Häutung der Strauchschrecken-Larve

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 635
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Häutung der Strauchschrecken-Larve

Beitragvon jo_ru » Fr Mai 19, 2017 20:08

Liebe Makro-Freunde,

am letzten Wochenende hatte ich schon ein Bild einer Häutung dieser etwa einen Zentimeter großen Larven gezeigt.
Nun konnte ich diese Woche noch eine kleine Serie aufnehmen, von der ich ein paar Bilder zeigen will.
Die Bilder entstanden in einem Zeitraum von ca. 11 Minuten, dann ist die Kleine auf das Blatt geklettert und ich musste endlich nach Hause.
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/30s
Blende: f/4.5
ISO: 800
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 0
Stativ: Rollei CT-5A
---------
Aufnahmedatum: 17.05.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Waldweg
Artenname: gemeine Strauchschrecke
NB
sonstiges:
IMG_3661_rs2.JPG (283.33 KiB) 52 mal betrachtet
IMG_3661_rs2.JPG
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/30s
Blende: f/4.5
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Rollei CT-5A
---------
Aufnahmedatum: 17.05.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_3663_rs.JPG (495.93 KiB) 52 mal betrachtet
IMG_3663_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/40s
Blende: f/4.5
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Rollei CT-5A
---------
Aufnahmedatum: 17.05.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_3670_rs.JPG (459.14 KiB) 52 mal betrachtet
IMG_3670_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/2.8
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Rollei CT-5A
---------
Aufnahmedatum: 17.05.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_3676_rs.JPG (487.21 KiB) 52 mal betrachtet
IMG_3676_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/2.8
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Rollei CT-5A
---------
Aufnahmedatum: 17.05.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_3695_rs2.JPG (421.28 KiB) 52 mal betrachtet
IMG_3695_rs2.JPG
Gruß Joachim
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 248
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Häutung der Strauchschrecken-Larve

Beitragvon Kimbric » Sa Mai 20, 2017 13:51

Moin Joachim,

das ist eine sehr, sehr feine Serie für so eine Dokumentation. Nicht nur der Vorgang an sich ist faszinierend, ich finde Du hast diesen auch richtig Klasse in Bildern festgehalten. Vor allem das erste Bild hat es mir angetan. Durch die Seitenansicht und die sich herausschälenden Fühler entsteht ein absolut gelungenes Bild, das auch für sich alleine hätte stehen können.

:ok: Ausgezeichnet!

Gruss

Ralf
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 57848
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Häutung der Strauchschrecken-Larve

Beitragvon Werner Buschmann » So Mai 21, 2017 22:50

Hallo Joachim,

bin begeistert von Deiner Doku.
Das sind so beeindruckende Bilder geworden,
die mehr Beachtung verdienen.
Von mir ein großes Dankeschön für diese
beeindruckende Bilderserie, die so gut zu unserem derzeitigen
Startseiten-Thema passt.
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am So Mai 21, 2017 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Der NABU hat eine Handlungsempfehlung für das Arbeiten in und an Gewässern (Klicken!) erstellt. Für alle Fotografen, die gegebenfalls beim Suchen nach Amphibien auch ihre Örtlichkeiten wechseln, kann das unter Umständen wichtige Hinweise geben.
Ich verstehe nicht, dass man solche Überlegungen in einem anderen Forum als lächerlich ansieht.

________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Doku-Portal“