Puschel mit Schwachstelle

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1441
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

Puschel mit Schwachstelle

Beitragvon mosofreund » Fr Feb 17, 2017 17:58

Hallo zusammen,

noch eine Magnolienknospe mit etwas weiter geschlossener Blende.
Da ich nicht abgeschattet hatte, sind vor allem im linken Bereich der Knospe zum Teil die Lichter hoffnungslos ausgebrannt.
Da war nichts mehr zu retten. Ist natürlich ein schwerer Makel.
Ich frage mich nur, ob dies nicht manchmal in Kauf genommen werden kann, um die Lichtstimmung doch annähernd so wiederzugeben.
Wahrscheinlich werdet ihr es mir auch deswegen um die Ohren hauen, ok ich kann es ab.

Danke und liebe Grüße
Wolfgang
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Sigma 150 mm @ 150mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/10
ISO: 200
Beleuchtung: Vormittagssonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): nix
Stativ: rollei fotopro ct 5 A
---------
Aufnahmedatum: 15.02.2017
Region/Ort: Stade
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Magnolia 'Wildcat'
NB
sonstiges: ein paar Sensorflecken gestempelt
007.JPG (386.48 KiB) 184 mal betrachtet
007.JPG
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 667
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Puschel mit Schwachstelle

Beitragvon HärLe » Fr Feb 17, 2017 20:06

Hallo Wolfgang,
das ist eine ansprechende Aufnahme des flauschigen "Boppels". Auf Deine Frage nach dem Umgang mit den Lichtern gibt's wahrscheinlich nicht DIE Antwort - obwohl man das gerne hätte :) . Der reinen Lehre nach sind solche Überstrahlungen sicher zu vermeiden. Manchmal geht's aber halt nicht anders - wenn man auf das Bild nicht gänzlich verzichten möchte. Die Hilfsmittel der EBV (Masken, HDR...) sind teilweise kompliziert und erfordern einiges an Übung ohne eine Erfolgsgarantie abzugeben. Außerdem sind starke HDR-Effekte ja auch nicht jedermanns Sache. Fazit: Selber entscheiden, so wie Du's gemacht hast :) .

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57904
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Puschel mit Schwachstelle

Beitragvon Werner Buschmann » Fr Feb 17, 2017 20:40

Hallo Wolfgang,

Du warst in Deinem Garten unterwegs, da wirst Du doch jemand finden,
oder eine Möglichkeit erdenken,
wie man zwei Folien zwischen Licht und Puschel halten kann.

:lol:

Wo liegt der Fokus?
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
blumi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7004
Registriert: Mi Jun 19, 2013 23:00
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Puschel mit Schwachstelle

Beitragvon blumi » Sa Feb 18, 2017 17:51

Hallo Wolfgang

der erste Eindruck ist schon sehr gut, vor allem der schöne HG ist hier hervorzuheben

vielleicht hätte man links abschatten können, du würdest die Überstrahlung vermeiden und dennoch

die Lichtstimmung erhalten können. Ansonsten finde ich dein Bild Sehenswert :good:
LG.Jürgen
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 47644
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Puschel mit Schwachstelle

Beitragvon Gabi Buschmann » So Feb 19, 2017 10:50

Hallo, Wolfgang,

der HG ist schön geworden. Licht hast du ja schon angesprochen,
da würde ich auch mal mit Abschatten experimentieren.
Den Fokus hätte ich auf die Spitze der Knospe auf den dem
Betrachter zunächst liegenden Teil gelegt.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 38311
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Puschel mit Schwachstelle

Beitragvon piper » So Feb 19, 2017 18:13

Hallo Wolfgang,

gestalterisch gefällt mir das besser als die beiden anderen.
Beim Licht hast Du Dir aber ein ein paar Überstrahlungen eingefangen.
Was den Fokus angeht bin ich bei Gabi.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 660
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Puschel mit Schwachstelle

Beitragvon jo_ru » So Feb 19, 2017 18:52

Hallo Wolfgang,

das ist recht gut gelungen (und besser als die anderen, die ich nicht kommentiert habe).
Bei diesem ruhenden Objekt wäre eine Abschattung wohl tatsächlich möglich gewesen.
Man muss sich wirklich angewöhnen - wenn die Zeit da ist - im Histogramm zu kontrollieren,
und eine Blendenreihe machen - und dann ggf. auch abschatten.
HG und BG sind gelungen, den Fokus oben in Richtung Spitze fände ich hier auch besser.
Gruß Joachim

Zurück zu „Makro-Portal“