BeTO - Graureiher am Ufer

Bilder von Vögeln unabhängig vom Abbildungsmaßstab
Benutzeravatar
wolfdegen
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6560
Registriert: 5. Sep 2009, 05:16
alle Bilder
Vorname: Wolfgang

BeTO - Graureiher am Ufer

Beitragvon wolfdegen » 12. Okt 2018, 02:32

Hallo Anja,

Ein tolle Naturbilder Es zeigt den Reiher so, wie man ihn oft antrifft. Für mich 2 gelungene Bilder!

Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3130
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

BeTO - Graureiher am Ufer

Beitragvon Erich » 12. Okt 2018, 09:41

Ave Anja,

ganz klar für mich die # 1, das Schilf muß in ganzer Pracht sichtbar sein, der Reiher ist trotz langer Brennweite in schöner Schärfe im Bild, ein schönes Naturbild.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Wir kreisen mit 107.000 km/h um unsere Sonne und merken nichts davon, schneller macht das das die Sonne selber mit 914.000 km/h in ihrer Umlaufbahn um die Milchstraße, wesentlich schneller ist ein Neutronenstern mit 6.200.000 km/h, aber am schnellsten ist die Lichtgeschwindigkeit mit 1.079.252.848,8 km/h oder mit nahezu 300.000 km je Sekunde.
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13123
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

BeTO - Graureiher am Ufer

Beitragvon harai » 12. Okt 2018, 15:39

Hallo Anja,

hier hast Du mit längerer Brennweite und kürzerer Belichtungszeit gegenüber dem anderen Vogelbild
ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Ich nehme auch das erste Bild, dass mit ohne Einschränkungen
sehr gut gefällt.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12594
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

BeTO - Graureiher am Ufer

Beitragvon Hans.h » 13. Okt 2018, 11:50

Hallo Anja,

Die neue Optik macht schon einen sehr guten Eindruck.
Ein sehr schön gestaltetes Reiherbild.
Mir gefällt die erste Version am besten. Gerade das hohe Schilf macht hier das Besondere am Bild aus.

Hans. :)
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 29633
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

BeTO - Graureiher am Ufer

Beitragvon Corela » 14. Okt 2018, 12:30

Hallo Anja,

500mm ist schon ein Wort :lol: aber es scheint, als ob du dich schon gut eingearbeitet hast.
Freihand und manuell ist mir einfach zu viel, ich fokusiere höchstens mal manuell vor.
Ich nehme beide Bilder :)
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5441
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

BeTO - Graureiher am Ufer

Beitragvon Fietsche » 14. Okt 2018, 17:42

Moin Anja,

freut mich auch mal wieder ein Lebenszeichen von dir zu sehen, auch mir

gefallen sie Beide, sehe da keinen grossen unterschied. Das hellere ist

wohl ein klein wenig besser.
LG. Fietsche

http://www.fietsche.fi
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 9733
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

BeTO - Graureiher am Ufer

Beitragvon Enrico » 15. Okt 2018, 20:43

Hallo Anja,

das Objektiv scheint doch gut zu sein.

Schön mal wieder ein Bild von Dir zu sehen.

Ich nehme auch das erste Bild mit der hohen Schilfwand.

Farblich und vom Licht her, sowie gestalterisch tiptop !

:good:
LG Enrico
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 44443
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

BeTO - Graureiher am Ufer

Beitragvon piper » 17. Okt 2018, 09:10

Hallo Anja,

ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass der
Reiher nicht freigestellt ist. Ganz im Gegenteil!
Di zeigst Du ihn gut eingebettet in seinen Lebensraum,
auch die BG gefällt mir sehr gut.
Die neue Linse und Du, ihr seid schon ein gutes Team!
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20476
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

BeTO - Graureiher am Ufer

Beitragvon Christian Zieg » 27. Okt 2018, 05:16

Hallo Anja,

für mich ist es das obere Bild. Ich mag es, wenn Tiere in Bezug zum Umfeld
gezeigt werden, nicht nur auf das Tier reduziert. Für mich wäre es entweder
das obere Bild oder eine formatfüllende Aufnahme des Reihers. Die Beschneidung
des Schilfs trägt für mich eher dazu bei, den Reiz der ersten Aufnahme zu mindern.
Und dieser Reiz besteht für mich darin, dass der Reiher am Rand einer massigen
Schilfwand steht, eher klein, fast versteckt hinter ein paar Halmen. Den Sichtschutz,
der ihm vom Schilf gegeben wird ausnutzend.
Schönes Bild.

Gruß, Christian
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer

Zurück zu „Vogelfotografie“