drei Halme

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen und Farben abstrahiert sind.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1923
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

drei Halme

Beitragvon mosofreund » Fr Dez 15, 2017 21:47

Hallo zusammen,

schon wieder Bambus... Aber immer anders, hoffentlich. Bei diesem Bild bin ich mir nicht sicher, ob es überhaupt ankommt.
Bambus defokussiert und leicht gewischt.
Es sind für mich hier insbesondere die Farben, die mich an irgendwas erinnern. Komme bloß nicht drauf.

Hätte ich es zurückhalten halten sollen? Zu spät, da ist es.

Spart nicht mit Kritik, eure Meinung dazu würde mich wirklich interessieren.
Danke und liebe Grüße aus dem Norden
Wolfgang
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Sigma 150 mm @ 150mm
Belichtungszeit: 1/15s
Blende: f/3.2
ISO: 160
Beleuchtung: NL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): nix
Stativ: freihand
---------
Aufnahmedatum: 04.12.2017
Region/Ort: Stade
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Phyllostachys nigra
kNB
sonstiges: leicht gewischt
IMG_5793.JPG (398.58 KiB) 160 mal betrachtet
IMG_5793.JPG
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 853
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

drei Halme

Beitragvon Kimbric » Fr Dez 15, 2017 22:26

Moin Wilhelm,,

als ich mit dem knipsen angefangen habe, haben mir Freunde ein kleines Taschenbuch über Digitale Fotografie geschenkt.
Die Infos darin waren sehr umfangreich und eine Kapitel beschäftigt sich mit der Entwicklung von Fotogeschichten. Darin
befand sich ein Erfahrungsbericht von einem Fotografen, der nur mit einem Handy ausgesandt wurde, die USA zu bereisen
und mit dem Telefon Bilder zu machen. Einfach um zu zeigen, was man mit dieser Technologie machen kann. Die BQ von
dem Ding kannst du Dir ja vermutlich vorstellen, aber dennoch sind dabei sehr ansprechende Fotos herausgekommen. Und
auch an verspielten Bildern hat es da nicht gemangelt. Im Moment scheinst Du dich in einer solchen verspielten Phase zu
befinden :)

Mir fiel dieses Kapitel wieder ein, als ich Dein Bild gesehen habe, denn in gewisser Weise würde es in diese Serie von damals
rein passen. Auf den ersten Blick ist ohne Vorwissen nicht zu erkennen, worum es sich handelt, was natürlich Raum lässt,
seiner Fantasie freien Lauf zu lassen.

Ich wäre dann vermutlich als erstes auf Stangen gekommen. Und eine schnelle Hand, die versucht, daran Halt zu finden.

Solche Assoziationen müssen ja nicht immer genau den tatsächlichen Inhalt eines Bildes treffen. Mit solchen Bildern will
man ja die Vorstellungskraft anregen und den Betrachter einladen, sich auf seine eigenen Emotionen ein zu lassen.

Von dem Standpunkt aus, gefällt mir Dein Bild wirklich sehr, sehr gut! :good:

Mit besten Grüßen

Ralf
Zuletzt geändert von Kimbric am Sa Dez 16, 2017 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
Harald d
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 55
Registriert: So Sep 17, 2017 01:23
alle Bilder
Wohnort: Adelmannsfelden
Vorname: Harald

drei Halme

Beitragvon Harald d » Sa Dez 16, 2017 00:46

...hallo Wolfgang...in der Übersichtsleiste dachte ich mir - was ist denn das ?
Als ich es in der großen Ansicht betrachtet habe kommt dann ein na ja für mich heraus.
Trotzdem läßt mich die Aufnahme nicht los und ich scrolle rauf und runter immer wieder.
-dann fällt es mir wie Schuppen von den Augen - Ja scrollen ist es was mich stört und die Aussage vom Bild nicht zur Geltung kommen lässt.
Ich stelle mir Dein Werk an einer Wand vor und schon ist alles gut wenn nicht sogar sehr gut.
Ich kann die nicht zu bändigende Macht des Lichtes in Deiner Aufnahme erkennen,das (wo es hinfällt) die dunklen Halme in frohe Farben taucht.
Es ist kein eye-catcher (nicht negativ gemeint -im Gegenteil).
Mann oder auch Frau muss sich damit auseinandersetzen.
Schönes Wochenende Harald
...work hard mit der Kamera und soft mit der ware... :hallo:
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1506
Registriert: Di Dez 18, 2012 16:06
alle Bilder
Wohnort: Stuttgart
Vorname: Erich

drei Halme

Beitragvon Erich » Sa Dez 16, 2017 11:47

Ave Wolfgang,

ich sehe deine derzeitig künstlerisch angehauchte Phase geht weiter. Hier fällt es mir nicht so leicht das Bild zu besprechen, es geht mir so wie in einer Kunstausstellung bei der man auch manchesmal vor einem Bild steht und sich fragt was hat der Erschaffer damit ausdrücken wollen. Den Titel abgändert auf Drei Halme im Diffusen, das würde passen.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50905
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

drei Halme

Beitragvon Gabi Buschmann » Sa Dez 16, 2017 12:47

Hallo, Wolfgang,

ich finde Bambus sehr faszinierend, bin also etwas vorgeprägt,
was das Motiv anbelangt, sodass ich es auch gleich als solches
erkenne. Auch hier ist die Windbeweglichkeit und Anpassungs-
fähigkeit des Bambus durch den leichten Wischer für mich sehr
gut im Bild eingefangen. Mir gefällt es sehr!
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1923
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

drei Halme

Beitragvon mosofreund » Mo Dez 18, 2017 17:11

Hallo zusmmmen,

vielen Dank, dass ihr euch mit diesem speziellen Bild befasst habt und eure Meinung dazu kund getan habt.

Kimbric hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Im Moment scheinst Du dich in einer solchen verspielten Phase zu
befinden


Moin Ralf, (auch wenn ich nicht Wilhelm bin :wink: )

Der ist gut mit der verspielten Phase.. :) Dazu muss ich sagen, dass diese Phase an einem Nachmittag insgesamt vielleicht 1/2 Stunde dauerte, während der ich sämtliche zuletzt gezeigten 'Wischer' "eingespielt " habe. Wenn ich dazu komme, werde ich mich auch wieder normaler Fototechnik bedienen wollen. :)

Danke nochmals allen und liebe Grüße
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 853
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

drei Halme

Beitragvon Kimbric » Mo Dez 18, 2017 19:38

mosofreund hat geschrieben:[post]15341745[/post
] ...
auch wenn ich nicht Wilhelm bin :wink:

Der ist gut mit der verspielten Phase.. :) Dazu muss ich sagen, dass diese Phase an einem Nachmittag insgesamt vielleicht 1/2
Stunde dauerte, während der ich sämtliche zuletzt gezeigten 'Wischer' "eingespielt " habe. Wenn ich dazu komme, werde ich mich
auch wieder normaler Fototechnik bedienen wollen. :)
...


Moin WOLFGANG

:sorry: erst einmal Asche auf mein Haupt für die Verwechslung :blush2:

Ich weiß, das du gerne Serien von den Bildern zeigst, die Du bei einer Fototour gemacht hast. Aber weil sich das dann hier natürlich
über mehrere Tage verteilt, habe ich das mal als Phase bezeichnet. So ähnlich war es ja auch mal mit den Farnen im Frühling.

Ich wollte Dir damit natürlich nicht unterstellen, das Du derzeit nichts anderes machst. Nichts für ungut :)

Aber Danke für die Korrektur!

Gruß

Ralf
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1923
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

drei Halme

Beitragvon mosofreund » Mo Dez 18, 2017 20:35

Moin Ralf,

brauchst dich doch nicht zu entschuldigen, ich fand es nur witzig das mit der Spielphase. :P Und hast doch auch recht damit.
Und von Unterstellungen wollen wir erst recht nicht reden.....

Alles gut, habe mich nur amüsiert. :D

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2014
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

drei Halme

Beitragvon jo_ru » Mi Dez 20, 2017 18:53

Hallo Wolfgang,

ich glaube, von all den Bambusbildern, die Du bisher gezeigt hast
ist dieses hier vielleicht das beste. Die Unschärfe dominiert und einen scharfen Teil gibt es nicht,
und doch gibt der fast scharfe Teil Halt. Auch die unterschiedlichen Farben sind sehr harmonisch und zugleich spannend.
Vor allem die hellen Blätter links sind hier auch wichtig, sie bringen zusätzliche Dynamik und etwas Licht.
Sehr gelungen, wenn man sich auf den Stil einlässt.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41289
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

drei Halme

Beitragvon piper » So Jan 14, 2018 15:42

Hallo Wolfgang,

es gibt Bilder, auf die muss man sich einlassen
und sich Zeit geben. Dieses gehört sicher dazu.
Je länger ich es betrachte um so mehr kann ich mich ihm annähern :-)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com

Zurück zu „Natur-Art“