabi

______________

Zurück zu „Naturbilder“