Start :)

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
Jannik
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 123
Registriert: Mo Mai 09, 2016 17:46
alle Bilder
Wohnort: Kappeln
Vorname: Jannik

Start :)

Beitragvon Jannik » Sa Mai 13, 2017 21:01

Hallo habe Heute zum ersten mal in diesem Jahr mal wieder was Interessantes gefunden.
Sieht seltsam aus mit den Haaren, die mal hier und dort sind, als ob ihm die andere hälfte schon ausgefallen wäre.
Die ganzen kleinen Striche sind alles Haare, die man im Oreginal und vergrößert besser erkennen kann.

LG Jannik
Dateianhänge
Kamera: NIKON D7100
Objektiv: 105mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/9
ISO: 400
Beleuchtung:Bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Nein
Stativ: Vanguard Alta Pro 263 AP 3Wegeneiger / Winkelsucher / Kabelauslöser
---------
Aufnahmedatum: 13.05.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:?
kNB
sonstiges:
DSC_1722Forum.jpg (312.57 KiB) 138 mal betrachtet
DSC_1722Forum.jpg
Kamera: NIKON D7100
Objektiv: 105mm
Belichtungszeit: 1/20s
Blende: f/9
ISO: 200
Beleuchtung:Bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Nein
Stativ: Vanguard Alta Pro 263 AP 3Wegeneiger/Winkelsucher / Kabelauslöser
---------
Aufnahmedatum: 13.05.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:?
kNB
sonstiges:
DSC_1785Forum.jpg (350.8 KiB) 138 mal betrachtet
DSC_1785Forum.jpg
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 16962
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Start :)

Beitragvon Harald Esberger » Sa Mai 13, 2017 22:36

Hi Jannik

Könnte sich um einen Rüsselkäfer handeln,

http://artengalerie.makro-forum.de/index.php?cat=47

Die Bilder sind jedenfalls sehr gut geglückt, beide find ich klasse.






VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.



Konfuzius
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 286
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Start :)

Beitragvon Kimbric » So Mai 14, 2017 06:07

Moin jannik,

das ist ein Grünrüssler. Die genaue Art kann ich aber nicht sagen, denn da gibt es wohl eine ganze Reiher sehr ähnlicher Arten. Wohl irgendwas aus der Gattung Phyllobius. Diese schönen Schuppen auf den Flügeldecken lösen sich recht schnell ab und das gibt dann dieses fleckige Aussehen.

Die Bilder gefallen mir, hier vor allem das erste, Mit der Teilansicht an dem Blatt vorbei entsteht Spannung und Du lenkst die ganze Aufmerksamkeit auf Dein Motiv Das finde ich gut gelungen. Das Grasblatt rechts ist etwas schade, aber ich weiss, wie tief diese Käfer zwischen den Brennesseln sitzen. Von daher ist das kaum eine Kritik.

Beim zweiten Bild schiebt sich der unscharfe Vordergrund etwas über das Motiv. Manchmal stört das nicht, hier beeinträchtigt es ein klein wenig die Sicht auf den Käfer. Was mir aber sehr gut gefällt sind die Linien, die durch die Blattadern gebildet werden und so klasse auf den Käfer laufen, der sich in deren Zentrum befindet. Das alles lädt zu einer sehr konzentrierten Betrachtung Deines Motives bei. Wirklich gut. Ich glaube, das ist auch der Grund, warum mich dieser Schleier vorne etwas stört. Aber bis auf das, finde ich auch dieses Bild sehr gut gelungen.

Bei beiden Bildern ist der Fokus gut gelegt und die Farben und die Kontraste sind schön wiedergegeben.

Diese Käfer sind mit ihrem bevorzugten Aufenthalt tief in den Pflanzen gar nicht so einfach freizustellen und zu fotografieren. Ich finde, du hast das ziemlich gut hinbekommen.

Gruss

Ralf
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 657
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Start :)

Beitragvon jo_ru » So Mai 14, 2017 08:06

Hallo Jannik,

das erste Bild ist gut gelungen, schon wie er da über den Blattrand rausschaut.
Der Fokus sitzt gut.

Beizeiten ragt der VG ins Motiv, was doch etwas stört. Schade, wäre sonst ein sehr gutes Bild.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13209
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Start :)

Beitragvon Harmonie » So Mai 14, 2017 08:47

Hallo Jannik,

dein Rüsselkäfer schaut etwas vorsichtig aus seiner Deckung hervor.
Gefällt mir und gibt dem Bild etwas zum Schmunzeln.
Die Schärfe ist jetzt, sowohl beim 1. als auch beim 2. Bild nicht so gut getroffen.
Im 1. Bild scheint ein kl. wenig Bewegungsunschärfe am Kopf zu sein. Kein Wunder, die halten nicht gerne still.
Beim 2. stört mich dieser Halm, der vor dem Käfer sitzt und da die Unschärfe bzw. den Schleier verursacht.
Insgesamt ist die Schärfe im 2. Bild, wenn ich diesen Halm mal außen vor lasse, besser als im 1.
Mir gefällt auch, dass du ihn in seinem Versteck in 2 unterschiedlichen Positionen aufgenommen hast, die beide etwas Witz haben. Das mag ich.

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1438
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

Start :)

Beitragvon mosofreund » So Mai 14, 2017 12:24

Hallo Jannik,

zwei schöne Bilder des Rüsslers mit in Anbetracht der Umgebung gelungener BG.
Die Schärfe auf dem Rüssler könnte etwas knackiger sein, reicht mir aber noch aus.
Lustig, wie er im ersten Bild aus der Deckung auftaucht. In Bild zwei ist mehr vom Käfer zu sehen. Da warst du gut ausgerichtet und die Details auf den Flügeldecken sind schön zu sehen. Der leichte Schleier stört mich da nur marginal.

Hast du gut hinbekommen, mir gefällt es.

lg an die Schlei. :)
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57895
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Start :)

Beitragvon Werner Buschmann » So Mai 14, 2017 16:51

Hallo Jannik,

beides sind spannende Bilder,
die mir vor allem gestalterisch sehr gut gefallen.
Vor allem das erste Bild hat Pfiff.

Ich meine, es würde leichte Reserven beim Auge geben,
bin mir aber nicht ganz sicher.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Jannik
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 123
Registriert: Mo Mai 09, 2016 17:46
alle Bilder
Wohnort: Kappeln
Vorname: Jannik

Start :)

Beitragvon Jannik » So Mai 14, 2017 20:11

Danke für das "Feedback" :)
Werde versuchen die nächsten Bilder mal mit einer 6 Blende zu machen. Um noch Kürzere verschlusszeiten zu haben, um Bewegungsundschärfe noch besser zu vermeiden.
Obwohl ich die Bilder mit Kabelauslöser und 3-Bein gemacht habe war es schließlich nicht Windstill. Was aber nicht heißen soll, das der Käfer nur rumgewackelt hat, da der Käfer so ca.15cm über dem Boden war und die Brennessel relativ wiederstandsfähig war.
Hab versucht mit 400 Iso die verschlusszeiten zu drücken.

Gibt es vieleicht so was wie ein richtwert wie nichts unter 1/100s ?

LG von der Schlei :)
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 19444
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Start :)

Beitragvon rincewind » So Mai 14, 2017 22:41

Hallo Jannik,

Erst einmal, eine "Verschlusszeitenregel" gibt es nicht.
Achte mal bei den Bildern die hier gezeigt werden auf die Zeiten.
Du wirst manchmal überrascht sein. Das erste Bild hat eine witzige BG.
Ich denke in der Fokuslage sind noch Reserven.
Beim zweiten Bild liegt die grüne Vernebelung leider ein wenig auch auf dem Motiv.

LG Silvio

Zurück zu „Makro-Portal“