Mal wieder experimentiert

Florfliege

Mikrofotografie: * ABM >1:2 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 131
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Mal wieder experimentiert

Beitragvon CowboyTalhof » 6. Feb 2019, 16:26

Hallo zusammen,
heute ein Stack von ca. 170 Bildern einer Florfliege. Schade, dass die Augen nicht golden leuchten wie bei lebenden Tieren. Diese hing am Rollladen und ist wohl schon länger tot. Nun mein Experiment: MPE-Objektiv (ABM 5*) plus Makro-Ringe (52mm). Ich weiß nicht wie man das ausrechnet, das dürfte aber mit Crop-Faktor dann schon Richtung 9* gehen.
LG Jochen
Dateianhänge
Kamera: meine alte 7D
Objektiv: MPE
Belichtungszeit: 1/200
Blende: 5.6
ISO: 160
Beleuchtung: 2*LED, 1 billiger China-Blitz, Acrylrohr als Diffusor
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca. 25%
Stativ: STonemaster Stativ und Stackmaster Stackrail
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack, ca. 170 Bilder, 0,01 mm Schritte
---------
Aufnahmedatum: 6.2.2019
Region/Ort: Hessen (Weltzentrum)
vorgefundener Lebensraum:
Artenname: Florfliege
kNB
sonstiges: Photoshop und Topas (Frequenztrennung, Schärfe, Freistellungen)
FlorfliegeBearbeitet.jpg (430.44 KiB) 320 mal betrachtet
FlorfliegeBearbeitet.jpg
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12075
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Mal wieder experimentiert

Beitragvon Hans.h » 6. Feb 2019, 19:04

Hallo Jochen,

Damit erreichst Du schon einen heftigen ABM.
Deine Bilder werden immer besser! Insgesamt sieht das sehr gut aus.
Besonders der saubere und freigestellte HG. gibt solchen Bildern den letzten Schliff.
Wenn Du das Licht noch eine Spur weicher hinbekommst, dann bist Du am Ziel der Mikrofotografie.
Mir gefällt das Bild!

Hans. :)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52364
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Mal wieder experimentiert

Beitragvon Gabi Buschmann » 7. Feb 2019, 13:52

Hallo, Jochen,

da hast du einen beachtlichen ABM erzielt und die Details
finde ich gut rausgearbeitet.
Das Blau als HG ist sicher Geschmacksache, ich könnte mir
hier auch gut einen schwarzen HG vorstellen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 63816
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Mal wieder experimentiert

Beitragvon Werner Buschmann » 10. Feb 2019, 14:59

Hallo Jochen,

as Auge ist schon richtig gut geworden.
Die Brillianz und Sauberkeit, welche die Fortgeschrittenen
in der MIKROFOTOGRAFIE erreichen, fehlt beim Rest der Florfliege.

Habe keine Ahnung, ob es nur am Licht (weicher) liegt.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Gogs
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 295
Registriert: 5. Dez 2015, 20:04
alle Bilder
Vorname: Christian

Mal wieder experimentiert

Beitragvon Gogs » 14. Feb 2019, 23:06

Hallo Jochen,

das Bild ist gut, bei M Richtung ~10x empfehle ich ein Mikroskop-Objektiv und wie von Hans beschrieben fehlt glaube auch ich mehr diffuses Licht.

Vieleicht kannst Du ja mal mit feinem Schmirgelpapier deine Acrylröhre streicheln.

mfG
Christian

P.S.: Das Weltzentrum in Hessen liegt in Lämmerspiel.
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28777
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Mal wieder experimentiert

Beitragvon Corela » 20. Feb 2019, 18:05

Hallo Jochen,

wenn Hans schon schreibt, dass deine Bilder immer besser werden ;)
kann ich mich ihm nur noch anschließen.
Sehr schön!
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 43541
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Mal wieder experimentiert

Beitragvon piper » 24. Feb 2019, 08:59

Hallo Jochen,

eine schöne und detailreiche Aufnahme.
Ein klein wenig überschärft kommt sie für mich rüber.
Ich habe es mir sehr gern angesehen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“