Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Tja, falsch bestimmt: Plagiomnium undulatum

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 499
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon plantsman » Sa Feb 11, 2017 12:29

Moin,

als Abwechslung zu meinen Gewächshaus-Aufnahmen hat es mich letztes Wochenende in die Natur getrieben. Moose sind ja das ganze Jahr über dankbare Motive. Die Freistellung ist nicht immer so einfach. Mit dem richtigen Blick findet man aber auch hier schöne Möglichkeiten.

Mnium hornum finde ich allein schon wegen dem Gattungsnamen klasse. Versucht mal, diesen ein paarmal schnell hintereinander weg zu sagen....... . Hört sich ziemlich bescheuert an, oder :DD . Der Name gehört zu einer Reihe sehr interessanter Wortschöpfungen in der Botanik. Thlaspi ist auch so einer, dass ist aber eine andere Geschichte.
Der deutsche Name, Schwanenhals-Sternmoos, ist da sicher wohlklingender und bezieht sich auf die schwanenhalsartig hängenden Kapseln.
Edit: Die kleinen, unten im Bild, gehören zu einer anderen Moos-Art.

Die Art gehört mit zu unseren größten Moosen und ist sehr häufig in kalkarmen, luftfeuchten Wäldern zu finden. Dort besiedelt es eigentlich alle Standorte, die von Laubansammlungen verschont werden wie z.B. Erdabrisse, Stammbasen, morsche Baumstämme usw.
Da es so groß ist, findet man gelegentlich Stämmchen, die sich über die umgebende Vegetation erheben.

Das Foto ist ein Stack aus 56 Aufnahmen. Nach dem Zusammensetzen hab ich die vorher scharfen Moose im Vordergrund noch ein wenig weicher gemacht um einen schöneren Vordergrund zu bekommen.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 750D
Objektiv: EF100mm f/2.8 Macro USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/6s
Blende: f/3.2
ISO: 100
Beleuchtung: Tageslicht, bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 9%:0
Stativ: Manfrotto Dreifuss
---------
Aufnahmedatum: 05.02.2017
Region/Ort: Flechtinger Höhenzug, Sachsen-Anhalt
vorgefundener Lebensraum: Buchenwald, morscher Baumstamm
Artenname: Mnium hornum; Schwanenhals-Sternmoos
NB
sonstiges: Kamera verkehrt herum montiert; Samsung Xperia 4; DSLR-Controller; Kabelverbindung; Stack aus 56 Aufnahmen, zusammengesetzt mit Helicon Focus 6, Methode C
Mnium hornum.jpg (344.8 KiB) 146 mal betrachtet
Mnium hornum.jpg
Zuletzt geändert von plantsman am Fr Feb 17, 2017 14:26, insgesamt 3-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 438
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon jo_ru » Sa Feb 11, 2017 12:40

Hallo Stefan,

Dir gehen die Motive und die Geschichten dazu nicht aus, prima!
Das Bild gefällt mir vom Aufbau und dem HG gut.
Auch mit dem Licht bist Du gut umgegangen.
Eventuell hättest Du versuchen können, den hellen Bogen vor dem dunklen im HG zu positionieren,
dann käme die Oberkante noch besser zur Geltung, die es so etwas schwer hat gegen den HG.
Schade, dass hinter den Kapseln dieses rotbraune Etwas liegt, das verdirbt etwas das Bild.
Was die Schärfe auf den Kapseln angeht, die ja irgendwie wichtig sind (deutscher Name), weiß ich nicht,
ob es so am Besten ist wie hier oder ob sie schärfer oder unscharf sein sollten.
Zum Stack kann ich nichts sagen.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 499
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon plantsman » Sa Feb 11, 2017 12:49

Moin Joachim,

jo_ru hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Was die Schärfe auf den Kapseln angeht, die ja irgendwie wichtig sind (deutscher Name), weiß ich nicht,
ob es so am Besten ist wie hier oder ob sie schärfer oder unscharf sein sollten.

in diesem Fall gehören sie nicht zum Hauptmoos......... hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen :blush2: . So hab ich sie als entbehrlich eingestuft und halt verwischt. Auch hatte ich mich für ein Naturbild entschieden und habe deshalb nicht weiter aufgeräumt.

jo_ru hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Eventuell hättest Du versuchen können, den hellen Bogen vor dem dunklen im HG zu positionieren,

Jetzt, wo Du es sagst, sehe ich es auch und stimme Dir voll zu, das wäre eine gute Idee gewesen......
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 46877
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon Gabi Buschmann » Sa Feb 11, 2017 16:42

Hallo, Stefan,

hätte nicht gedacht, dass das ein Moos ist. Du hast den
Stack gut hinbekommen (wie groß war denn der Halm
in etwa?). Die Bildgestaltung gefällt mir, lediglich die braunen
Teile unterhalb sind etwas störend, weil sie inmitten der
Grüntöne doch viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Die namengebenden, hängenden Kapseln sind hier im
Bild aber nicht zu sehen, sehe ich das richtig?
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 499
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon plantsman » Sa Feb 11, 2017 17:40

Moin Gabi,

Gabi Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Die namengebenden, hängenden Kapseln sind hier im
Bild aber nicht zu sehen, sehe ich das richtig?

ja, das ist korrekt. Sporenkapseln werden auch nur an ausreichend luftfeuchten Stellen ausgebildet. Diese Pflanze stand recht frei und bleibt wohl steril.

Die Höhe des Stängels beträgt ca. 2 cm.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Karin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1855
Registriert: Mo Apr 25, 2016 11:55
alle Bilder
Wohnort: Landkreis Ansbach
Vorname: Karin

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon Karin » Sa Feb 11, 2017 19:20

Hallo Stefan
das ist ja immer das Problem, Pflänzchen soll schön scharf sein und der unruhige HG darf möglichst nicht negativ auffallen, deswegen Offenblende...aber ohne Stack kommt man dann wohl nicht mehr aus, du hast das hier mMn sehr gut gelöst, ein Stack mit ...alle Achtung...56 Aufnahmen ( sicher ist sicher :DD ) war hier gut und gefällt mir, vielleicht hätte ich unten das Bild etwas gekürzt um die Rotlinge aus dem Bild zu nehmen...aber jeder sagt ja was anderes :D
viele Grüße
Karin
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 56873
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon Werner Buschmann » Sa Feb 11, 2017 22:19

Hallo Stefan,

technisch sieht das bei Dir immer sehr erfreulich aus.
Erzählerisch mindestens ebenso.

:DH:

Die nicht zugehörigen Sporophyten hätte ich versucht zu vermeiden.
Deren Rot beißt sich mit dem Grün.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
MichaSauer
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5802
Registriert: Di Apr 15, 2014 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon MichaSauer » So Feb 12, 2017 09:30

Hallo Stefan,

schön, dass Du eine Aufnahme aus der Natur zeigst. Technisch finde ich
die Aufnahme gelungen (man sieht schon noch teilweise helle Konturen um
die Blättchen, finde ich aber nicht wirklich störend, hat teilweise ja auch ein
bisschen was von dem Aura-artigen Effekt, den auch Altgläser produzieren
und den ich gerne mag).
Für mich könnte nun noch das Licht spannender sein - wobei da die Intentionen
vielleicht einfach unterschiedlich sind.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
nurWolfgang
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 12919
Registriert: Mo Apr 14, 2008 20:13
alle Bilder
Wohnort: ganz im Südwesten
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon nurWolfgang » So Feb 12, 2017 12:09

Hallo Stefan

mir geht es wie Werner, der Stack ist gelungen und die Geschichte dazu passt.
Das Bild würde warscheinlich gewinnen ohne die dunklen Sporophyten welche vom eigentlichen Motive ein wenig ablenken

Gruß

Wolfgang
Tipps zur Freihand Fotografie hier
Tipps zum Licht hier
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18095
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Mnium hornum; Namen gibt´s.......

Beitragvon schaubinio » So Feb 12, 2017 12:45

Hey Stefan zur technischen Seite wurde ja schon viel geschrieben.
Deine Ausführungen zu den Pflanzen finde ich immer wieder spannend :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella

Zurück zu „Makro-Portal“