Kratzbürste

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19556
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Kratzbürste

Beitragvon Harald Esberger » 1. Dez 2017, 12:56

Hi Tilmann

Ob es wirklich der Eichenspinner ist bin ich nicht ganz sicher, da würde ich

noch Bernd's Meinung abwarten.

Denn etwas anders schaut die Raupe ja aus.






VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12334
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Kratzbürste

Beitragvon harai » 1. Dez 2017, 15:07

Hallo Tilmann,

an sich ist schon alles geschrieben. Beim ersten Bild ist der HG schöner, beim zweiten der Schärfebereich besser. Ich nehme trotzdem das zweite Bild,
weil sich die Raupe trotzdem sehr gut behaupten kann. Licht und Farben und auch die BG sehen bestens aus. Technisch ist es wie gewohnt eine sehr
gute Arbeit.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49293
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Kratzbürste

Beitragvon Gabi Buschmann » 1. Dez 2017, 15:41

Hallo, Tilmann,

farblich finde ich das Bild sehr schön und harmonisch.
Die Raupe braucht schon die größere ST, finde ich,
deshalb bevorzuge ich Bild 2, auch wenn da die dunklen
Anteile im Bild etwas größer sind. Die Schärfe scheint
mir gut zu sein, ist aber für mich schwierig zu beurteilen.
Die vielen feinen Härchen mit den Tröpfchen dran sind,
denke ich, in dieser Komprimierung nur schwer richtig
scharf darzustellen. Du wirst es aber in der 100%-Ansicht
im Original gut beurteilen können.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9989
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Kratzbürste

Beitragvon caesch1 » 1. Dez 2017, 16:06

Hallo Tilmann,
Zwei sehr schöne Aufnahmen dieser Raupe in sehr guter Qualität, von denen mir die erste leicht besser gefällt mit noch besserer Schärfe.
Die Farben sind über ein kleines Spektrum verteilt, sieht sehr gut aus, gefällt mir alles sehr gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22836
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Kratzbürste

Beitragvon schaubinio » 1. Dez 2017, 16:33

Hallo Tilmann, wie schon sooft ist es für mich ein Ding aus
beiden.

Bei den abstehenden Haaren ist es vedammt schwer alles in die SE. zu bekommen.

Ist der Körper weitestgehend in der Schärfenebene passt das meisst schon ganz gut.

Blendet man weiter ab so leidet der HG. und das Bild wird zu unruhig.

Ich denke bei zwei Bildern ist für jeden etwas dabei.

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es leider noch nicht :wink:

Mir gefallen beide sehr gut, insbesondere die intensiven Farben sind klasse.



Edit @ : Bei der Bestimmung würde ich auf eine Grasglucke, auch
Trinkerin genannt, tippen.
Zuletzt geändert von schaubinio am 1. Dez 2017, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8022
Registriert: 17. Okt 2014, 14:45
alle Bilder
Vorname: Angelika

Kratzbürste

Beitragvon gelikrause » 1. Dez 2017, 17:12

Hallo Tilmann, die sieht wirklich aus wie eine Bürste... Die BG ist stimmig, und die ST bei der 2. Aufnahme durch die geschlossenere Blende natürlich besser. Bei der 1. Aufnahme mag ich dafür den ruhigeren HG lieber.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41193
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Kratzbürste

Beitragvon piper » 1. Dez 2017, 17:35

Hallo Tilmann,

gar nicht so leicht mit den vielen Haaren.
Wäre was für unsere Stackexperten gewesen :-)
Aber es geht auch so. Beim ersten finde ich den HG sehr schön.
Dafür nehme ich in Kauf, dass die Schärfe nicht bis ganz
zum Hintern reicht.:-) Klasse Motiv und zwei schöne Bilder.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25918
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Kratzbürste

Beitragvon Corela » 1. Dez 2017, 17:59

Hallo Tilmann,

Raupen habe ich erst vor Kurzem als Motiv erkannt :roll:
Deine beiden Bilder zeigen, dass sie doch sehr fotogen sind,
wegen der BG gefällt mir Bild 2 etwas besser.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
HST
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3195
Registriert: 20. Sep 2014, 20:27
alle Bilder
Vorname: Siegfried

Kratzbürste

Beitragvon HST » 1. Dez 2017, 18:07

Hallo Tilmann,

beide Aufnahmen gefallen mir, jede auf seine Weise und eins bleibt, die sind
nicht immer einfach zu knipsen!

Grüße
Siegfried
Benutzeravatar
g.j.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4916
Registriert: 7. Sep 2012, 14:23
alle Bilder
Vorname: gerti
Kontaktdaten:

Kratzbürste

Beitragvon g.j. » 1. Dez 2017, 18:07

hallo tilmann,
2 schöne aufnahmen von der hübschen, behaarten raupe mit den feinen tröpfchen.
mir gefällt bild 1 noch etwas besser - toller HG und hier erkennt man, im Gegensatz zu
bild 2, das Köpfchen auch besser!
lg,gerti

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“