Zeigt her eure RAWs,

Hier seid ihr richtig, wenn ihr mehr aus euren digitalen Bildern machen möchtet.
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2359
Registriert: So Aug 19, 2012 11:33
alle Bilder
Wohnort: Ostwestfalen
Vorname: Carsten

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon Nurnpaarbilder » So Jun 25, 2017 17:22

IMG_0400.CR2
(25.36 MiB) 7-mal heruntergeladen
Ich hätte auch mal ein "Problembild". Da sich die Sonne leider bereits wieder hinter dicken Wolken verp... hatte, war das Licht nicht so schön. Mir gefällt v. a. das Grün im HG oben nicht. Kann man da was machen?

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: 180mm
Belichtungszeit: 1/10s
Blende: f/10
ISO: 160
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Uniloc MASYSP1600/ RRS BH55
---------
Aufnahmedatum: 21.06.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20170621-IMG_0400-b.jpg (489.2 KiB) 304 mal betrachtet
20170621-IMG_0400-b.jpg
Zuletzt geändert von Harald Esberger am Di Jun 27, 2017 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
Cheyenne
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 131
Registriert: So Jul 17, 2016 19:20
alle Bilder
Vorname: Karin

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon Cheyenne » Di Jun 27, 2017 14:52

Danke an Angela für die Hilfestellung.
Also hier mal die RAW Datei wie von ULi gewünscht.

Andrea hat es erkannt! Ihr seid mir langsam unheimlich. Stimmt an den Tiefen und Lichtern habe ich gedreht. Ich fands gut, wollte eben schreiben ich sehe keine TWA`s ganz ehrlich, ich kannte zwar den Begriff aber nicht wie das genau aussieht. So und jetzt betrachte ich das Bild und sehe TWA`s und sogar Schatten.

Also Hausgemachter Schlamassel! Prima Karin weiter so
IMG_4651.CR2
(14.67 MiB) 7-mal heruntergeladen
Viele Grüsse Karin
Benutzeravatar
zambiana
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3183
Registriert: Sa Jan 16, 2010 14:15
alle Bilder
Wohnort: Rhein/Main
Vorname: Andrea

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon zambiana » Di Jun 27, 2017 15:23

..... nicht verzagen, liebe Karin, diese Fehler haben viele von uns am Anfang gemacht.
Man hat ein Ausgangsbild, bearbeitet herum, vergißt, wie das Ausgangsbild mal
ausgesehen hat, fummelt weiter, zweifelt, schiebt Regler an anderen Stellen
herum, usw., usw.
Irgendwann denkt man, man müßte mal zu potte kommen (wie schreibt man 'zu potte? :D ),
denkt, es wirkt doch ganz gut jetzt und speichert.

Ich bearbeite in Photoshop und habe mir angewöhnt, egal, was ich mache, immer das
Originalbild als unterste Ebene zu behalten.
Das ist für mich ein spitzen Korrektiv - immer noch.
Auch schiebe ich zur Übung die Regler gerne mal übertrieben weit herum, um einfach
deutlicher erkennen zu lernen, was ich mit welchem Regler anrichte (Man sollte nur das
Zurückschieben nicht vergessen).
Und insofern ist es kein Hexenwerk, wenn man nach 1000en Bildern irgendwann mal weiß:
Zu viel Tiefenaufhellung erzeugt Schatten, TWAs und einen ganz eigenen, unnatürlich
wirkenden Farblook.
Nichts als Übung das.

An Dein RAW lasse ich aber trotzdem lieber andere ran, die können es besser und müssen auch
nicht so endlos lang erklären wie ich, was sie wo wie warum gemacht haben, weil sie es besser
drauf haben als ich, sich kurz zu fassen.
Klasse finde ich jedenfalls, daß Du lernen willst und Dein RAW hier (in einem unserer tollsten
Sammelthreads) einstellst.

Liebe Grüße,
Andrea
Cheyenne
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 131
Registriert: So Jul 17, 2016 19:20
alle Bilder
Vorname: Karin

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon Cheyenne » Di Jun 27, 2017 16:22

Hallo Andrea,

NEIN ich verzage nicht.

Das mach ich künftig auch mit einer Kopie arbeiten, hätte der denkende Mensch auch mal selbst drauf kommen können.

ABER im Regler schieben bin ich gut, meistens schieb ich sie auch wieder zurück.

Mir tut nur der Leid, der sich meines RAW`s annimmt ich will nä(h)mlich alles genau wissen und verstehen
Viele Grüsse Karin
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12221
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon ULiULi » Di Jun 27, 2017 16:53

Okay Karin,

da ich das Ganze losgetreten habe, muss ich da jetzt durch :)

Erst mal ein Screenshot aus Lightroom mit den wesentlichen Einstellungen:

2017-06-27_164119.jpg (283.77 KiB) 249 mal betrachtet
2017-06-27_164119.jpg


Nicht im Bild: Kamerakalibrierung, Profil "Camera Neutral"

Was habe ich alles gemacht?

1. Sensorflecken entfernt, da hast Du rechts im Bild ein paar ganz große, denke ich. (Diese Stempelaktion ist später dem Beschnitt zum Opfer gefallen :DD )
2. Weißabgleich nach Sicht geändert -> Screenshot
3. Belichtung und Kontraste angepasst -> Screenshot
4. Nach einem Probeexport die blaue Gradationskurve angepasst, damit keine Tonwerte abgeschnitten werden (ist für Fortgeschrittene - kannst Du erst mal gedanklich zurück stellen).
5. Als TIFF mit 16 Bit Farbtiefe in voller Größe exportiert.
6. In PSP mit Unscharf Maskieren (USM) geschärft, dann zugeschnitten, auf 1200 x 800 verkleinert und schließlich nochmal mit USM geschärft.
7. Als JPG gespeichert.

Richtig beobachtet - nix entrauscht :)

Noch Fragen offen? Immer her damit.

LG / ULi
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 1100D
Objektiv: EF-S55-250mm f/4-5.6 IS @ 240mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/5.6
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum: 25.06.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_4651_1200x800.jpg (363.76 KiB) 249 mal betrachtet
IMG_4651_1200x800.jpg
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 17756
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon ji-em » Di Jun 27, 2017 18:37

@ Carsten,

Mir gefällt dein Bild schon so ... Sehe da keine Bedürfnis, den HG zu ändern ...
Aber wenn du das willst, kannst du das Grün auswählen via Auswahl-Farbe ...
und es dann selektiv ändern.
Altenativ könntest du via Auwahl Fokusbereich, das Motiv samt Ansitz auswählen,
und dann irgendeinen HG für dein Bild einsetzten ...
Das lässt natürlich viel Raum für deine Fantasie ... :wink:

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Cheyenne
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 131
Registriert: So Jul 17, 2016 19:20
alle Bilder
Vorname: Karin

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon Cheyenne » Mi Jun 28, 2017 17:58

Hallo zusammen,,

Jean, ich denke ich versuche mich zunächst mit der grundsätzlichen EBV, HG austauschen kommt wohl noch lange nicht.

ULI,

ja die Sensorflecken müsste sie einschicken, habe den Sensor schon mehrfach gereinigt geht nicht weg. In den ..... könnt ich mich beissen, vor langer Zeit hat mir mal jemand LR "zukommen" lassen hab ich gelöscht da hab ich noch nicht fotografiert.

Das entrauschen ist weggefallen weil du die RAW Datei bearbeitet hast? Und das macht PS CS2 nicht obwohl es heisst es könnte RAW lesen.
Tiff lies PS CS2 evtl versuche ich die Tiff zu bearbeiten und hinterher zu konvertieren in JPG.

Ich danke dir ganz herzlich für deine Mühe und die gute Erklärung. :sm2:
Viele Grüsse Karin
Benutzeravatar
chfleischli
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7955
Registriert: So Jan 25, 2009 09:57
alle Bilder
Wohnort: Adliswil
Vorname: Christoph
Kontaktdaten:

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon chfleischli » Do Jun 29, 2017 06:41

Hallo Carsten,

das einfachste ist wohl in LR mit dem Gradient tool die Farbtemperatur an einem oder mehren Punkten zu verändern.
Dateianhänge
Kamera: Nikon D800
Objektiv: Micro Nikkor AF-S 105mm / 2.8 VR
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Feisol CT-3472 + Arca Swiss Z1
---------
Aufnahmedatum: 29.06.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
drad verlauf.JPG (371.87 KiB) 194 mal betrachtet
drad verlauf.JPG
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2359
Registriert: So Aug 19, 2012 11:33
alle Bilder
Wohnort: Ostwestfalen
Vorname: Carsten

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon Nurnpaarbilder » So Jul 02, 2017 15:22

@Jean: Den HG auszutauschen finde ich etwas übertrieben. ;)
@Christoph: Das mit dem Verlaufsfilter ist eine prima Idee. Ich habe dort mal Magenta zurückgefahren. Das ist die Richtung, in die ich gern wollte (quick & dirty):
Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: 180mm
Belichtungszeit: 1/10s
Blende: f/10
ISO: 160
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Uniloc MASYSP1600/ RRS BH55
---------
Aufnahmedatum: 21.06.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20170621-IMG_0400.jpg (478.18 KiB) 149 mal betrachtet
20170621-IMG_0400.jpg
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12221
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon ULiULi » So Jul 02, 2017 19:53

Hallo Carsten,

keine Ahnung, ober der Link zum RAW erste heute aufgetaucht ist -
jedenfalls hatte ich ihn vorher nicht gesehen. Ich habe mit der Pipette
einen Weißabgleich auf einen hellen Streifen des Falterauges gemacht.
Dabei kam in LR eine Farbtemp. von 5300 und eine Tonung von +3 heraus.
Ob Dir das Grün mit den Werten dann gefällt, kannst nur Du selbst sagen.

2017-07-02_195002.jpg (263.2 KiB) 171 mal betrachtet
2017-07-02_195002.jpg


Nach ein wenig Feinschliff sieht das am Ende bei mir so aus:

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: 180mm
Belichtungszeit: 1/10s
Blende: f/10
ISO: 160
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Aufnahmedatum: 21.06.2017
IMG_0400_800x1200.jpg (357.14 KiB) 171 mal betrachtet
IMG_0400_800x1200.jpg


LG / ULi

Zurück zu „digitale Bildbearbeitung“