Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23995
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon Corela » Fr Aug 11, 2017 10:11

Hallo Karin,

zur Bestimmung kann ihc leider nichts beitragen.
Über deine Kamera-Daten kann ihc nur staunen,
aber dein Ergebnis gibt dir recht,
es ist ein gelungenes Bild.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 14532
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon Harmonie » Fr Aug 11, 2017 10:13

Hallo Karin,

ein Bild, weclhes mir bei dem trüben und verregneten Tag ein breites Lächeln ins Gesicht zaubert.
Aber warum sollten sich nicht auch die Insekten mit einem Schirm bewaffnen, wenn wir so viel Regen haben......
BG, Schärfe und HG sprechen mich total an.
respekt für diese Freihandarbeit.
Nimmst du vor dem Fotografieren immer Beruhigungsmittel? Oder wieso kannst du die Arme so ruhig halten? :lol:
In einem HF käme die gesamte Szene noch mal so gut - dachte ich - aber dann wäre die Ansitzpflanze gekappt worden.
Also lass es wie es ist.
Für mich ein "Gute-Laune-Bild".

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Deine Freunde und deine Feinde sind auch immer deine Lehrer.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4371
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon makrolino » Fr Aug 11, 2017 10:15

Benjamin hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Ich würde am ehesten Richtung Cimbex fagi tendieren,
ist aber am Foto für mich nicht zu unterscheiden.
Hallo Benjamin,
ja stimmt, C. fagi wär´ auch noch eine Variante.
Hatte ich zusätzlich auch auf dem "Schirm".


Hallo Karin,
hast du eventuell noch eine Aufnahme von oben auf die Wespe gemacht??
Dann könnte man nochmal genauer schauen.


Liebe Grüße,
Inka
Zuletzt geändert von makrolino am Fr Aug 11, 2017 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50499
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon Gabi Buschmann » Fr Aug 11, 2017 16:40

Hallo, Karin,

ein sehr schön gestaltetes Bild mit diesen schönen Grüntönen
und den feinen Grasstrukturen.
Dazu ein nicht oft zu sehendes Insekt in sehr guter Qualität
und das alles auch noch Freihand. Ich bin begeistert.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40862
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon piper » Fr Aug 11, 2017 20:45

Hallo Karin,

was freihand??? Respekt. Da hast Du ein gaaz ruhiges Händchen gehabt.
Die Bg gefällt mir unheimlich gut. Sehr schön eingebettet ins Umfeld
und auch die ST ist für Offenblende beeindruckend.
Eine sehr saubere Leistung.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 21153
Registriert: So Mär 20, 2011 08:40
alle Bilder
Wohnort: Koblenz
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon Christian Zieg » Sa Aug 12, 2017 04:15

Hallo Karin,

skurriles Insekt. Ich tippe auf Wespera lieslvonderpostepterus. Nicht besonders
häufig :DD
Toll gesetzte Schärfe, und ein schöner Schärfeverlauf, der den nicht einfachen
Ansitz klasse "entschärft". Schönes Bild.

Gruß, Christian
www.christianzieg.com
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
winterseitler
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2582
Registriert: So Sep 21, 2014 19:35
alle Bilder
Wohnort: Schwarzwald
Vorname: Markus

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon winterseitler » Sa Aug 12, 2017 07:05

Hallo Karin,

toll wie es so an dem stachelbewehrten Bogen hängt.

BG und HG sind herrlich.
Dazu sehr gute Schärfe auf diesem für mich unbekannten Insekt.

Tolle Aufnahme.
Viele Grüße aus dem Schwarzwald

-------- __o
------ _\ \
----- (_)/ (_)

Markus
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10112
Registriert: Sa Nov 01, 2008 14:57
alle Bilder
Wohnort: Rüti b. Zürich
Vorname: Christian

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon caesch1 » Sa Aug 12, 2017 08:57

Hallo Karin,
Eine sehr schöne Aufnahme eines mir nicht bekannten Insekts, irgendeiner Wespe in bester Ausführung.
Zur Diskussion über den Sommeranfang: Man unterscheidet einen kalendarischen und einen meteorologischen Sommeranfang.
Der kalendarische beginnt mit dem ersten Monat, der zu den Sommermonaten gezählt wird, also mit dem 1. Juni. Der meteorologische
beginnt beim Datum der Sonnenwende, wenn also die Sonne den nördlichen Wendekreis erreicht hat und sich wieder "auf den Weg
zum südlichen macht", also am 20.- 21.6. Insofern haben also alle recht mit Sommer, nicht Sommer.
Zuletzt geändert von caesch1 am Sa Aug 12, 2017 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Christian
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4171
Registriert: Do Nov 21, 2013 18:20
alle Bilder
Wohnort: Farchant
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon kabefa » Sa Aug 12, 2017 13:21

Hallo Inka... und Benjamin...

Ich tendiere nun auch zu C. fagi... und nein ich habe leider nur diese eine Aufnahme. :(


makrolino hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Benjamin,
ja stimmt, C. fagi wär´ auch noch eine Variante.
Hatte ich zusätzlich auch auf dem "Schirm".

Hallo Karin,
hast du eventuell noch eine Aufnahme von oben auf die Wespe gemacht??
Dann könnte man nochmal genauer schauen.


Hallo an alle...
die den Sommeranfang auf 1. Juni legten...
im Gegensatz zu mir... die ihn auf den 21. Juni legte... :DD

Ist doch auch mal schön wenn alle Recht haben... kommt ja eher selten vor. :clapping:

Liebe Grüße Karin

caesch1 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Zur Diskussion über den Sommeranfang: Man unterscheidet einen kalendarischen und einen meteorologischen Sommeranfang.
Der kalendarische beginnt mit dem ersten Monat, der zu den Sommermonaten gezählt wird, also mit dem 1. Juni. Der meteorologische
beginnt beim Datum der Sonnenwende, wenn also die Sonne den nördlichen Wendekreis erreicht hat und sich wieder "auf den Weg
zum südlichen macht", also am 20.- 12.6. Insofern haben also alle recht mit Sommer, nicht Sommer.
Never give up... :-)
eRPe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 22111
Registriert: Fr Aug 15, 2008 12:55
alle Bilder
Wohnort: Erlangen
Vorname: Reiner

Mit Schirm und Charme... aber ohne Melone... ;-)

Beitragvon eRPe » Sa Aug 12, 2017 21:19

Hallo Karin,

der kleine ABM und das in Unschärfe befindliche Umfeld
bilden einen schönen Rahmen für diesen Bummer,
der in einer super Qualität dargestellt ist.
viele Grüße
Reiner

Zurück zu „Makro-Galerie“