Seite 1 von 2

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Mi Okt 11, 2017 18:06
von plantsman
Moin,

pastellfarbene Pilze (vielen Dank für die freundlichen Kommentare) braucht ihr nun nicht zu befürchten. Die
wachsen bei uns im Botanischen Garten nicht. Hier hab ich nun eine sensationelle neue Bläulings-Art für
euch :wink: . Sie wurde hier zwar schon gezeigt, aber die Magdeburger Version ist ganz neu.

Das Uganda-Blauflügelchen, Rotheca myricoides (Syn. Clerodendrum ugandense) ist ein Strauch, dessen
Blüten wirklich wie Schmetterlinge aussehen. Interessant ist, dass er näher mit Salbei verwandt ist.
Bei Freiluft-Kultur im Sommer ist er ein ganz reichblütiger Strauch mit einer super Blütenfarbe.

Als Gag hab ich noch eine kleine Spielerei vom gleichen Foto angehängt. Da konnte ich den Bläuling sogar
im Flug erwischen........... :DD
Wenn es besser in "Natur-Art" passt, muss es verschoben werden. Besprechen sollt ihr auf jeden Fall nur
das Original.

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Mi Okt 11, 2017 18:56
von Gabi Buschmann
Hallo, Stefan,

da denkt man tatsächlich sofort an einen Bläuling. V. a. in der Vorschau
dachte ich, es ist ein Schmetterlingsbild. Das Blau passt perfekt.
Ich finde die Staffelung der beiden Blüten sehr gelungen und den
Fokus gut gesetzt. Nicht so schön sehen die blauen Ränder um
die hintere Blüte herum aus, bei Offenblende entstehen sie manchmal.
Vielleicht kannst du sie per EBV noch zumindest mildern.
Auch deine Art-Variante gefällt mir sehr gut. Die braucht nicht
verschoben zu werden, einmal im Monat kannst du auch ein
stärker bearbeitetes Bild in den "normalen" Bildergalerien zeigen.

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Mi Okt 11, 2017 19:21
von jo_ru
Hallo Stefan,

das sieht wirklich zunächst wie ein Bläulingsduo aus, klasse!
Insofern ist auch der Scherz mit dem zweiten Bild sehr gelungen.

Du hast die SE sehr geschickt gewählt - so erhältst Du eine Art Stack, auf zwei Blüten!
Auch der Helligkeitsverlauf im HG weiß zu gefallen.
Schön.

(Der hintere Rand ist tatsächlich nicht ganz so toll... Über den reduktionsbedingt leicht fleckigen
HG sehe ich gern hinweg - gibt es bei mir auch gern mal.)

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Do Okt 12, 2017 14:50
von hawisa
Hallo Stefan,

den "Bläulingsstrauch" kannte ich noch nicht.

Die Blüte könnte mit einem Bläuling verwechselt werden.

Mir gefällt die BG sehr gut. Du hast eine schöne Tiefenwirkung erreicht.

Die Ränder wurden schon erwähnt.

Die Farbe und die Form der Blüte gefallen mir sehr. Den Fokus hast du passend gesetzt.

Die Bläulinge hast du im zweiten Bild sehr gut zum Fliegen gebracht. :DH:

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Do Okt 12, 2017 15:32
von dirk
Hallo Stefan,

auch ich dachte sogleich an zwei Bläulinge.
Diese beiden schönen Blüten hast du gut abgelichtet,
die Ränder der hinteren Blüte wirken auf mich allerdings auch störend.
Vielleicht gehst Du da per EBV noch mal ran - lohnen würde es sich.
Bild 2 ist eine lustige Spielerei - allerdings nicht so mein Ding ( muss ja auch nicht ).
Ich glaube die Herauslösung der rechten Blüte ganz alleine wäre interessanter...?

LG Dirk

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Do Okt 12, 2017 17:06
von Uli
Hallo Stefan,
mir gefallen die Farben und die Gruppierung der Blüten ausgesprochen gut. Etwas schade finde ich, dass bei beiden Blüten der Schärfenbereich so knapp ist. Eventuell könnte man sowas auch als Stack ausführen und bekäme dann beide Blüten Scharf. Für einen Stack könntest du dein Ausrüstung mit Helicon Remote steuern.
Gruß Uli G.

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Do Okt 12, 2017 17:08
von Corela
Hallo Stefan,

ich bin begeistert, solche Bläulinge habe ich noch nie gesehen :lol:
Auch deine bearbeitete Version mag ich sehr gerne.

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Do Okt 12, 2017 20:22
von ji-em
Hoi Stefan,

Sind in der Tat sehr hübsch ... diese Bläulinge !
Dein Bild hast du schön komponiert.
Der Bilderrahmen hätte ich noch ein Tick weiter nach Unten platziert.
die sehr geringe ST hast du gut eingeteilt.
Einziger Makel den ich erwähnen kann, ist der violetter Saum
oben am obere Motiv ... Artefakt ? ... ich glaube mich
zu erinnern, dass das bei dir schon mal der Fall war ?
Chromatische Aberrationen ???

Gruss,
Jean

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Do Okt 12, 2017 21:29
von Enrico
Hallo Stefan,

an diesen Blüten habe ich mich letztes Jahr im Botanischen Garten in Bochum auch probiert.
Und letzten Sonntag sind wir daran vorbeigelaufen, ohne ein BIld zu machen :dash1:
Der Willi ist ja nicht mehr der jüngste, da kann man schon mal vergesslich werden :mosking:
hawisa hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Stefan,
den "Bläulingsstrauch" kannte ich noch nicht.

:hallo:

Die BG finde ich prima.
Die Schärfe hast Du interessant verteilt.
Die obere Blüte hat den oberen Teil der Staubgefässe in der SE und die untere Blüte den unteren teil der Staubgefässe.
Oder insgesamt gesehen, ist die Obere vorne scharf und die Untere hinten scharf.
Kann man so machen, aber so sucht man, oder zumindest ich den Fokuspunkt.
Der Blick wandert also im Bild umher, weil die Schärfe aufgeteilt wurde.
Hätte ich anders gemacht, ist aber sicher Geschmackssache.
Diese Doppelkontur hatte ich auch schon in einem anderen Bild von Dir angesehen.
Sieht bei der oberen Blüte tasächlich nach CA aus. Vor allem am unteren rechten Blütenblatt.
Sollte also zumindest teilweise zu beseitigen sein.
Ich will aber nicht alles schlecht reden.
Das Bild hat durchaus seinen Reiz, allein schon durch die tollen Blüten
und deiner schönen BG.
Die Farben sind ebenfalls ein Hingucker.

Das 2.Bild ist eine schöne Zugabe.

Bläuling ;-); Rotheca myricoides

Verfasst: Do Okt 12, 2017 23:21
von Werner Buschmann
Hallo Stefan,

ob Blüte oder Falter. Blau ist Blau. :lol:
Ein ganz feines Bild einer Blüte und Pflanze,
die ich bewusst noch nicht gesehen habe.

Bei der luftigen Art-Variante musste ich grinsen.