Tor zu fernen Welten?

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen und Farben abstrahiert sind.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 47345
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon Gabi Buschmann » Fr Apr 21, 2017 18:01

Hallo, zusammen,

bei einem Ausflug in den Wald fiel mir ein von einem gefallenen
Baum herabhängendes Stück Rinde auf, das wohl schon länger
in diesem Zustand der Witterung ausgesetzt war und das mich
sofort faszinierte. Ich habe etliche Bilder davon gemacht, es war
aber schwierig, die vor Ort empfundene Faszination auch ins Bild
zu bannen.
Bei diesem Bild hier habe ich mit dem Midnight-Filter von CE
versucht, diese Faszination einzufangen. Schon im Original
erinnert mich das Motiv an ein Tor zu fernen Welten, das
wird für mich durch die verfremdete Ausarbeitung aber noch
spürbarer.
Bin gespannt, ob ihr was damit anfangen könnt.
Das Original stelle ich wie immer mit dazu.
Dateianhänge
wie unten, nur Bearbeitung mit Midnight Filter von Color Effex
IMG_0266_3.5_1.15_160_Rinde_Taunus_Midnight.jpg (489.74 KiB) 125 mal betrachtet
IMG_0266_3.5_1.15_160_Rinde_Taunus_Midnight.jpg
Kamera: Canon 60 D
Objektiv: Sigma 150 mm 2,8
Belichtungszeit: 1/15
Blende: 3,5
ISO: 160
Beleuchtung: nachmittags
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Gitzo Explorer
---------
Aufnahmedatum: 24.3.17
Region/Ort: Taunus
vorgefundener Lebensraum:Wald
Artenname:vermutlich Birkenrinde
NB
sonstiges:
IMG_0266_3.5_1.15_160_Rinde_Taunus.jpg (488.93 KiB) 125 mal betrachtet
IMG_0266_3.5_1.15_160_Rinde_Taunus.jpg
Liebe Grüße Gabi

______________
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 91
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon Kimbric » Fr Apr 21, 2017 18:29

Moin Gabi,

die bearbeitete Version gefällt mir, sie holt doch deutlich mehr aus den Strukturen der Rinde heraus, als das im Originalbild der Fall ist.
Ich verstehe den Ansatz mit dem Fenster, nur weil darin selbst nicht viel zu sehen ist, schaue ich dann doch wieder auf die Rinde, die hier wie verwittertes Stück Metall wirkt. Wie ein Stück Schrott oder ein Teil von einem Wrack. Das gibt für mich den Eindruck von Verfall wider. Das ist dann vielleicht nicht genau das, was Du vorhattest du vermitteln, aber das was der Betrachter in abstrakten Dingen sieht, ist ja immer mehr von der eigenen Perpektive abhängig.

Wie dem auch immer sei, mir gefällt das Bild ziemlich gut.

Mit besten Grüssen

Ralf
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 47345
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon Gabi Buschmann » Fr Apr 21, 2017 18:45

Kimbric hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Moin Gabi,

Das gibt für mich den Eindruck von Verfall wider. Das ist dann vielleicht nicht genau das, was Du vorhattest du vermitteln, aber das was der Betrachter in abstrakten Dingen sieht, ist ja immer mehr von der eigenen Perpektive abhängig.

Mit besten Grüssen

Ralf


Hallo, Ralf,

danke, dass du dich mit dem Bild auseinandergesetzt hast :D .
Der Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt! Es freut mich,
wenn auch ganz andere Assoziationen als meine eigenen geweckt
werden. Deine kann ich sehr gut nachvollziehen :-) .
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am Fr Apr 21, 2017 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi



______________
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8805
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon Hans.h » Fr Apr 21, 2017 20:56

Hallo Gabi,

Der Bildtitel ist schon mal sehr spannend. Das klingt nach Science-Fiction.. :wink:

Deine Bearbeitung gefällt mir sehr gut. Die Rinde macht den Eindruck von Metall.
Es sieht aus wie das durchgerostete Blechdach einer stillgelegten Fabrik..
Ein schöner Fund, sehr passend bearbeitet.

Hans. :)
Zuletzt geändert von Hans.h am Sa Apr 22, 2017 08:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
segeiko
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3851
Registriert: Do Aug 04, 2011 14:39
alle Bilder
Wohnort: Nähe Basel/Schweiz
Vorname: Beatrice

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon segeiko » Sa Apr 22, 2017 08:20

Hallo Gabi,

in der Tat wirkt Deine Aufnahme, wie aus einer fremden Welt.
Die Strukturen der Rinde sehen Klasse aus, so auch die
dezent sichtbaren Spinnfäden. Da könnte es sich tatsächlich
um Flugbahnen anderweitigen spacigen Objekte handeln.. .
Kann mir vorstellen, dass das Bearbeiten richtig Spass gemacht hat.
Anspruchsvoll was auch die BG anbelangt. Spannend, mich spricht's an!

Aber auch die "Natur-Version" gefällt mir sehr gut. Die Farben sehen spitze
aus.

Lieben Gruss
Beatrice
Mit offenen Augen läuft es sich besser durchs Leben
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3171
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon makrolino » Sa Apr 22, 2017 12:42

Hallo Gabi,

dein Tor, in dieser Bearbeitung, gefällt mir extrem gut :DH:
und ich kann auch den Bildgedanken dahinter nachvollziehen.
Sehr schön auch die zarten Spinnenfäden, die gerade noch
erkennbar sind und symbolisieren, dass wohl schon lange
niemand, dieses Tor durchschritten hat. Erinnert mich
irgendwie an "Reckless" von Cornelia Funke...


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2487
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon Enrico » Sa Apr 22, 2017 22:12

Hallo Gabi,

das ist stark !
Das Ursprungsbild würde ehrlich gesagt gar nicht bei mir zünden, aber deine Bearbeitung
hat dafür gesorgt, das ich mir dein Tor zur fernen Welt gerne und auch lang angesehen habe.
Man bleibt einfach dran hängen und dann ist es ein gutes Bild ! Egal welches Motiv gezeigt wird.
:ok:
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-
AngelaSG
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 580
Registriert: Mo Mär 28, 2016 15:46
alle Bilder
Vorname: Angela

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon AngelaSG » So Apr 23, 2017 10:15

Hallo Gabi

Ganz Starkes Bild!
Mit einem Tor bringe ich das nicht so ganz in Verbindung.
Beim ersten Blick dachte ich erst an ein Tel einer Maske die schon ganz verwittert ist.
Vielleicht eine alte Ledermaske die im Wald verloren wurde und die Zeit daran genagt hat.
Egal welche Assoziationen - Ein wirklich tolles Bild.
:good:

Viele Liebe Grüße
Angela
--------
Du musst die Dinge mit dem Auge in deinem Herzen ansehen,
nicht mit den Augen in deinem Kopf.
Indianer-Weisheit
Benutzeravatar
Nana13
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 319
Registriert: Mi Jun 06, 2012 13:00
alle Bilder
Wohnort: Lippe
Vorname: Natalie

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon Nana13 » So Apr 23, 2017 11:07

Hallo Gabi,

Echt stark! Ich kann mir richtig vorstellen, dass es ein Einflugtor für eine Raumschiffbasis auf dem Mond ist. Inka hat recht, es wurde scheinbar länger nicht benutzt. Eine riesige Weltraumspinne hat schon ihre ersten Fäden gesponnen.

LG Natalie
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57371
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Tor zu fernen Welten?

Beitragvon Werner Buschmann » So Apr 23, 2017 11:59

Hallo Gabi,

man merkt, wir haben die gleichen Filme angesehen.
Die Weltraumassoziationen habe ich auch. 2 Skulpturen sehe ich noch.
Jetzt fehlt nur noch eine Sonne oder Sterne im Hintergrund, um die
Assoziation perfekt zu machen.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Natur-Art“