Pappelblattkäfer

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 777
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Pappelblattkäfer

Beitragvon HärLe » So Mai 14, 2017 14:26

Hallo zusammen,
möchte Euch meine Version des Pappelblattkäfers zeigen. Habe stark beschnitten. Arbeite aber daran, das zukünftig vor Ort besser zu klären :) . Hoffe es stört Euch nicht zu sehr, dass der Kleine aus dem Bild zu laufen scheint. Weit ist er dabei aber nicht mehr gekommen :) .

Gruß Herbert
Dateianhänge
Kamera: ILCE-7 (Sony Alpha 7)
Objektiv: Sony FE 90mm F2.8 Macro G OSS
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/4.5
ISO: 400
Beleuchtung: Abendlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): HF-->Pano
Stativ: Berlebach; Kopf: Novoflex
---------
Aufnahmedatum: 29.04.2017
Region/Ort: Bodenseekreis
vorgefundener Lebensraum: krautiger Weg am Waldrand
Artenname: Pappelblattkäfer / Chrysomela populi
kNB da ausgemistet
sonstiges:
20170429-165324.jpg (100.87 KiB) 178 mal betrachtet
20170429-165324.jpg
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 367
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Pappelblattkäfer

Beitragvon Kimbric » So Mai 14, 2017 18:38

Moin Herbert,

wieder eine schöne Momentaufnahme von diesem Käfer. Bald muss man wohl die Aufnahmen von euch beiden immer im Tandem betrachten :)

Wenn ich das richtig verstehe, dann hast du aus einen HF-Bild ein QF. Pano beschnitten? Das ist dann schon ziemlich heftig... Und wäre vielleicht nicht notwendig gewesen. Bei dieser Gestaltung von Käfer und Ansitz könnte ich mir auch ein HF und ein entsprechend kleineren Beschnitt vorstellen. Natürlich kenne ich den Rest des Bildes nicht.

Die Seitenansicht ist gut gewählt. Die Platzierung links im Bild mit einem herauslaufenden Käfer funktioniert für mich hier nicht ganz so gut. Aber mit den Führungslinien der Blätter kann man das so machen.

Bei dieser Ansicht hätte man vielleicht etwas abschatten können um die Kontraste und die Glanzlichter zu mildern. Gerade letztere sind bei Blattkäfern echt die Hölle.

Die Farben des Käfers sind aber gut geworden.

Bei der Schärfe ist noch etwas mehr drin. Diese Tiere sind sehr breit, da muss man zwangsläufig weiter abblenden. Bei dem Beschnitt ist zum Nachschärfen allerdings nicht mehr viel Luft. Die Fokusebene liegt aber schön im Bereich der Augen.

Ich weiss nicht, wie windig es gewesen ist oder ob der Käfer sich bewegt hat. Aber wenn Du vom Stativ gearbeitet hast, hätte man vielleicht die ISO noch runternehmen können. Bei 1/400s sind da ja auch noch ein paar Blendenstufen drin für die Belichtung

Diese Käfer sind ein ziemlich schwieriges Motiv, weil es da immer allerhand Probleme gibt. Jedenfalls geht es mir immer so. Aber so für einen ersten Versuch sind da in meinen Augen schon viele gute Ansätze drin gewesen.

Gruss

Ralf
Benutzeravatar
vwollivw
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 125
Registriert: Mi Jul 30, 2014 07:41
alle Bilder
Wohnort: Barnim
Vorname: Oliver
Kontaktdaten:

Pappelblattkäfer

Beitragvon vwollivw » So Mai 14, 2017 19:08

Hallo Ralf,

schöne Aufnahme von dem kleinen, Schärfe und Schärfeverlauf passt für mich persönlich.
Der Beschnitt ist schon groß, deshalb mach ich bei einigen Aufnahmen ein HF und QF, solange das Motiv es zulässt, falls ich mich vor Ort nicht entscheiden kann ;)

Trotz allem eine schöne Momentaufnahme.

Gruß
Olli
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 367
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Pappelblattkäfer

Beitragvon Kimbric » So Mai 14, 2017 21:34

vwollivw hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
...Hallo Ralf...



Hi Olli, Du meintest: "Hallo Herbert"

:D

Gruss
Ralf
Benutzeravatar
vwollivw
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 125
Registriert: Mi Jul 30, 2014 07:41
alle Bilder
Wohnort: Barnim
Vorname: Oliver
Kontaktdaten:

Pappelblattkäfer

Beitragvon vwollivw » So Mai 14, 2017 22:10

Ja Sorry :peinlich:
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 19878
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Pappelblattkäfer

Beitragvon rincewind » So Mai 14, 2017 22:56

Hallo Herbert,

Den starken Beschnitt hast Du Dir mit einem heftigen TWA links erkauft.
Das ist es tatsächlich besser sich vor Ort zu entscheiden.
Kommt mit der Routine
ImA ein wenig zu warm abgestimmt.

LG Silvio
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22199
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Pappelblattkäfer

Beitragvon Corela » So Mai 14, 2017 23:16

Hallo Herbert,

das ist schon ein heftiger Beschnitt, den du mit TWAs teuer bezahlen musstest.
Ansonsten finde ich deine BG ansprechend,
manchmal darf das Motiv auch aus dem Bild rauslaufen,
wenn der Rest passt.
Ein klein wenig mehr ST hätte auch die Kante noch in die ST gebracht.
Ansonsten hat Ralf dein Bild schon gut besprochen.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19364
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Pappelblattkäfer

Beitragvon schaubinio » Mo Mai 15, 2017 09:18

Hey Herbert, neben den schon angesprochenen Dingen könnte
ich mir vorstellen das Bildfeld weiter nach rechts zu verlagern,
so das der Käfer mehr Platz in Blickrichtung hat.

Das Grün ist ohnehin schon sehr TWA.-anfällig. Erst recht wenn man
noch so einen großen Beschnitt hat :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 777
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Pappelblattkäfer

Beitragvon HärLe » Mo Mai 15, 2017 11:08

Hi zusammen,
dass der Beschnitt spektakulär ist, weiß ich. Auf meinem Monitor sah das Bild trotzdem gut aus. Muss mir definitiv Gedanken über einen neuen Monitor machen. Ich seh' keine TWAs :( . Danke für Eure Tipps. Und noch was: Ja, es war sehr windig. Also viele unscharfe Aufnahmen und umso mehr Freude über das eine scharfe Bild. Gar nicht so einfach, bei den Krabblern alles unter Kontrolle zu halten. Ich arbeite dran :) .

Gruß Herbert
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19364
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Pappelblattkäfer

Beitragvon schaubinio » Mo Mai 15, 2017 12:23

Hallo Herbert,schon mal über eine Pflanzenklammer nachgedacht ??
Ist bei Wind ne feine Sache....

Mehr dazu erfährst Du bestimmt in Betzenstein :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella

Zurück zu „Makro-Portal“