NGC 2903 -ja, wo isse denn, ei da isse ja ;-)

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3064
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

NGC 2903 -ja, wo isse denn, ei da isse ja ;-)

Beitragvon mosofreund » 18. Apr 2019, 23:30

Hallo zusammen,

Hans wollte es ja fast nicht glauben, dass ich diese Galaxie mit 150 mm Brennweite und ruhender Kamera einfangen konnte.

NGC 2903 ist je nach Literatur 20 -30 Millionen Lichtjahre entfernt, wahrscheinlich fast 30 , aber auf ein paar Millionen Lichtjahre mehr oder weniger kommt es da ja nun wirklich nicht an. :laugh3:

Nur zum Vergleich: bei richtig dunklem Himmel und gut adaptiertem Auge können wir Sterne bis zur Größe 6 mag. gerade noch erkennen.
NGC 2903 hat eine Helligkeit von ~ 9 mag, also fürs Auge völlig unsichtbar, vielleicht im Fernglas schon zu entdecken als winziger Fleck.

Tja, und mit 150 mm Brennweite ist sie auch nur ein winziger Fleck, aber sie ist zu sehen.

Ich war schon froh, den richtigen Himmelsabschnitt (zu finden im Kopfbereich des Sternbild Löwe) gefunden zu haben, denn zu sehen ist sie ja durch den Kamerasucher nicht und auf Einzelaufnahmen auch nicht.

100 Aufnahmen zu je 2 Sekunden gemacht und mit dem Programm deepskystacker zusammenrechnen lassen.

Zwei Bilder: das erste mit dem 150 mm Feld. Wer findet sie im Sternengetümmel? Ja, richtig, im oberen rechten Bildteil......
Und eine Ausschnittvergrößerung, wo sie bei der schlechten Bildqualität nur diffus ihre längliche Form andeuten kann.

Sinn der Geschichte: diese weit entfernten Galaxien sind erst mit deutlich größerer Brennweite und langer Belichtung, was eine Nachführung der Optik notwendig macht, sinnvoll.

Aber mir hat es trotzdem Spaß gemacht, diese Galaxie überhaupt einmal sinnfrei ablichten zu können. :)


liebe Grüße aus dem Norden
Wolfgang
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 500 D
Objektiv: Sigma 150 mm
Belichtungszeit: 100 x 2 Sek.
Blende: 2,8
ISO: 12800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): nix
Stativ: rollei fotopro ct 5 A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): gestackt mit DSS
---------
Aufnahmedatum: 31.3.2109
Region/Ort: Stade
vorgefundener Lebensraum:
Artenname: NGC 2903
NB
sonstiges:
leo tiff 2.JPG (590.87 KiB) 176 mal betrachtet
leo tiff 2.JPG
Kamera: Canon EOS 500 D
Objektiv: Sigma 150 mm
Belichtungszeit: 100 x 2 Sek.
Blende: 2,8
ISO: 12800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): erheblich
Stativ: rollei fotopro ct 5 A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): gestackt mit DSS
---------
Aufnahmedatum: 31.3.2019
Region/Ort: Stade
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
leo tiff 2 klein.JPG (547.84 KiB) 176 mal betrachtet
leo tiff 2 klein.JPG
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12753
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

NGC 2903 -ja, wo isse denn, ei da isse ja ;-)

Beitragvon Hans.h » 19. Apr 2019, 09:45

Hallo Wolfgang,

Ich bin entsetzt... :swoon: :mosking:
Ich hätte das nie versucht, weil ich´s für nicht möglich gehalten hätte...
Das ist schon echt der Wahnsinn..ohne Nachführung und nur 2 sek.....
Ein Tipp...gleich hinter dem Löwen kommt die Jungfrau mit der Riesengalaxie M87.
Das wär´doch was für Dich...aber bitte kein Bild vom schwarzen Loch zeigen...das würde ich nicht mehr verkraften... :laugh3:

Hans. :)
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21128
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

NGC 2903 -ja, wo isse denn, ei da isse ja ;-)

Beitragvon ji-em » 19. Apr 2019, 10:02

Hoi Wolfgang,

Ehrlich gesagt, hebt mit dein Bild nicht aus die Schuhe ...
Aber wenn ich deine Beschreibung zum Bild lese ... hebe ich doch ein bisschen
ab und sage mich, dass ich das auch mal versuchen sollte ...

Schon fantastisch, eine Galaxie mit so'n kleines Objektiv sichtbar zu machen.

Deine Begeisterung wirkt ansteckend und dafür will ich dich danken !

Mikro, Makro, Astro ... ja, damit sollte man sich mehr beschäftigen um unsere
1/1 Welt besser kennen zu lernen und zu schätzen.

Ruhig mehr davon, Wolfgang ... hat mich gefreut.

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53902
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

NGC 2903 -ja, wo isse denn, ei da isse ja ;-)

Beitragvon Gabi Buschmann » 19. Apr 2019, 12:26

Hallo, Wolfgang,

nach langem Suchen konnte ich die Galaxi tatsächlich auch auf dem großen
Bild entdecken :-) . Kann ich mir vorstellen, dass dir das Spaß gemacht hat,
sowas sichtbar zu machen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3064
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

NGC 2903 -ja, wo isse denn, ei da isse ja ;-)

Beitragvon mosofreund » 20. Apr 2019, 10:56

Hans.h hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Wolfgang,


Ein Tipp...gleich hinter dem Löwen kommt die Jungfrau mit der Riesengalaxie M87.
Das wär´doch was für Dich...aber bitte kein Bild vom schwarzen Loch zeigen...das würde ich nicht mehr verkraften... :laugh3:

Hans. :)


Moin Hans,

jo, guter Tipp. Wenn nicht gerade der Vollmond in der Jungfrau stehen würde, hätte ich mir den Virgocluster incl. M 87 schon vorgenommen. :wink:
Die "nahen" Galaxien dort sind ja im Mittel 50 Mio. LJ entfernt, wären also im Bild nur noch 1/2 so groß wie NGC 2903. Ja, ja kleiner Scherz.

Wenn ich erstmal meine Nachführung habe, gibt es vielleicht auch mal bessere Bilder. Bis man alle schönen Objekte am Himmel abgegrast hat, ist man Jahre beschäftigt. Denn wie oft haben wir schon klaren Himmel und keinen störenden Mond.....

Schaun wir mal, ich bleib dran. :)

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12753
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

NGC 2903 -ja, wo isse denn, ei da isse ja ;-)

Beitragvon Hans.h » 20. Apr 2019, 10:59

:good:

Hans. :)
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 30114
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

NGC 2903 -ja, wo isse denn, ei da isse ja ;-)

Beitragvon Corela » 27. Apr 2019, 10:27

Hallo Wolfgang,

mich begeistert dein Begeisterung für diesen Bereich der Fotografie :ok:
Vll kannst du für mich Laien einen Pfeil an die Galaxie deiner Begierde machen :oops:
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3064
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

NGC 2903 -ja, wo isse denn, ei da isse ja ;-)

Beitragvon mosofreund » 27. Apr 2019, 11:10

Moin Conny,

freut mich, wenn ich dich anstecken kann mit meiner Freude an dieser Art der Fotografie. :)

Mit Pfeil gar nicht nötig. Im zweiten Bild, genau mittig dieser verwaschene, längliche, schräg verlaufende Fleck- das ist sie. Aufgrund der kurzen Belichtung ist hier auch nur der relativ helle Kernbereich der Galaxie abgebildet. Und wenn du Lust hast, wirst du sie auch im ersten Bild ohne Hilfe finden können, im oberen rechten Bildteil. :)

Danke und lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse

Zurück zu „Naturfotografie“