Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Tja, falsch bestimmt: Plagiomnium undulatum

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 379
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon plantsman » So Feb 12, 2017 13:16

Moin Kollegen,

also muss ich nächstes Mal doch den Staubsauger mitnehmen und ein wenig "klar Schiff" machen, bevor ich loslege :DD .

Ist notiert :mail1:

Werner Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags technisch sieht das bei Dir immer sehr erfreulich aus

Tja, warum wohl........? Zu irgendwas muss dieses Forum doch gut sein :wink: .
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Karin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1736
Registriert: Mo Apr 25, 2016 11:55
alle Bilder
Wohnort: Landkreis Ansbach
Vorname: Karin

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon Karin » So Feb 12, 2017 16:17

plantsman hat geschrieben:Quelltext des Beitrags also muss ich nächstes Mal doch den Staubsauger mitnehmen und ein wenig "klar Schiff" machen, bevor ich loslege .

:DD
wenn ich an meinen Staubsauger denke, kannst du dir die Aufnahmen danach sparen ...saug und weg :laugh3:
viele Grüße
Karin
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4479
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon gelikrause » So Feb 12, 2017 17:21

Hallo Stefan, bis auf die rötlichen Pflanzenteile unten find ich Deine Aufnahme gut gelungen. Der Stack sieht für mich gut aus, und der weiche HG gefällt.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 18669
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon rincewind » So Feb 12, 2017 18:52

Hallo Stefan,

bei Dir gibt es nicht nur etwas zu sehen, sondern auch immer zu lernen.
Der Stack ist gut geworden.
Man kann hier gut die Größenverhältnisse zu dem andern Moss im Bild erahnen
(durch die Sporophyten).
Will man das Ästchen komplett darstellen ist die BG hier kaum anders machbar.

LG Silvio
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1174
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon mosofreund » Mo Feb 13, 2017 19:50

Moin Stefan,

ein Stack aus 54 Bildern für einen doch relativ unspektakulären Pflanzentrieb- wobei ich nichts gegen das Schwanenhalsmoos gesagt haben möchte. :wink: War es es das wert?
Ja und nein würde ich sagen, zumindest hast du diesen Trieb mit allen Details sehr gut ablichten können. Vielleicht hätte es aber auch ein Einzelbild getan.

Gelungen ist es, wobei mich die unscharfen "fremden" Sporophyten nicht so stören.
Der Aha-Effekt stellt sich mir bei diesem Bild allerdings nicht so recht ein.

Gut gemacht und es gefällt mir auch.

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20625
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon Corela » Mo Feb 13, 2017 23:15

Hallo Stefan,

ich habe bisher diesen Kabelsalat immer gescheut,
aber DSLR-Controller und meine Kamera können via WLAN aber nur leider nicht zusammen :cry:
Technisch finde ich dein Bild einwandfrei, die Story dazu ist auch wieder klasse.
Von der BG könnte ich mir ein Pano vostellen, unten bis zu diesem roten Bereich ab.
Deinen Weg zu beobachten ist spannend :ok:
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11696
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon ULiULi » Di Feb 14, 2017 08:46

Hallo Stefan,

die rötlich-braunen Bildanteile stören auch imA etwas,
aber insgesamt hat sich der Aufwand durchaus gelohnt,
finde ich. Mnium hornum hast Du bestens freigestellt
und detailreich abgebildet. Connys Pano-Idee könnte
dem Gesamtbild gut tun.
Den als unspektakulär angesehenen Arten eine Bühne
zu geben ist immer eine gute Idee. Gerne mehr davon.
Ich mag Deine meist lehrreichen Threads :DH:

LG / ULi
Freiheit ist, mit einem unnötig schweren Auto mehr Abgase in die Luft pusten zu dürfen als nötig wäre.
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 379
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon plantsman » Fr Feb 17, 2017 14:26

Moin,

das ist jetzt echt peinlich. Bei der Bestimmung hab ich mich vertan, es ist Plagiomnium undulatum. Mich hat schon die ganze Zeit irgendwas gestört, bis ich gemerkt habe, dass die Zähnchen an den Blättern nur einzeln sind und nicht doppelt.

So subtil geht es bei den Moosen zu.

Mannomann :roll: :blush2: .
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 37245
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon piper » So Feb 19, 2017 18:00

Hallo Stefan,

soweit ich das als Nichtstacker beurteilen kann,
ist der gut gelungen. Bei der BG könnte ich mir vorstellen,
unten und rechts noch etwas zu beschneiden.
Ein bissel lenken die dunklen Sporen unten den Blick ab,
aber ingesamt gefällt mir Dein Bild gut.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com

Zurück zu „Makro-Portal“