Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4204
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon jo_ru » 19. Jan 2019, 21:20

Hallo Karl,

ich hatte die erste Hälfte der Bilder gesehen, aber verstanden dass noch mehr kommt
und daher noch nicht kommentiert. Dass noch so viele sagenhafte Bilder auf die Spitzenbilder mit der grünen Raupe
folgen - bin platt.
Jedes Bild ist ein wichtiges Element dieser Super-Doku, und auch klasse als Bild.

Also nicht nur eine tolle Aktion, sondern eine ebensolche Doku!
Vielen Dank, werde es sofort auch meiner Frau zeigen.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20603
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon Harald Esberger » 19. Jan 2019, 23:42

Hi Karl

Da hast du mit deinen Steinen im Keller und den Kurzsand genau das richtige angestellt,

die Doku ist klasse.

Sandwespen mag ich sowieso sehr gerne, sie im eigenen Garten beobachten zu können

ist einfach der Hammer.

Die Bilder hast du super hinbekommen, ich bin beeindruckt.




VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24174
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon schaubinio » 20. Jan 2019, 00:06

Hallo Karl, Dein Wiedereinstieg könnte besser und spektakulärer
nicht sein :ok:

Eine hammerstarke Doku die ich mir mit großem Interesse angeschaut habe.

Ich kenne diese Wespenart nur am Kiefer aufgehängt, schlafend
und am Halm baumelnd :mosking:

Bärenstarke Doku :DH: :DH:

Willkommen zurück, Karl. Schön das Du wieder da bist :friends:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21481
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon Freddie » 20. Jan 2019, 06:50

Hallo Karl,

in meinem kleinen Steingarten (schmaler Rand um die Terrasse) konnte ich so einen Vorgang auch schon beobachten.
Die Wespe war aber so agil, dass ich nicht annähernd so gute Fotos erreichte.
Danke fürs Zeigen der beeindruckenden Bilder und für die Anregung mit dem Sandplatz.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
JürgenH
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 377
Registriert: 5. Aug 2018, 14:19
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon JürgenH » 20. Jan 2019, 08:05

Hallo Karl,

eine starke Bilderserie die, wenn man langsam nach
unten scrollt, wie ein Film abläuft.

Eine echt starke Doku! :DH: :DH:

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 22876
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon rincewind » 20. Jan 2019, 08:30

Hallo Karl,

Diese Doku kann wirklich begeistern.
Toll zu sehen wie mit relativ kleinen Massnahmen schon eine Menge bezweckt werden kann.
Die Bilder machen einfach nur Spass. Sie sind durchweg klasse geworden und zeigen das Geschehen
so als wäre man dabei gewesen.

LG Silvio
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 42858
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon piper » 20. Jan 2019, 08:46

Hallo Karl,

Du zeigst hier wieder eine ausgezeichnete Doku! :DH: :DH:
Damit weckst Du natürlich Neugier auf weiteres.
Vielen dank für den interessanten Beitrag. Das ist hier
das Salz in der Suppe.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12650
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon harai » 20. Jan 2019, 12:57

Hallo Karl,

ich habe selten so eine gut gemachte Dokumentation gesehen und ich habe wieder etwas dazugelernt.
Danke fürs Zeigen, auch für die gute Qualität der Bilder.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7068
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon fossilhunter » 20. Jan 2019, 16:56

derflo hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Magst Du evtl. noch eine Aufnahme von der ganzen "Anlage" ergänzen.


jetzt hab ich noch auf die "Schnelle" eine Aufnahme des Minihabitats gemacht ! Diese muss ja nicht unbedingt so lange warten, bis ich mit der moderaten Vergrößerung beginne.

Optisch alles andere als ein Highlight - aber den Zweck erfüllt es bestens :wink:

Auch musste ich feststellen, dass manche Fossilien bzw. das Muttergestein nicht frostfest sind und am zerbröseln sind - die muss ich dann auch noch durch frostfeste Gesteinsarten ersetzen.

Und noch eine letzte Anmerkung. Ich habe keine Folie druntergegeben, daher kommen immer wieder Gräser durch. Ausserdem gehen auch natürlich Samen auf.
Wenn man die Sandfläche erhalten will, muss man durchaus Hand anlegen. Wenn man das nicht macht, ist die Sandfläche bald komplett zugewachsen.

lg

Karl
Dateianhänge
Kamera: NIKON D3100
Objektiv: 18.0-55.0 mm f/3.5-5.6 @ 32mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/6.3
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: ohne
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 20.01.2019
DSC_0002.jpg (440.04 KiB) 62 mal betrachtet
DSC_0002.jpg
Verkleinerung, von Werner bearbeitet für
"Kacheldarstellung" auf der Startseite
Sandwespe_nachwuchs_Kachel.jpg (35.25 KiB) 47 mal betrachtet
Sandwespe_nachwuchs_Kachel.jpg
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 21. Jan 2019, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 8551
Registriert: 12. Dez 2006, 13:23
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Unterstützung für die Gemeine Sandwespe

Beitragvon Jürgen Fischer » 20. Jan 2019, 19:43

Hi Karl,

die Aufnahmen sind fast alle absolute Spitzenklasse nicht nur von der fotografischen Seite her, auch der Dokuwert ist immens hoch!

Da kann ich mich nur den Vorrednern anschließen und zu der Ausbeute gratulieren!

Viel wichtiger erscheint mir aber das Beispiel, das du gibst!!!

Wir kennen alle hier die Situation unserer heimischen Insekten!! Sie ist einfach ausgedrückt verheerend!
Solange die Politik aber nicht willens ist gegenzusteuern und z.B. die katastrophale Agrarpolitik umdreht, gibt es nur eine Möglichkeit:

Alle, die was übrig haben für Insekten und ein paar Quadratmeter Grünfläche besitzen sollten versuchen diese insektengerecht zu gestalten.

Neben dem geschaffenen Lebensraum wäre das, bei der Menge an Privatgärten, auch eine behelfsmäßige Vernetzung.
Ich erlebe das gerade auf meiner Wiese, die einen enormen Zuwachs an Insekten erfahren hat, nur weil ich ein paar Jahre versuche traditionell und extensiv zu bewirtschaften.

Also find ich die Idee mit der Sandfläche auch sehr zielführend! Eine prima Sache!

LG Jürgen
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Biologischen Themen!

Zurück zu „Naturbeobachtungen“