Der Engel des Waldes

Natur-, Makro- und Mikrobilder, die durch Optik, Fototechnik und oder EBV stark verändert, oder die auf Formen, Farben oder Strukturen abstrahiert sind.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18362
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Der Engel des Waldes

Beitragvon Harmonie » 17. Jun 2019, 13:36

Hallo zusammen,

der Engel des Waldes ......... oder was seht ihr hier???
Noch ein Pancolar gedrehtes Bild, was ich wg. der schwachen
Farbenanteile in s/w umgewandelt habe.

LG
Christine
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Pancolar 1.8 @ 50mm gedrehte Linse
Belichtungszeit: 1/4000s
Blende: f/1.4
ISO: 200
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -0-
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): --
---------
Aufnahmedatum: 14.06.2019
Region/Ort: NDS
vorgefundener Lebensraum: Wald
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_7608_in sw gewandelt.jpg (488.01 KiB) 115 mal betrachtet
IMG_7608_in sw gewandelt.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
komet
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1059
Registriert: 18. Apr 2009, 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Der Engel des Waldes

Beitragvon komet » 17. Jun 2019, 14:24

Hallo Christine,

das hat etwas mandalaartiges, und auch etwas kathedralartikes wie bei Werners Baumbildern. Ich habe soeben dein erstes Pancolarfoto kommentiert, ähnlich sehe ich es hier.
Der Effekt ist sehr dominant und das Objektiv macht das Bild.
Das heißt nicht, daß es nicht ansprechend aussieht.

Gruß, Martin
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12954
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Der Engel des Waldes

Beitragvon Hans.h » 18. Jun 2019, 13:35

Hallo Christine,

Ja, ein Engel ist durchaus zu sehen...mir gefällt diese komplexe Struktur.
Die SW-Bearbeitung passt durchaus.
Das Bild ist schon fast plastisch. Mir gefällt es sehr gut!

Hans. :)
Achim.KB
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 957
Registriert: 24. Jun 2013, 10:02
alle Bilder
Vorname: Achim

Der Engel des Waldes

Beitragvon Achim.KB » 20. Jun 2019, 20:38

Hallo Christine,

für mich sieht das nach einem Racheengel aus.

Das Bild hat eine ungeheure plastische Wirkung.
Für meinen Racheengel passt auch die harte SW Entwicklung.

Welche Strukturen dieses Objektiv hervorbringt, Wahnsinn.

Also :DH: :DH:

VG
Achim
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6768
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Der Engel des Waldes

Beitragvon kabefa » 20. Jun 2019, 20:46

Hallo Christine...

Achim hat meine Gedanken in Buchstaben verpackt...

Racheengel ist auch amS sehr treffend. :yes4:

Wenn die Schwarzanteile weiß wären... also umgekehrt...

dann käme er einem Engel ziemlich nahe.

Eine tolle Spielerei und gut umgesetzt. :good:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 161
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Der Engel des Waldes

Beitragvon CowboyTalhof » 21. Jun 2019, 10:04

Hallo Christine,
mir gefallen besonderrs die mandelförmigen Elemente. Ich persönlich würde das gerne mal in Farbe sehen, stell ich mir auch schön vor
LG Jochen
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20559
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Der Engel des Waldes

Beitragvon Christian Zieg » 23. Jun 2019, 17:41

Hallo Christine,

das Schwarz/Weiß reduziert hier schön auf die Formen. Somit lenkt nichts von ihnen ab.
Das gefällt mir. Auch der Schnitt gefällt mir. Allerdings sehe ich weniger einen Engel als
vielmehr ein torkelndes Ampelmännchen :DD :DD DAs macht das Bild aber nicht schlechter.
Wäre es in bunt, würde ich wieder finden, dass das Objektiv mit seiner Beschaffenheit als Effekt
dominiert. In Schwarz/Weiß sehe ich das anders.

Liebe Grüße
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54776
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Der Engel des Waldes

Beitragvon Gabi Buschmann » 25. Jun 2019, 06:10

Hallo, Christine,

die S/W-Umwandlung macht sich hier ausgesprochen gut.
Die Strukturen werden betont und durch die harten Kontraste
sehr markant dargestellt. Gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45436
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Der Engel des Waldes

Beitragvon piper » 26. Jun 2019, 16:51

Hallo Christine,

mir gefällt die SW Ausarbeitung auch sehr gut.
So fällt der Blick noch mehr auf die Strukturen und wird
nicht von Farben abgelenkt. Mir gefällt es sehr gut.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65957
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Der Engel des Waldes

Beitragvon Werner Buschmann » 3. Jul 2019, 12:10

Hallo Christine,

die Schwarz-Weiß-Ausarbeitung gefällt mir.
Habe jetzt selbst keine spezifische Assoziation.
Mir gefällt einfach das sternartige Gebilde.
________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Natur-Art“