Libellle aus Linter

Mikrofotografie: * ABM >1:2 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 115
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Libellle aus Linter

Beitragvon CowboyTalhof » 16. Aug 2018, 23:00

Wenn einem schon die Kumpel gefundene Insekten bringen kann der Ruf nicht mehr weiter wachsen ;-)
Dateianhänge
Kamera: 5dMK3
Objektiv: MPE
Belichtungszeit: 1/50
Blende: f5.6
ISO: 100
Beleuchtung: 1*LED + 1 LED Panel
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10%
Stativ: Stackmaster 300 *0,02 mm
---------
Aufnahmedatum: 16.8.18
Region/Ort: Limburg/Lahn
vorgefundener Lebensraum: Minigolfplatz
Artenname: Grüne Mosaikjungfer (Aeshna viridis)kNB
sonstiges:
Libelle1-BearbeitetMini.jpg (463.85 KiB) 421 mal betrachtet
Libelle1-BearbeitetMini.jpg
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 317
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Libellle aus Linter

Beitragvon Herzogpictures » 17. Aug 2018, 09:45

Hallo Jochen,

ein schön anzuschauender Stack
Optimierungsmöglichkeiten gibt es
+ in den überhellten Lichtern - für die Augen schön - fürs Gesicht eher schlecht
+ entweder etwas weniger belichten oder den Diffusor optimieren
+ alternativ könnte ich mir eine Mischung davon vorstellen - Augen aus aktuellem Stack - Körper diffuser beleuchtet - eine Aufgabe für Phototshop
+ In Photoshop kann man wunderbar den Staub entfernen wenn man die Zeit dafür spendet, es lohnt

LG Achim
HerzogPictures
Grüße Achim
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11142
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Libellle aus Linter

Beitragvon Hans.h » 17. Aug 2018, 20:04

Hallo Jochen,

Das sieht gut aus! Man sieht auch die einzelnen Facetten. Der Kopf insgesamt sieht toll aus.
Einzig, das etwas harte Licht, erzeugt Reflexionen unter denen Details verschwinden.
Aber insgesamt, sieht´s wirklich gut aus!

Hans. :)
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 536
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Libellle aus Linter

Beitragvon Werner33 » 17. Aug 2018, 23:08

Halllo Achim,

ein gut gelungenes Bild, welches mir gefällt :good:
die Beleuchtung könnte noch weicher sein um die hellen Stellen zu minimieren.
An obigen Bild würde ich mal versuchen die hellen stellen in PS abzuwedeln, und am Rand freizustellen :yes4:

Gruß Werner
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2503
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Libellle aus Linter

Beitragvon Erich » 18. Aug 2018, 18:34

Ave Jochen,

mein lieber Scholli, die springt einem ja beinahe ins Gesicht. Also mir gefällt es gut dein Bild bestens, vor dem dunklen HG kommen die Farben gut zur Geltung. Auf dem Kopf sehe ich Staubkörner, diese lassen sich mit einem Ultraschallgerät beseitigen.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“