Bienenkäfer, Bienenwolf

Mikrofotografie: * ABM >1:2 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
jojolino
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 57
Registriert: 25. Mär 2019, 13:36
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Bienenkäfer, Bienenwolf

Beitragvon jojolino » 2. Mai 2019, 10:58

Hier mal ein Bild, dass das Insekt von hinten zeigt. Normalerweise landen solche Bilder bei mir im Müll aber dieses gefällt mir aufgrund der perfekt symmetrischen Haltung und der Farben des Käfers doch recht gut.
Ich habe auch noch eine Version mit weggestempleter linker Blüte, das hier ist aber das Original.

Der Käfer hat seinen Namen daher, weil sich seine Larven in Bienennestern (Wild- und Honigbienen) räuberisch ernähren.

Kamera: Fuji X-E3
Objektiv: Tessar 2,8/50
Belichtungszeit: 1/20.000
Blende: 22
ISO: 200
Beleuchtung: Blitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 30
Stativ:
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 24.4.2019
Region/Ort: Hessen
vorgefundener Lebensraum: Wiese
Artenname: Trichodes alvearius
kNB
sonstiges:
Bienenkaefer.jpg (544.7 KiB) 185 mal betrachtet
Bienenkaefer.jpg
Zuletzt geändert von jojolino am 2. Mai 2019, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Jürgen

Ich beurteile Bilder mehr emotional als nach technischen Gesichtspunkten. Diese spiegeln meist nur das Können des Fotografen mit Photoshop und Co dar und ich verbringe selbst lieber Zeit in der Natur um Fotos zu schießen als vor dem PC um diese den allgemein üblichen Standards anzugleichen...
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12073
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Bienenkäfer, Bienenwolf

Beitragvon Hans.h » 2. Mai 2019, 11:17

Hallo Jürgen,

Ein witziges und sehr gut gelungenes Bild dieses Senkrechtstarters...
Sehr interessant auch, die herumfliegenden Pollen.
Kaum zu glauben, daß diese Brummer so schwer beladen noch fliegen können.
Gefällt mir sehr gut!

Hans. :)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52319
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Bienenkäfer, Bienenwolf

Beitragvon Gabi Buschmann » 2. Mai 2019, 13:37

Hallo, Jürgen,

der Bienenkäfer zeigt ja wirklich die perfekt symmetrische
Flügelhaltung :-) . Mich faszinieren fliegende Käfer immer
ganz besonders aufgrund der so total unterschiedlichen
Deck- und Unterflügel und ich bin immer wieder erstaunt,
dass das flugtechnisch so gut klappt. Ein klasse Bild,
habe ich mir sehr gerne angesehen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5701
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Bienenkäfer, Bienenwolf

Beitragvon kabefa » 2. Mai 2019, 13:45

Hallo Jürgen...

das ist ja der Hammer... was für eine Aufnahme... wow !

So einen Käfer habe ich bewusst noch nie gesehen...

und so eine perfekte Flugaufnahme von diesem Pollentransporteur...

wie genial ist das denn! :yahoo:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 589
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Bienenkäfer, Bienenwolf

Beitragvon Herzogpictures » 2. Mai 2019, 18:09

Hallo Jürgen
Außergewöhnlich

Beim Stack wäre der fliegende Pollen ärgerlich - hier ist er bereichernd :P

LG Achim
HerzogPictures.de
Benutzeravatar
Ofetze
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 62
Registriert: 14. Aug 2017, 14:08
alle Bilder
Vorname: Dieter
Kontaktdaten:

Bienenkäfer, Bienenwolf

Beitragvon Ofetze » 2. Mai 2019, 19:01

Hallo,
das ist mal ein erstklassiges Bild des Zottigen! Erst der Blütenstaub lässt ihn so richtig gut erkennen.
Habe ihn dieses Jahr auch schon entdecken dürfen. Leider noch nie seinen Vetter.
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5137
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Bienenkäfer, Bienenwolf

Beitragvon Guppy » 7. Mai 2019, 12:23

Hallo Jürgen

Wieder eine gut gelungene Flugaufnahme.
Bemerkung auf sehr hohem Niveau:
Eine qualitative Steigerung wäre es vermutlich, wenn du einen etwas grösseren Diffusor verwenden könntest.
Bei einer Belichtungszeit von 1/20000 Sek. und nötiger Blende von 22, ginge dies jedoch nur,
wenn du dich überwinden könntest, die ISO Empfindlichkeit zu steigern. :)

Kurt
Zuletzt geändert von Guppy am 7. Mai 2019, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
Aus Freude an Farben und Formen.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6750
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Bienenkäfer, Bienenwolf

Beitragvon hawisa » 13. Mai 2019, 21:43

Hallo Jürgen,

das sieht ja interessant aus.
Voll beladen und doch noch flugfähig.

Etwas Kritik habe ich aber doch: auf die angeschnittene Blüte links könnte ich verzichten.

Den fliegenden Pollen hast du auch noch gut eingefangen.

Wieder ein interessantes Bild von dir. :DH:
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
stfnschltr
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 467
Registriert: 15. Feb 2014, 22:19
alle Bilder
Vorname: Stefan

Bienenkäfer, Bienenwolf

Beitragvon stfnschltr » 20. Mai 2019, 20:13

Hallo Jürgen,

du hast da einen tollen Moment eingefangen, der uns ohne deine Aufnahme so unmöglich ist, nachzuvollziehen. Danke dafür!
Ich vermute, dass der Käfer seine Flügel noch nicht vollständig entfaltet hat. Auch dem Bild sind sie noch nur so groß wie die Deckflügel.
Aber mit solchen "Stummeln" könnte er sicher nicht fliegen - nur eine Vermutung meinerseits...

Ich freue mich auf weitere Bilder in diesem Stil!

Viele Grüße!

stefan

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“