Heliophanus aeneus - (kein deutscher Name)

Meist kleinere "Klebefadenweberinnen", mit Sprungvermögen und recht großen Frontalaugen. Mit 80 Arten in Deutschland vertreten.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Heliophanus aeneus - (kein deutscher Name)

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:21

Heliophanus aeneus - (kein deutscher Name)



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Aufgrund ihrer reflektierenden Körperoberfläche sind viele Arten der Gattung Heliophanus schwer zu fotografieren. Auch als H. muscorum in der Literatur zu finden.
Merkmale:
Männchen: bis 4,5 bis 5,5 mm lang, Weibchen bis 7mm. Beide Geschlechter haben einen stark kupferglänzenden Vorderkörper, ohne deutliche weiße Zeichnung. Hinterleib ähnlich kupferglänzend, am vorderen Rand eine weiße Binde, hinten zwei weiße Punkte. Die Taster der Weibchen sind ab der Patella gelb, beim Männchen schwarz mit weißen Haarstreifen.
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
Sonnige, auch steinige Stellen z.B. auf Trockenrasen und trockenem Ödland.
Aktivitätsmaximum:
Ganzjährig adult zu finden.
Gefährdung:
Gefährdet
Besonderheiten:
Eine unserer größten Heliophanus - Arten.


Beitragsersteller: Jürgen Fischer (AGEID723)






Fotograf:
Dieter G.-B. (AGFID2589)
Bildtitel:
Heliophus aeneus - (kein deutscher Name)
Aufnahmeland:
D
Bundesland/Kanton:
Rheinhessen, Wonsheim, Wonsheimer Horn
vorgefundener Lebensraum:
Trockenrasen
Aufnahmedatum:
3.August 2008
Dateianhänge
heliophanus_aeneus_mg_4374_01_133.jpg (172.18 KiB) 170 mal betrachtet
heliophanus_aeneus_mg_4374_01_133.jpg
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am 30. Jul 2017, 17:20, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Springspinnen (Salticidae)“