nochmal Becherlinge

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4737
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

nochmal Becherlinge

Beitragvon gelikrause » Mo Mär 20, 2017 22:50

Hallo zusammen, ich möchte euch nochmal 2 Aufnahmen von diesen Becherlingen zeigen mit einer anderen Perspektive. Viel Spielraum hatte ich da nicht, ich konnte an den kleinen Ast nur von einer Seite ran.
Danke für's reinschauen und die Kommentare zu den letzten Bildern.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS Kiss X6i
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/15s
Blende: f/14
ISO: 200
Beleuchtung:TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):--
Stativ: ja
---------
Aufnahmedatum: 13.03.2017
Region/Ort: Warmtal
vorgefundener Lebensraum:Wegrand
Artenname:zinoberroter Kelchbecherling
NB
sonstiges:
comp_IMG_7138.jpg (484.52 KiB) 92 mal betrachtet
comp_IMG_7138.jpg
Kamera: Canon EOS Kiss X6i
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/40s
Blende: f/14
ISO: 200
Beleuchtung:TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):pano
Stativ: ja
---------
Aufnahmedatum: 13.03.2017
Region/Ort: Warmtal
vorgefundener Lebensraum:Wegrand
Artenname:zinoberroter Kelchbecherling
NB
sonstiges:
comp_IMG_7136.jpg (386.83 KiB) 92 mal betrachtet
comp_IMG_7136.jpg
Zuletzt geändert von gelikrause am Mo Mär 20, 2017 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4331
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

nochmal Becherlinge

Beitragvon Sven A. » Mo Mär 20, 2017 22:57

Moin Angelika,
die kenne ich nur hier aus dem Forum.
Nicht einfach, da ein gefälliges Bild hinzubekommen.
Im zweiten Bild ist das durchaus der Fall.
Der HG leuchtet schön, auch das Zinoberrot :-)
Das Moos ist ein schöne Zugabe und der Panoschnitt genau richtig.
Dank Suchmaschine weiß ich nun auch was eine EOS Kiss X6i (EOS 650D) :DD

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 434
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

nochmal Becherlinge

Beitragvon jo_ru » Di Mär 21, 2017 09:25

Hallo Angelika,

das zweite entspricht gut dem, was ich gemeint habe. Gelungen.
Man hat einen schönen Blick in den roten Becher, und
der angebrochene Pilz vorn kommt immer noch gut zur Geltung.
Ich denke, Du hättest es viell. noch etwas horizontaler gestalten können
im Idealfall das helle Etwas vorne links etwas abdunkeln, dann wäre der
VG noch harmonischer. Der HG ist sehr schön.

Das andere ist wohl gedacht, um uns die Schwierigkeit der Situation vor Augen zu führen.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12866
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

nochmal Becherlinge

Beitragvon Harmonie » Di Mär 21, 2017 09:44

Hallo Angelika,

die kl. Becherlinge lassen dich nicht los.
Finde ich toll, das immer neue Versuche startest.
Die Schärfelegung ist bei der kl. Gruppe immens schwer, aber das sieht im 1. Bild echt gut aus.
Nur ist mir da das Umfeld etwas zu unruhig.
Bild 2 ist ein sehr natürlich rüberkommendes Bild mit dem leicht schräng verlaufenen Holz unten.
Den hellen Streifen ganz unten hätte ich vor Ort versucht abzudunklen.... (Blätter etc. drüber)
Mehr Schärfe war da nicht zu erreichen, wenn man nicht stacken möchte (ich mache das ja auch nicht :wink: )
Trotzdem gefällt mir die Schärfe auf dem zum Betrachter geneigten Becher sehr gut.
Der unscharfe Becher vorn....naja, er lenkt leicht ab. Aber was hattest du da für andere Möglichkeiten???? Ich denke, du hast das Beste herausgeholt, was machbar war.
Von den beiden Aufnahmen spricht mich das 2. Bild am meisten an.

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 56840
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

nochmal Becherlinge

Beitragvon Werner Buschmann » Di Mär 21, 2017 18:30

Hallo Angelika,

habe die beiden Versionen jetzt etwas länger angesehen.
Mir gefällt der Pilz im anderen Thread eigentlich besser.

Bin gespannt, wie das die anderen sehen.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
A_K
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 912
Registriert: Do Apr 22, 2010 09:40
alle Bilder
Wohnort: Pittenhart
Vorname: Alexander

nochmal Becherlinge

Beitragvon A_K » Di Mär 21, 2017 20:39

Hmmm.... ein schwieriges Motiv. Beim ersten stört mich der grüne Trieb hinter dem Blatt und das "Gestrüpp". Das zweite wirkt in dieser Hinsicht deutlich harmonischer.
Ist der vierte Pilz den man auf dem ersten Bild rechts sieht eigentlich nicht fotogen? Aufnahme von hinten rechts Richtung vorne links? Ich kenne natürlich die örtlichen Gegebenheiten nicht.
Viele Grüße,
Alexander
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4737
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

nochmal Becherlinge

Beitragvon gelikrause » Di Mär 21, 2017 22:11

Hallo Alexander, ich konnte dort nur vom Weg aus von der einen Seite fotografieren, NSG und mit den Becherlingen eine besonders geschützte Art.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 46835
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

nochmal Becherlinge

Beitragvon Gabi Buschmann » Mi Mär 22, 2017 15:00

Hallo, Angelika,

ich finde, du hast mit dem Bild in der Galerie viel
aus der schwierigen Situation rausgeholt. Bild 1
ist mir definitiv zu chaotisch, Bild 2 ist durch den
Panoschnitt und die gewählte Perspektive schon
deutlich besser.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 3638
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

nochmal Becherlinge

Beitragvon hawisa » Mi Mär 22, 2017 20:13

Hallo Angelika,

die vorherigen Bilder finde ich besser gelungen.

Das erste ist von der Schärgelegung gut geworden.
Da lenkt mich das Umfeld aber zu sehr ab.

Die BG im zweiten spricht mich mehr an.
Eventuell hätte ich hier den Ast gerade gestellt und unten stark beschnitten.
Der VG lenkt mich auch zu sehr ab.

Der HG gefällt mir im zweiten Bild gut.

Vielleicht kommst du ja noch einmal dort hin und versuchst noch andere perspektiven wenn es vor Ort möglich ist.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 18912
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

nochmal Becherlinge

Beitragvon rincewind » Mi Mär 22, 2017 20:29

Hallo Angelika,

es ist immer gut mit solchen Motiven unterschiedliche Möglichkeiten
der Abbildung auszuprobieren. Ich denke als Alternative zum letzten Beitrag
geht das Zweite in die richtige Richtung ohnr dessen Qualität zu erreichen.

LG Silvio

Zurück zu „Makro-Portal“