Trichterspinne... Höhleneingang und Vorratskammer

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4559
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Trichterspinne... Höhleneingang und Vorratskammer

Beitragvon kabefa » 23. Jul 2017, 15:37

Vor einiger Zeit war ich bei uns auf Bläulingssuche... habe aber nur einen gefunden und hatte dann Zeit mir mal eins der unzähligen Trichterspinnen Gewebe anzusehen. Ich war gerade dabei... den tricherförmigen Eingang zur Höhle zu beobachten... als eine Wiesenschnake davor im Netz hängen blieb. So schnell konnte ich garnicht schauen... wie die Spinne blitzartig aus dem Trichter sprang... die Schnake packte und schwupps... wieder in der Höhle verschwand. Puh... nun interessierte mich der Eingang und ob ich vielleicht sogar hinein fotografieren könnte. Die Ergebnisse seht ihr hier mit den beiden Fotos. Die Qualität des Bildes vom Höhleninneren ist natürlich nicht besonders... ich musste ja blitzen um etwas auf den Chip zu bekommen. Ich gebe auch zu... dass es ziemlich unappetitlich wirkt, aber Vorratskammern... vermischt mit Leichenteilen sind für Spinnnen vermutlich die Norm. :hilfe:
Dateianhänge
Kamera: ILCE-6000
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/3.5
ISO: 320
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): viel
Stativ: Freihand
Aufnahmedatum: 06.07.2017
Region/Ort: Farchant - Werdenfels - Oberbayern
vorgefundener Lebensraum: Bergwiesenabhang
Artenname: Höhleneingang Trichterspinne
NB
sonstiges:
DSC01580 Eingang Insektenhölle... kl.jpg (218.98 KiB) 310 mal betrachtet
DSC01580 Eingang Insektenhölle... kl.jpg
Kamera: ILCE-6000
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/3.5
ISO: 1000
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): viel
Stativ: Freihand
Aufnahmedatum: 06.07.2017
Region/Ort: Farchant - Werdenfels - Oberbayern
vorgefundener Lebensraum: Bergwiesenabhang
Artenname: Vorratskammer
NB
sonstiges: Blitz Einsatz
DSC01579 Vorratskammer der Trichterspinne... kl QU.jpg (147.62 KiB) 310 mal betrachtet
DSC01579 Vorratskammer der Trichterspinne... kl QU.jpg
Never give up... :-)
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1760
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert
Kontaktdaten:

Trichterspinne... Höhleneingang und Vorratskammer

Beitragvon HärLe » 23. Jul 2017, 18:44

Hallo Karin,
hat was von einem Messi, deine Spinne. Sollte dringend mal wieder den Müll raus tragen. Aber wahrscheinlich lohnt sich das vor dem Umzug am Jahresende nicht mehr :) .

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15192
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Trichterspinne... Höhleneingang und Vorratskammer

Beitragvon Harmonie » 23. Jul 2017, 19:43

Hallo Karin,

diese Spinnen wirken durch ihre langen Röhren aber auch gruselig......
Da warst du ja seeehr mutig, dich so nah ranzutrauen, denn die sollen schon Menschlein verschlungen haben.... :lol: :mosking: :dance3:
Spaß beiseite: Danke für's Zeigen dieser Messi-Wohnung.

LG
Christine
----------------------------------------------------------------------------------------------
Komisch: Ich höre das Rauschen des Wassers auf meinem Bild gar nicht, obwohl ich die ISO ganz hoch gedreht habe.

--
Ich nutze Lightroom! Daher sind mir bei der Bearbeitung nicht die Feinheiten mgl., wie bei denen, die PS nutzen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49286
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Trichterspinne... Höhleneingang und Vorratskammer

Beitragvon Gabi Buschmann » 25. Jul 2017, 12:40

Hallo, Karin,

in der Vorschau sieht das aus wie ein aufgerissenes Maul,
was ja irgendwie auch stimmt :-) .
Der Blick ins Innere ist interessant, da liegt ja ganz schön
viel rum und zeugt von der Vielfalt der Ernährung dieser
Trichterspinne.
Vielen Dank fürs Zeigen.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40680
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Trichterspinne... Höhleneingang und Vorratskammer

Beitragvon piper » 6. Aug 2017, 16:50

Hallo Karin,

interessante Bilder. Schon erstaunlich was da alles
reingeschleppt wird. Danke fürs Zeigen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60519
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Trichterspinne... Höhleneingang und Vorratskammer

Beitragvon Werner Buschmann » 10. Sep 2017, 21:30

Hallo Karin,

interessanter Blick in die Speisekammer einer Spinne.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10255
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Trichterspinne... Höhleneingang und Vorratskammer

Beitragvon Ajott » 11. Okt 2017, 22:13

Hi Karin,

manche Spinnen scheren sich offensichtlich wenig um die Hinterlassenschaften ihres letzten Mahles.
Viele andere sind aber sehr reinlich. Daher findet man bei vielen Garagen-/Keller-/Schuppernspinnen auch gerne mal den Friedhof unterm Netz auf dem Fensterbrett. Macht ja auch Sinn, bei Radnetzspinnen und ähnlichem wären Beutereste im Netz auch wenig förderlich bei der Jagd auf möglichst arglose Insekten, die das Netz nicht sehen und hineinstolpern. Zudem machen sie ihr Heim ja auch regelmäßig neu und schmeißen die Altlasten dabei über Bord.
Bei deiner Trichternetzspinne ist das offensichtlich alles kein Problem. Ein bisschen wie das Zimmer einer Teenagers, wo auch mitunter allerhand Unappetitliches zutage kommen kann :lol:

Liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Naturbeobachtungen“