Nebelfotos

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12291
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Nebelfotos

Beitragvon ULiULi » Di Feb 14, 2017 19:15

Doris Lucas hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Leider habe ich mir bei den Nebelbildern mit der Nikon5200 nie die Objektive dabeigeschrieben


Hallo Doris,

die Objektive die Du in Deinem Profil aufgeführt hast, sollten alle
in den EXIF-Daten nachzulesen sein.

LG / ULi
Benutzeravatar
Doris Lucas
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 489
Registriert: Di Aug 25, 2015 22:28
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Doris
Kontaktdaten:

Nebelfotos

Beitragvon Doris Lucas » Di Feb 14, 2017 19:50

Hallo Uli,

ich hoffe! :?

Liebe Grüße
Doris
Diesen einen Augenblick festhalten, der sogleich Geschichte ist. (Doris Lucas)
Benutzeravatar
Doris Lucas
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 489
Registriert: Di Aug 25, 2015 22:28
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Doris
Kontaktdaten:

Nebelfotos

Beitragvon Doris Lucas » Di Feb 14, 2017 19:58

Harald Esberger hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Doris Lucas hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Harald,

das mit dem Af habe ich bemerkt, aber dann geglaubt, jetzt passt es.

Was meinst du zu der reduzierten Belichtungszeit?
Ist da mein Gedankengang absurd?

Liebe Grüße
Doris




Hi Doris

Wenn du die Belichtungszeit verlängerst, wird das Bild meiner Meinung

nach unschärfer, verwaschener, weil sich die Wassertropfen in der Luft bewegen.




VG Harald


Ist es dann nicht so wie bei einem fließendem Gewässer was ich durch die Belichtungszeit immer mehr in Nebel verwandele?
Ist jetzt nur mein Gedankengang!

Liebe Grüße
Doris
Diesen einen Augenblick festhalten, der sogleich Geschichte ist. (Doris Lucas)
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 17941
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Nebelfotos

Beitragvon Harald Esberger » Di Feb 14, 2017 22:50

Doris Lucas hat geschrieben:
Ist es dann nicht so wie bei einem fließendem Gewässer was ich durch die Belichtungszeit immer mehr in Nebel verwandele?
Ist jetzt nur mein Gedankengang!

Liebe Grüße
Doris





Hi Doris

Doch, es wir verwaschener, oder spielt keine Rolle, keine Ahnung, aber besser wird

es nicht. Bei fliessenden Wasser wird es ja auch nicht schärfer, sondern

verwäscht sich, sieht also aus wie vernebelt.

Es kann jedenfalls kein Unterschied zwischen deinen beiden Kameras da sein, wenn

dann sind deine Einstellungen verschieden, oder der Fokus sitzt nicht richtig.






VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Doris Lucas
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 489
Registriert: Di Aug 25, 2015 22:28
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Doris
Kontaktdaten:

Nebelfotos

Beitragvon Doris Lucas » Fr Feb 17, 2017 07:43

Hallo,

vielen Dank für die Hilfe. :sm2:

Ich muss das mal testen und Bilder mit verschiedenen Einstellungen machen.
Mit der Nikon 7200 habe ich zum ersten mal Nebelfotos gemacht, denn bisher habe ich nur die 5200 dafür verwendet.

Liebe Grüße
Doris
Diesen einen Augenblick festhalten, der sogleich Geschichte ist. (Doris Lucas)
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4841
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Nebelfotos

Beitragvon Sven A. » Fr Feb 17, 2017 18:01

Moin Doris,
Nebel hat meist eine unglaubliche Dynamik! Er verhält sich ähnlich wie ein Fluid.
Man sieht eine Nebellandschaft, will diese fotgrafieren, guckt durch den Sucher und schon hat sich die Situation wieder verändert.
Ich habe schon einige Nebelzeitraffer gemacht und bin dazu übergegangen diese Zeitraffer nicht mehr zu fotografieren,
sondern zu filmen, um sie dann mit mehrfacher Geschwindigkeit am Rechner abzuspielen.

Je nach dem was man fotografieren will oder welchen Look man erzeugen möchte, muss man die Belichtungszeit entsprechdn anpassen.
Bei einem verwaschenen look war die Blichtungszeit zu lange, sofern dir das nicht gefällt.
Stelle dir vor es wäre Wasser und wähle dementsprechend kürzere Blichtungzeiten.
Fehlender Kontrast kann man ja im RAW-Converter zufügen auch selektiv.

Wenn du selbst im Nebel stehst und die ausgestreckte Hand ansiehst,
dann wirst du sehen wie schnell die feinen Nebeltröpfchen daran vorbeiziehen,
obwohl du doch der Meinung bist, es sei so gut wie windstill.

Einen Punkt möchte ich noch erwähnen, das Objektiv kann auch beschlagen, manchmal nur ganz leicht,
so dass man es vielleicht nicht bemerkt. Da mal ein Auge drauf haben.
Der eigene Atem kann hier ein Problem sein ;-)

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Doris Lucas
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 489
Registriert: Di Aug 25, 2015 22:28
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Doris
Kontaktdaten:

Nebelfotos

Beitragvon Doris Lucas » Fr Feb 17, 2017 20:14

Huhu!

Zwei Bilder habe ich gefunden die sich evtl. als Vergleich eignen.
Beide sind mit der 7200 gemacht.
Ich habe zwei mal eine Vergrößerung und zwei mal das ganze Bild skaliert und Bikubisch schärfer hier hochgeladen.
WEB gespeichert habe ich nicht.
Alle vier JPG.
Ich hoffe ich darf das hier! :hallo:

Nachdem was ich sehe, würde ich sagen: das Bild mit 80Sek. rauscht etwas weniger.
Da sind weniger dunkle Punkte zu sehen.
Kann aber auch sein, das ich mich da täusche.
Ihr seht es bestimmt sofort und besser.

Liebe Grüße
Doris
Diesen einen Augenblick festhalten, der sogleich Geschichte ist. (Doris Lucas)
Benutzeravatar
Doris Lucas
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 489
Registriert: Di Aug 25, 2015 22:28
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Doris
Kontaktdaten:

Nebelfotos

Beitragvon Doris Lucas » Fr Feb 17, 2017 20:35

Kamera:
Objektiv:Macro OS
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort: Lahn - Dill - Kreis
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC_4776-Kopie-80Sek..jpg (494.02 KiB) 155 mal betrachtet
DSC_4776-Kopie-80Sek..jpg
Kamera:
Objektiv: Macro OS
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort: Lahn - Dill - Kreis
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC_4776-80Sek..jpg (493.34 KiB) 155 mal betrachtet
DSC_4776-80Sek..jpg
Kamera:
Objektiv: Macro OS
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort: Lahn - Dill - Kreis
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC_4775-Kopie-125Sek..jpg (461.3 KiB) 155 mal betrachtet
DSC_4775-Kopie-125Sek..jpg
Kamera:
Objektiv: Macro OS
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort: Lahn - Dill - Kreis
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC_4775-125Sek..jpg (498.03 KiB) 155 mal betrachtet
DSC_4775-125Sek..jpg
Zuletzt geändert von Doris Lucas am Fr Feb 17, 2017 20:41, insgesamt 2-mal geändert.
Diesen einen Augenblick festhalten, der sogleich Geschichte ist. (Doris Lucas)

Zurück zu „Das Arbeitsgerät“