Tunnelblick - einmal anders

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Makronix
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 168
Registriert: 27. Jul 2017, 19:31
alle Bilder
Vorname: Gerd
Kontaktdaten:

Tunnelblick - einmal anders

Beitragvon Makronix » 17. Jul 2019, 11:05

Hallo liebe Makrofreunde,
ich möchte Euch ein Bild zeigen, welches ich bei einem Ausflug in die Landschaftsfotografie im Schlosspark des Brühler Schlosses bei Köln geschossen habe. Es besteht aus insgesamt fünf Einzelfotos mit unterschiedlicher Belichtungsdauer, das mit Skylum Aurora zusammengerechnet wurde. Die primäre Bearbeitung erfolgte auch mit Aurora, die sekundäre mit Luminar.
Mir gefällt besonders der seitliche Einfall der Sonne, der durch das Blätterdach Lichtflecken auf Weg und Wegränder zaubert.
Wie gefällt Euch das Bild? Über Eure Beiträge, Kritik und Verbesserungstipps würde ich mich freuen.
Viele Grüße
Gerd
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: EF 28-135 f/3,5-5,6 IS USM
Belichtungszeit: 1/320, 1/160, 1/80, 1/40, 1/20
Blende: f/9
ISO: 100
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): kein
Stativ: ja
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): HDR
---------
Aufnahmedatum: 16. Juli 2019
Region/Ort: Brühl bei Köln
vorgefundener Lebensraum: Schlosspark des Brühler Schlosses
Artenname:
kNB
sonstiges:
Tunnelblick().jpg (494.69 KiB) 93 mal betrachtet
Tunnelblick().jpg
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1308
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Tunnelblick - einmal anders

Beitragvon Herzogpictures » 17. Jul 2019, 11:24

Hallo Gerd

Das nennt sich HDR
Schon mal mit korrekten Einstellungen, d h bei fester Blende aufgenommen
Am Tunnelende sieht man an den Säumen dass hier HDR angewendet wurde. Das Tonemapping wurde sehr moderat angewendet und ergibt natürlichen Eindruck

Eine schöne Alleenstraße

Wenn jetzt im Licht am Ende der Straße noch Schärfe wäre z B Montage mit weiterem Bild könnte noch ein zusätzlicher Reiz geboten werden

LG Achim

LG Achim
HerzogPictures.de
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13050
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Tunnelblick - einmal anders

Beitragvon Hans.h » 18. Jul 2019, 06:55

Hallo Gerd,

Als Fan von HDR-Bildern gefällt mir das natürlich sehr gut!
Du hast dazu auch noch ein sehr schönes Motiv damit fotografiert.
Licht und Schatten am Boden und in den Blättern, ergeben einen sehr plastisch-
realistischen Einruck.
Mir gefällt das ausgezeichnet! :DH:

Hans. :)
Benutzeravatar
Makronix
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 168
Registriert: 27. Jul 2017, 19:31
alle Bilder
Vorname: Gerd
Kontaktdaten:

Tunnelblick - einmal anders

Beitragvon Makronix » 21. Jul 2019, 12:13

Vielen Dank für Eure Kommentare!
Achim:
Ja, das nennt man HDR. Leider bin ich in der Bildbearbeitung noch nicht so weit gekommen, um Deinen Vorschlag umzusetzen, den Hintergrund durch ein anderes Bild zu ersetzen. Dann wäre die Aufnahme aber hier am falschen Platz.
Die chromatischen Aberationen am Tunnelende sind jedoch sehr mühsam, wegzustempeln, einfacher wäre es dann, sie samt Geäst zu radieren. Das wollte ich jedoch nicht. Das ist bei starker Vergrößerung zwar unschön, fällt aber aus meiner Sicht in der normalen Ansicht kaum auf.
Hans:
Es freut mich, dass Dir das Bild gefällt. Es stimmt, wenn man bei Aufnahmen mit starken Kontrastunterschieden mal auf den Geschmack gekommen ist, kann
man schon zum HDR-Fan werden. Vor allen Dingen, wenn man das fertig bearbeitete Bild mit der mittleren Aufnahme vergleicht, sieht man einen enormen Unterschied.
Ich werde natürlich versuchen, weitere Fotos in der Makrofotografie zu machen, aber ein Ausflug in die Landschaftsfotografie hat auch ihren Reiz. Zum Glück bietet das Makro-Forum ja auch dafür einen Platz.
Viele Grüße
Gerd.

Zurück zu „Naturfotografie“