Holoserica

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20995
Registriert: So Mär 20, 2011 08:40
alle Bilder
Wohnort: Koblenz
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Holoserica

Beitragvon Christian Zieg » Mo Mai 15, 2017 16:54

Hallo,

ich versuche immer mal wieder, Pflanzen mit dem 300er und dem 1,4fach Konverter zu fotografieren.
Dabei wird das Umfeld extrem aufgeweicht, und das Bild wirkt oft ein wenig wie mit den Buntstiften
gemalt. Die Schärfentiefe ist dann natürlich bei 1,5m Entfernung selbst wie hier bei Blende 11 nur sehr
gering ausgeprägt, zumal ich ja auch eine VF-Kamera nutze. Aber das macht für mich den Reiz aus.
Ich nehme an, dass die Schärfentiefe hier nicht jedem so sehr zusagen wird, ich finde aber, dass
diese Blume eine andere Darstellung als die öfter gezeigte gut vertragen kann. Für mich ist das eine
der schönsten Orchideen. Dass ich sie fotografieren darf, ist mir ein großes Geschenk.

Dieses Bild widme ich Michael S., der mich hier in das Forum gebracht hat. Ich habe im Forum unterschiedliche
Sichtweisen in der Fotografie kennengelernt und mich dadurch fotografisch weiter eintwickelt. Ohne Michael
wäre ich wohl nicht so sehr in diese Begeisterung geraten.
Ich hatte dieses Jahr das Glück, ihm wieder zu begegnen. WIr machen jetzt meist Touren zusammen. Auch das
ist für mich ein großes Glück, denn es macht Spaß mit diesem enthusiastischen Menschen durch die Natur zu
ziehen. Vielleicht liest er ja diesen Text.

Gruß, Christian
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D MkIII
Objektiv: Canon 4/300 L IS + 1,4xKonverter
Belichtungszeit: 1/15 Sek
Blende: 11
ISO: 800
Beleuchtung: kurz vor Sonnenaufgang
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 13.5.2017
Region/Ort: Koblenz
vorgefundener Lebensraum: Magerrasen
Artenname: Ophrys holoserica (Hummelragwurz)
kNB da ein paar Halme beseitigt
sonstiges:
IMGL2860.jpg (319.84 KiB) 280 mal betrachtet
IMGL2860.jpg
http://www.christianzieg.de

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1265
Registriert: So Apr 28, 2013 21:56
alle Bilder
Wohnort: Würzburg
Vorname: Flo
Kontaktdaten:

Holoserica

Beitragvon derflo » Mo Mai 15, 2017 17:50

Äh gut. Sehr gut. Der Plan mit lang ist nicht lang genug geht voll auf. Sehr schön wie aufgelöst der HG ist. Ich finde die holoserica auch sehr sehr hübsch. Dein Bild wird dem gerecht!

Danke für die Freude die dein Bild mir bereitet.

Grüße
Flo
Benutzeravatar
Severus
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4026
Registriert: Do Jul 10, 2008 13:18
alle Bilder
Wohnort: Kiel
Vorname: Sören
Kontaktdaten:

Holoserica

Beitragvon Severus » Mo Mai 15, 2017 17:51

Moin Christian,
das soll Blende 11 sein? Wahnsinn.
Dein Buntstiftbild gefällt mir gut, die Orchidee ist wirklich sehr schön anzusehen.
Noch besser hätte mir gefallen, wenn sie oben in den gelben HG ragt, denn Grün auf Gelb kommt immer sehr gut.
Und eine Schaumzikade hast du auch noch mit abgelichtet. Sehr schön.

PS: Bei deiner Signatur hätte ich mich jetzt fast den Kaffee auf die Tastatur gepustet. Wusste ich garnicht mit der braunen Haut. Gilt das auch für Brathähnchen?
Zuletzt geändert von Severus am Mo Mai 15, 2017 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße,
Sören
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 59067
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Holoserica

Beitragvon Werner Buschmann » Mo Mai 15, 2017 17:53

Hallo Christian,

diese Kombi muss ich auch mal wieder ausprobieren.
Dein Ergebnis überzeugt mich.
Du hast die Blüte trotz Blende 11 perfekt freigestellt,
da muss sie schon im Original ziemlich freigestellt
gestanden haben.
Schön wie sie unten ihren Standpunkt im Grün der
Wiese findet und oben leuchtet verheißungsvoll
die unter- oder aufgehende Sonne.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1077
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Holoserica

Beitragvon plantsman » Mo Mai 15, 2017 18:45

Moin Christian,

das sieht tatsächlich sehr eigen aus........ aber definitiv nicht schlecht!
Auch finde ich die ST für dieses Motiv absolut ausreichend. Die vordere Blüte ist wunderbar in der SE.

Das Foto zeigt eine Stilrichtung, die mir sehr zusagt!
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 39232
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Holoserica

Beitragvon piper » Mo Mai 15, 2017 19:42

Hallo Christian,

Ragwurze sind wegen ihrer Größe nicht leicht
zugestalten. Deine Version gefällt mir aber sehr gut.
Der unscharfe Bereich hat noch ausreichend Struktur
Auch die ST passt perfekt.
Ich habe mir Dein Bild mit großem Vergnügen angesehen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
zakkroger
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9021
Registriert: Sa Dez 26, 2009 17:19
alle Bilder
Wohnort: Oberösterreich
Vorname: Roman

Holoserica

Beitragvon zakkroger » Mo Mai 15, 2017 20:23

Hallo Christian,

also mir gefällt Dein gezeigtes Ragwurzbild sehr gut und die Idee eine lange Brennweite dazu einzusetzen finde ich prima. Habe zu solchen Zwecken auch
schon mal ein Sigma 150-600 eingesetzt und war vom aufgelösten HG mehr als
begeistert. Es muss nicht immer eine Macrolinse sein.
Sehr schön wie der Ragwurz mit seiner unteren feinen Struktur ins Bild eintaucht und schön freigestellt den nötigen Platz im zweifärbigen HG findet. Die ST reicht hier für mich völlig aus u. benötigt imA für dieses Motiv auch nicht mehr.
Schön finde ich auch die Widmung dieses tollen Bildes!
Allerbeste Grüsse
und allzeit gut Licht
Roman
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 777
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Holoserica

Beitragvon HärLe » Mo Mai 15, 2017 20:40

Hallo Christian,
ich würde sagen, dass, wenn man möchte, was man ruhig einmal tun sollte, auch mit 450 mm ein tolles Makro möglich ist, das mich durchaus anspricht :) . Eine seltene Technik mit überzeugendem Ergebnis.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22176
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Holoserica

Beitragvon Corela » Mo Mai 15, 2017 21:09

Hallo Christian,

dein Bild zeigt mir, dass ich neben dem 300er auch den TK einpacken muss,
danke schön :)
Ams war das genau die richtige Entscheidung, diese aufgelöste Umgebung macht sich sehr gut,
dein Orchideenbild gefällt mir so richtig gut,
es wirkt wie ein Traum.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 19876
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Holoserica

Beitragvon rincewind » Mo Mai 15, 2017 21:52

Hallo Christian,

Ich mag diese Art von Malerei sehr.
Bei solchen Bildern reichtmir die ST.
Gelungener Einsatz des Teles.

LG Silvio

Zurück zu „Makro-Galerie“