Typhaeus typhoeus - Stierkäfer

Mit nur 600 Arten weltweit eine eher kleine Käfergruppe. Nur elf Arten kommen in Deutschland vor. Heimische Arten sind um 12 Millimeter groß und dunkel - oft mit metallischem Glanz. Sie sind rundlich-oval und stark aufgewölbt mit kräftigen Grabbeinen und einer dreigliedrigen Fühlerkeule. Typisch ist ein ausgeprägtes Brutfürsorgeverhalten, bei dem die Käfer Dung als Larvennahrung in einer Brutröhre sammeln.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6749
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Typhaeus typhoeus - Stierkäfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Typhaeus typhoeus - Stierkäfer



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Der sehr flugtüchtige Stierkäfer ernährt sich von Säugetierkot, den er fliegend auffindet. Er bevorzugt Kot von Kaninchen oder Rehen, verschmäht aber auch Schafskot nicht. Nach der Paarung graben Männchen und Weibchen einen Brutgang und füllen die seitlichen Brutkammern mit Kot. der Stierkäfer gräbt von allen Mistkäfern den tiefsten Brutgang mit Röhren von bis zu 1,5 m Tiefe, von denen in regelmäßigen Abständen einzelne Brutgänge mit Brutkammern am Ende abgehen. Dabei ist das Männchen insbesondere füs Graben und Aushubbeseitigung zuständig, während das Weibchen die Brutkammern bearbeitet und den Kot formt. Dieser wird unterirdisch zu einer Kugel geformt, das Ei wird - anders als bei anderen Mistkäfern - nicht direkt auf den Kot sondern daneben gelegt. Die Larven verpuppen sich nach ungefähr einem Jahr.
Merkmale:
Der Stierkäfer wird ca. 15-25 mm lang. Der Käfer hat die typische, halbkugelige Mistkäferform. Er ist über den ganzen Körper glänzend schwarz, die Flügeldecken sind längs leicht aber auffällig gerillt. Bei den Männchen ist das Halsschild mit drei markanten dornenartigen Vortsätzen versehen, welche dem Käfer den Namen gegeben haben. Hierbei sind die äußeren Dornen stärker ausgeprägt. Das Weibchen hat hingegen an den Stellen nur schwache Dornen. Die Beine sind zu kräftigen Grabbeinen entwickelt. Die Fühler weisen drei endständige Lamellen auf.
Verwechslungsarten:
Durch die halsschilddornen klar von anderen Mistkäfern unterscheidbar!
Lebensraum:
Die Art ist in ganz Mitteleuropa inselartig verbreitet. Bevorzugter Lebensraum sind sandige Waldgebiete sowie offene Heidelandschaft und offene, sandige Brachen.
Aktivitätsmaximum:
Januar bis Mai und August bis Oktober
Gefährdung:
Der Käfer gilt als gefährdet. Er ist eine besonders geschützte Tierart nach der Bundesartenschutzverordnung.
Besonderheiten:
Die Käfern überwintern paarweise in den selbstgegrabenen Gängen. In der Tiefe gut vor Frösten geschützt, kommt es auch vor, dass man den Käfer an frostfreien Tagen im Winter antreffen kann.


Artenbeschreibung: Frederik f56 (AGEID3024)(bearbeitet von Ajott (AGEID6829))





Fotograf:
Ralph (AGFID306)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Thüringen
vorgefundener Lebensraum:
Wald
Aufnahmedatum:
Oktober 2008
Dateianhänge
stierkaefer_110.jpg (237.35 KiB) 362 mal betrachtet
stierkaefer_110.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 11. Okt 2017, 22:00, insgesamt 7-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6749
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Typhaeus typhoeus - Stierkäfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
joerg,w (AGFID1536)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Brandenburg
vorgefundener Lebensraum:
Waldrand Kiefernwald
Aufnahmedatum:
03.03.2009
Dateianhänge
stierkaefer2_a_710.jpg (249.84 KiB) 362 mal betrachtet
stierkaefer2_a_710.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 11. Okt 2017, 22:00, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6749
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Typhaeus typhoeus - Stierkäfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
joerg,w (AGFID1536)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Brandenburg
vorgefundener Lebensraum:
Waldrand Kiefernwald
Aufnahmedatum:
03.03.2009
Dateianhänge
stierkaefer4_a_611.jpg (237.75 KiB) 362 mal betrachtet
stierkaefer4_a_611.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 11. Okt 2017, 22:01, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6749
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Typhaeus typhoeus - Stierkäfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
Frederik f56 (AGFID3024)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Nordrhein-Westfalen/ Altenrath, Wahner Heide
vorgefundener Lebensraum:
Feuchtheide, Sanduntergrund
Aufnahmedatum:
09.05.2009
Dateianhänge
t_typhoeus_wah_1836mf_118.jpg (253.74 KiB) 362 mal betrachtet
t_typhoeus_wah_1836mf_118.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 11. Okt 2017, 22:01, insgesamt 3-mal geändert.

Zurück zu „Mistkäfer (Geotrupidae)“