Heide-Feldwespen

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4620
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Heide-Feldwespen

Beitragvon jo_ru » 6. Jan 2019, 17:47

Liebe Makro-Freunde,

die Feldwespen (Polistes) sind wie die sog. Echten Wespen (Vespinae) schwarz-gelb.
Sie bauen für ihre eher kleinen Völker Nester aus zerkauten Holzfasern, ganz ähnlich wie bei jenen Nestern, die wir manchmal im Gebälk finden (oder gefunden haben). Das Material ist Papier nicht unähnlich.

Allerdings bauen die Feldwespen anders als die Echten ihre Nester ohne Hülle (s.u.).
Das war mir nicht bekannt, und ich finde es sehr interessant. Diese Nester hängen sie, so dass es nicht reinregnen kann ;-), mit einer in etwa mittig angebrachten Verbindungssteg an Pflanzen (s.u.) aber auch an Holz oder Steine. Am schmalen Steg könenn sie Ameisen gut abwehren. Eine Regelung einer recht gleichmäßigen
Temperatur von knapp über 30°C bei Sonne können sie durch Flügelbewegung aber auch durch Befeuchten erreichen. Wie man lesen kann, können auch mehrere Königinnen gemeinsam ein Nest bewohnen - was wohl ebenfalls für die feldwespen typisch ist.

Hier zeige ich die Heide-Feldwespe (Polistes nimpha). (Ich war mir zunächst nicht
sicher, ob es sich ggf. um die Gallische Feldwespe handelt, denn die hatte ich schon einmal gefunden und gezeigt (viewtopic.php?f=4&t=141349) - aber Anja hat das im Bestimmungs-Portal an einem starken Ausschnitt aus dem ersten Bild, in großem ABM, geklärt :sm2:.) Man muss schon genau hinsehen, um die Arten zu unterscheiden. Anhand der schönen und auch dokumentarisch sehr interessanten Bilder in unserer Arten-Galerie ist es aber eigentlich zu schaffen.

Gallische Feldwespe: https://makro-forum.de/viewtopic.php?f=1439&t=131456
Heide-Feldwespe: https://makro-forum.de/viewtopic.php?f=1439&t=131457

Das Nest in meinem Bild ist wohl ein vergleichsweise großes Exemplar.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/250s + 2/3
Blende: f/2.8
ISO: 320
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Rollei CT-5A ?
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 30.09.2018
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Wiese bei feuchter Stelle mit Binsen
Artenname: s.o.
NB
sonstiges:
IMG_4288_rs.JPG (275.1 KiB) 259 mal betrachtet
IMG_4288_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/40s + 2/3
Blende: f/5.6
ISO: 400
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 11
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 06.10.2018
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
IMG_4481_11p_rs.JPG (493.57 KiB) 259 mal betrachtet
IMG_4481_11p_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/3.33333333333s + 2/3
Blende: f/8
ISO: 400
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 06.10.2018
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
IMG_4483_10p_rs.JPG (487.77 KiB) 259 mal betrachtet
IMG_4483_10p_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/10s
Blende: f/6.3
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 06.10.2018
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
IMG_4503_rs.JPG (459.31 KiB) 259 mal betrachtet
IMG_4503_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/6s
Blende: f/6.3
ISO: 400
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 06.10.2018
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
IMG_4494_rs.JPG (442.62 KiB) 259 mal betrachtet
IMG_4494_rs.JPG
Gruß Joachim
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3230
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Heide-Feldwespen

Beitragvon HärLe » 6. Jan 2019, 17:55

Hallo Joachim,
für mich ist heute wieder so ein Kinder-Überraschungstag im Forum. Alles drin: Schöne Bilder und interessante Informationen. In Deinem Thread kommt sogar alles zusammen. Von dieser Lebensform habe ich bisher noch nichts gehört gehabt. Gern habe ich diese Wissenslücke jetzt geschlossen :)
Danke !

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52634
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Heide-Feldwespen

Beitragvon Gabi Buschmann » 6. Jan 2019, 19:41

Hallo, Joachim,

das Nest der Heide-Feldwespe hast du in tollen Bildern dokumentiert
(die Wespen natürlich auch :-) ). Im zweiten Bild kann man sehr gut
erkennen, wie das Nest aufgehängt und verankert ist.
Vielen Dank für diese sehr interessante Doku in Wort und sehr gelungenen
Bildern.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 23478
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Heide-Feldwespen

Beitragvon rincewind » 7. Jan 2019, 22:19

Hallo Joachim,

Sehr schöne Nahaufnahmen und ein sehr informatives Übersichtsbild.
Danke für die schöne doku.

LG Silvio
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17224
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Heide-Feldwespen

Beitragvon Harmonie » 8. Jan 2019, 07:56

Hallo Joachim,

die Nester der Feldwespen habe ich real noch nicht gesehen.
Von daher ist das echt spannend, was du hier zeigst.
Das die die Nester doch recht ungeschützt im Gras aufhängen
ist schon erstaunlich.
Danke für's Teilhaben lassen und die Info's.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22086
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Heide-Feldwespen

Beitragvon Freddie » 8. Jan 2019, 22:44

Hallo Joachim,

interessanter Beitrag und gut geeignete Bilder.
Das vorletzte Foto gefällt mir am besten.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28966
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Heide-Feldwespen

Beitragvon Corela » 12. Jan 2019, 16:12

Hallo Joachim,

das ist ein ganz besonderes schöner und gut geschriebener Beitrag.
Deine Erklärungen dazu sind interessant und die Bilder richtig klasse.
Danke für Zeigen.
Ich habe es leider schon wieder vergessen:
Die Feldwespen lassen ihre Beine beim Fliegen runter hängen?
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4620
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Heide-Feldwespen

Beitragvon jo_ru » 12. Jan 2019, 21:30

Corela hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Die Feldwespen lassen ihre Beine beim Fliegen runter hängen?


Hallo Conny,

ja das ist ein Unterscheidungsmerkmal, außerdem sind sie insgesamt schlanker als die echten Wespen und
der Übergang vom Hinterleib zur Brust - an der Taille - ist nicht so abrupt.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 43761
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Heide-Feldwespen

Beitragvon piper » 13. Jan 2019, 09:05

Hallo Joachim,

herzlichen Dank für die interessante Doku und die
schönen Bilder. Solche Beiträge sind immer eine echte Bereicherung!
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6816
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Heide-Feldwespen

Beitragvon hawisa » 26. Jan 2019, 17:28

Hallo Joachim,

das nest und seine Aufhängung sieht interessant aus.

Das und die Wespen hast du gut dokumentiert und festgehalten.

:admin: fürs Zeigen.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen

Zurück zu „Naturbeobachtungen“