Zapfen des Mammutbaumes

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen und Farben abstrahiert sind.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12867
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon Harmonie » Di Feb 28, 2017 11:23

Hallo zusammen,

Momentan bin ich ja auf Indoor-Fotoaktivitäten angewiesen.
Da habe ich mir doch mal einen Zapfen des Mammutbaumes vorgenommen.
Makro +2 ZR.
Bin mir nicht ganz sicher, ob solch eine Aufnahme nicht eher unter Naturbilder gehört.......
Bei Bedarf kann es gern verschoben werden.

LG
Christine

Herzlichen Dank für eure Genesungswünsche und die Kommentare unter meinem letzten Bild. :give_rose:
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 30s
Blende: f/16
ISO: 200
Beleuchtung: Lampen
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 3%
Stativ: Vanguard Alta Pro 263AB 100 mit Kugelkopf SBH-100
---------
Aufnahmedatum: 20.02.2017
Region/Ort: Niedersachsen
vorgefundener Lebensraum: Ohrberg
Artenname: Ausschnitt aus einem Mammutbaumzapfen
kNB
sonstiges:
IMG_1939_.jpg (467.67 KiB) 163 mal betrachtet
IMG_1939_.jpg
Zuletzt geändert von Harmonie am Di Feb 28, 2017 16:18, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MichaSauer
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5802
Registriert: Di Apr 15, 2014 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon MichaSauer » Di Feb 28, 2017 11:36

Hallo Christine,

ein gut gewählter Ausschnitt! Durch die dunkleren Bereiche ist das Bild
toll strukturiert. Eine kleine Verbesserungsmöglichkeit würde ich in der
Schärfentiefe sehen. Aber auch so wirkt die Aufnahme richtig toll! Ich weiß
nicht, wie weit Du die Blende ohne Schärfeverlust schließen kannst. Die
Belichtungszeit jedenfalls hast Du schon ordentlich ausgereizt :) Vermutlich
wäre es ein Fall für's Stacken.

Ich finde, das Bild passt gut in die Galerie. Nicht passen würde es wegen
des Abbildungsmaßstabes in Naturbilder. Weil die Formen im Vordergrund stehen,
würde es auch gut in Natur-Art passen.

Viele Grüße und weiterhin gute Besserung!

Michael
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 14235
Registriert: Mo Okt 19, 2009 16:06
alle Bilder
Wohnort: Feldkirch
Vorname: Wolfram

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon wolfram schurig » Di Feb 28, 2017 11:38

Hi Christine!

Was für ein tolles Motiv! Der Ausschnitt ist vortrefflich gewählt! In meinen Augen hättest Du hier einen Stack versuchen müssen. Ein SV bei so einem Strukturbild, das durch die Details lebt, ist für mich immer störend.

LGr

Wolfram
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12867
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon Harmonie » Di Feb 28, 2017 11:42

Hallo Michael, Hallo Wolfram,

@Michael, darfst es gern NaturArt verschieben.

ja...... der Stack......kann ich nicht nachbearbeiten bzw. zusammenfügen, da ich nur mit LR arbeite.
Ja, der Schärfeverlust zum Rand ist nicht so pralle....also doch wohl eher NaturArt. :wink: - kein Problem.

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
aibf
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 71
Registriert: So Jan 27, 2013 13:31
alle Bilder
Vorname: Ekkehard

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon aibf » Di Feb 28, 2017 12:38

Darf ich nach dem Standort des Sequoiadendron giganteum fragen. Oder ist es kein giganteum?

Ganz in der Nähe von uns (ein paar hundert Meter) am Waldrand steht auch so ein Teil, welches König Wilhelm I. vor rund 150 Jahren sich damals direkt aus Kalifornien als Samen liefern und tausende Jungpflanzen im Kalthaus der heutigen Wilhelma in Stuttgart aufziehen ließ. Aus der Zeit sind bei uns im Württembergischen noch viele dieser Art erhalten.
Zuletzt geändert von aibf am Di Feb 28, 2017 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
VG AIBF
Benutzeravatar
Nana13
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 231
Registriert: Mi Jun 06, 2012 13:00
alle Bilder
Wohnort: Lippe
Vorname: Natalie

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon Nana13 » Di Feb 28, 2017 12:56

Hallo Christine,

wir haben auch einen Mammutbaum im Garten. Auf die Art habe ich die Zapfen noch nie betrachtet. Das Bild gefällt mir. Ein Stack wäre interessant gewesen.

LG Natalie
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4771
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon gelikrause » Di Feb 28, 2017 14:39

Hallo Christine, Du hast immer wieder gute Ideen... der Bildschnitt mit einem kompletten und den angeschnittenen Teilen ist gut gewählt. Ein Stack wäre natürlich klasse, kann ich aber auch noch nicht. Aber auch so eine interessante Aufnahme.
Dir eine gute Besserung, paß gut auf Dich auf :)
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
AngelaSG
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 502
Registriert: Mo Mär 28, 2016 15:46
alle Bilder
Vorname: Angela

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon AngelaSG » Di Feb 28, 2017 15:30

Hallo Christine

Das schaut ja mal komisch aus.
Wie lauter verschrumpelte Kusslippen. :laugh3:
Aber klasse Strukturen - und toller Kontrast.
Und vor Allem eine Tolle Idee diese mal genauer zu betrachten.
Gefällt mir sehr.
:good:

Viele Liebe Grüße
Angela
Zuletzt geändert von AngelaSG am Di Feb 28, 2017 15:31, insgesamt 1-mal geändert.
--------
Du musst die Dinge mit dem Auge in deinem Herzen ansehen,
nicht mit den Augen in deinem Kopf.
Indianer-Weisheit
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2952
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon makrolino » Di Feb 28, 2017 16:28

Hallo Christine,

zu allererst mal gute Besserung von mir !! Auf, dass dein Rücken schnell
wieder fit wird, damit du noch ein paar Frühblüher mitnehmen kannst.

Der Zapfenausschnitt gefällt mir total gut. Beim ersten Betrachten hatte
ich den gleichen Gedanken wie Angela. :wink: Ansonsten wäre das Bild
sicher auch etwas für die Rätsel-Ecke gewesen. :yes4:

Sieht schon toll aus, was du da gezaubert hast. Du hast den Zapfen gut
ausgeleuchtet und die feinen trockenen Strukturen kommen wunderbar
zur Geltung. Die BG passt und auch die ST reicht mir persönlich aus.
Wirklich gelungen !!


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 46890
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Zapfen des Mammutbaumes

Beitragvon Gabi Buschmann » Di Feb 28, 2017 17:28

Hallo, Christine,

ich denke auch, das ist ein klasse Bild für Natur-Art, die haben
wir ja jetzt auch erweitert für Strukturbilder.
Eine gute Idee, sich mal einen Zapfen vorzunehmen. Die Assoziation
von Angela hatte ich auch gleich :-) .
Ich verschiebe dann mal in Natur-Art.
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am Di Feb 28, 2017 17:28, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi

______________

Zurück zu „Natur-Art“