Meine geheime Makrowiese

Bilder jenseits der Makro-Galerie
aus Flora, Fauna, Landschaft egal wie groß
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9312
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Meine geheime Makrowiese

Beitragvon Hans.h » Mo Jul 17, 2017 11:07

Hallo zusammen,

HDR. funktioniert auch bei "normalen"Motiven.
Diese Wiese, an einem ziemlich unzugänglichen Abschnitt des Donauufers, ist menschenleer.
Kein Müll, kein Geschrei.....ein Wunder und eine Erholung.

Die verschiedenen Farbschattierungen sind mit einem "normalen" Foto, kaum hinzubekommen.

Hans. :)
Dateianhänge
Kamera:Sony RX10M3
Objektiv:Zeiss Vario Sonnar 24-600mm/24
Belichtungszeit: 1/250
Blende: 2.4
ISO: 80
Beleuchtung:Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe)://
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: Mitte Juni 17
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:HDR
DSC01397_8_9_tonemapped_01.jpg (496.32 KiB) 85 mal betrachtet
DSC01397_8_9_tonemapped_01.jpg
Zuletzt geändert von Hans.h am Mo Jul 17, 2017 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21998
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Meine geheime Makrowiese

Beitragvon Corela » Mo Jul 17, 2017 21:13

Hallo Hans,

das sind paradiesische Zustände in deinem geheimen Revier :lol:
Dem Bild sieht man HDR auf den 1. Blick nicht an, weil es sehr dezent ist,
auf den 2. Blich kann es so nicht sein.
Auch die BG finde ich sehr schön gemacht
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 870
Registriert: Di Dez 18, 2012 16:06
alle Bilder
Wohnort: Stuttgart
Vorname: Erich

Meine geheime Makrowiese

Beitragvon Erich » Di Jul 18, 2017 09:53

Hallo Hans,

ich kenne auch so ein paar Stellen bei der man mit der Natur alleine ist. So ein stiller Ort ist eine Wohltat für Augen und Ohren und du hast es schön im Bild festgehalten. Mit HDR hab ich das noch nicht probiert, muß ich auch mal versuchen.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Die Sonne produziert in jeder Sekunde soviel Energie, daß die Erde damit mehr als 1000 Jahre versorgt wäre.

Wir sind nur ein Staubkorn im Kosmos.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48452
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Meine geheime Makrowiese

Beitragvon Gabi Buschmann » Mi Jul 19, 2017 11:30

Hallo, Hans,

eine wunderschöne Wiese hast du da, das sieht wirklich
nach Ruhe und Frieden aus. Wie schön, wenn man solch
einen Platz kennt.
Was mich bei solchen feinst strukturierten Bildern im HDR leicht irritiert, ist,
dass sie immer irgendwie unscharf wirken. Ich habe das an
anderer Stelle mal mit Passerdifferenzen beschrieben. Kann man das
optimieren? Farblich und vom Licht her sieht das sehr schön aus.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9312
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Meine geheime Makrowiese

Beitragvon Hans.h » Mi Jul 19, 2017 11:50

Hallo Gabi,

Man kann solche Bilder schon besser schärfen. Ich werde beim Nächstenmal so eines einstellen..
Ich mache die Beobachtung, daß besonders bei Gegenlicht, die feinen Details sehr viele Licht und Farbschattierungen bekommen.
Das macht schon einen etwas wirren Eindruck.
Wenn man das noch schärft, sieht es auch irgendwie seltsam aus. Bei normalem Licht, ist dieser Effekt nicht so dramatisch und man kann stärker schärfen.
Aber ich bin da auch immer wieder am Ausprobieren.

Hans. :)
Uli
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 763
Registriert: Sa Nov 26, 2005 17:56
alle Bilder
Wohnort: Höchstadt
Vorname:

Meine geheime Makrowiese

Beitragvon Uli » Mi Jul 19, 2017 17:55

Hallo Hans,
du zeigst ein sehr schönes Fleckchen Erde. Insgesamt erscheint das Bild leider etwas weich gezeichnet.
Gruß Uli G.

Zurück zu „Naturbilder“