08732 - Pterostoma palpina - Palpenspinner

Zahnspinner kommen weltweit mit etwa 2.500 bis 3.000 Arten vor. In Europa findet man 98 Arten und Unterarten, in Mitteleuropa 37.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

08732 - Pterostoma palpina - Palpenspinner

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:20

Pterostoma palpina - Palpenspinner



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Die Falter fliegen gern künstliche Lichtquellen an. Sie ruhen unter Tags auf Rinden und Ästen.
Das Weibchen legt die Eier einzeln oder in kleinen Gruppen auf der Futterpflanze ab.
De blau-grüne Raupe wird bis zu 40 mm lang, hat am Rücken eine weiße Längslinie und der Kopf ist etwas abgeflacht.
Die Überwinterung erfolgt als Puppe in einem Gespinnst am Boden.
Futterpflanzen sind die Zitterpappel (Populus tremula), die Salweide (Salix caprea), die Korbweide (Salix viminalis) und andere Pappeln und Weidearten.
Merkmale:
Spannweite 35 - 52 mm.
Der Falter ist gelbbraun gefärbt mit einem zackenartigen Muster auf den Vorderflügeln. Sie haben einen verlängerten Kiefertaster, der behaart ist und gern nach vorn gesteckt wird. In Ruhestellung kann man am Rücken einen dreieckigen Rand erkennen, den so genannten Zahn, woher auch der Familienname Zahnspinner kommt.
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
versch. Laubwälder
Aktivitätsmaximum:
Zwei Generationen von Ende April bis Anfang Juni und Ende Juli bis August.
Gefährdung:
Keine Gefährdung
Besonderheiten:


Beitragsersteller: Frederik f56 (AGEID3024)






Fotograf:
Stefanie (StefH) (AGFID312)
Bildtitel:
Pterostoma palpina - Palpenspinner
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Hessen/Odenwald/Otzberg
vorgefundener Lebensraum:
Streuobstwiese in Teichnähe
Aufnahmedatum:
28. April 2008
Dateianhänge
dsc01513_558.jpg (194.47 KiB) 118 mal betrachtet
dsc01513_558.jpg
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 24. Sep 2017, 00:04, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Zahnspinner (Notodontidae)“