Zweisamkeit

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12335
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Zweisamkeit

Beitragvon harai » 17. Jun 2018, 23:14

Hallo Enrico,

dieser eine Fund würde mich schon erfreuen und wenn ich dann so ein Bild hinbekomme,
wäre die Freude natürlich noch größer. Die Ausrichtung und Schärfe sehen gut aus. Beim
Fühler rechts muss es nicht sein. Bei uns hat es seit fünf Wochen keinen
nennenswerten Niederschlag gegeben. Alle Wiesen sind braun und die Insekten
haben keine Nahrung mehr.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49297
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Zweisamkeit

Beitragvon Gabi Buschmann » 17. Jun 2018, 23:28

Hallo, Enrico,

bei einem solchen Motiv ist es gut, wenn man stacken kann.
So ist alles schön in der Schärfeebene und das tolle Motiv
kann seine volle Wirkung entfalten. Zum Stacken selbst kann
ich nicht viel beitragen, ich betrachte mir deshalb das Bild
ganzheitlich und erfreue mich sehr daran :-) .
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15730
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Zweisamkeit

Beitragvon Harmonie » 18. Jun 2018, 08:06

Hallo Enrico,

ein toller Fund und in einer sehr schlbeb Schärfe.
An den Fühlern meine ich ganz leichte helle Ränder zu sehen - wenn ich das Bild vergrößere -.
Der feine und zarte HG schenkt den Bienchen samt Ansitz eine Bühne, die nix vom eigentlichen
ablenkt.

LG
Christine
----------------------------------------------------------------------------------------------
Komisch: Ich höre das Rauschen des Wassers auf meinem Bild gar nicht, obwohl ich die ISO ganz hoch gedreht habe.

--
Ich nutze Lightroom! Daher sind mir bei der Bearbeitung nicht die Feinheiten mgl., wie bei denen, die PS nutzen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7557
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus Josef
Kontaktdaten:

Zweisamkeit

Beitragvon klaus57 » 18. Jun 2018, 08:15

Hallo Enrico,
ich sehe nur zwei Bienchen und die sind super scharf geworden...vielleicht wie angesprochen
die hellen Stellen...aber sonst kein Mangel bei diesem Stack...PERFEKT ist gut aber was ist
schon perfekt...manche sehen...manche genießen und haben Freude am fotografieren! :good: :good:
Liebe Grüße, Klaus
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19134
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Zweisamkeit

Beitragvon ji-em » 18. Jun 2018, 09:40

Hallo Enrico,

So'n Bild mehr oder weniger objektiv zu besprechen erfordert schon einige Zeit.
Aber wir wollen uns zusammen weiter entwicklen, nicht ? ... Und da ich selber
auch viel Stacke, können wir uns gut über das Thema unterhalten und austauschen.

Motiv: Wunderbar ... wirklich nicht alltäglich. Um diesen Fund beneide ich dich schon ein Wenig.
Technisch gesehen ... vom Feinste. Kleinere Halos vielleicht hier und da ... aber ich Kommentiere
dein Bild nicht für solche Peanuts ... :wink:

Der zweiter Fühler von rechts aber ... der fällt auf, wenn man ihm mal im Visier genommen hat.
Notfalls kannst du der andere Kopieren, leicht umformen und an Stelle vom Unscharfen einsetzen.
Somit wäre das auch gelöst.

Insgesamt ... grosses Kino ! Sehr schöne Arbeit.

Allgemein ... zu viele durchgestackte Bilder: Es braucht schon eine Angewöhnung weil die
Flut an Details, unseres Hirn erst mal überfordet. Die letzte Jahren haben wir uns je länger je mehr
an Bilder mit sehr reduzierte ST gewöhnt. Jetzt, mit Bilder wie deins, ist der Pendel an die
andere Extreme gelandet ... Braucht Umstellung.

Noch was zum Stack: die helle Lichter haben Tendenz sich zu addieren ... die dunkle Lichter
Tendenz sich zu substrahieren. Da glaube ich, müssen die Softwareentwickler noch ein bisschen
feilen ... oder die Stacker bisschen vorsichtiger sein und erst nach dem Stacken von mässig
kontrastreiche Bilder, die Kontrasten justieren.

Danke für's Zeigen von dieses herrliche Bild !
Lieber Gruss
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
g.j.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4916
Registriert: 7. Sep 2012, 14:23
alle Bilder
Vorname: gerti
Kontaktdaten:

Zweisamkeit

Beitragvon g.j. » 18. Jun 2018, 10:46

hallo Enrico,
für mich eine sehr gute arbeit und diese Kleinigkeiten sind für mich krimskrams :yes4: und wären mir auch nicht wirklich
aufgefallen. allein schon das doppelmotiv ist eine klasse für sich und auch das licht und farben finde ich wunderschön :DH:
lg, gerti
Benutzeravatar
orest
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2501
Registriert: 1. Jul 2008, 01:08
alle Bilder
Vorname: Orest
Kontaktdaten:

Zweisamkeit

Beitragvon orest » 18. Jun 2018, 11:33

Hallo Enrico,
für mich eine saubere Arbeit über die ich nur staunen kann.
Herrliches Licht, toller ABM, hervorragende TS.
Der HG passt optimal und die Bienen sehen klasse aus!
Hast du den Bracketing Tool von Mark II verwendet?
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19557
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Zweisamkeit

Beitragvon Harald Esberger » 18. Jun 2018, 21:32

Hi Enrico

Das schaut doch sehr gut aus, die Härchen an der linken Biene sind mir

aber schon zu hell, die Details sind nicht mehr zu erkennen.

Aber der Rest ist prima, eine Wahnsinns ST, 40 Bilder sind auch eine Menge.

Wäre es da nicht eine Option gewesen ab zu blenden, und das ganze mit 20 Bildern

zu machen?






VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7139
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Zweisamkeit

Beitragvon Enrico » 18. Jun 2018, 21:47

Harald Esberger hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hi Enrico



Wäre es da nicht eine Option gewesen ab zu blenden, und das ganze mit 20 Bildern

zu machen?

VG Harald



Hallo Harald,

ich war schon bei 1,3 Sek Verschlusszeit.

Das hätte mir dann noch mehr Bewegung ins Bild gebracht.

Und ich wollte unbedingt die niedrigste ISO Einstellung beibehalten.

Erstens ist die Olympus in Sachen ISO grottig und zweitens habe ich den Eindruck, das sich das rauschen
beim stacken auch irgendwie vervielfacht.

Da gibt es für mich auf jeden Fall noch viel zu probieren und zu optimieren.
LG Enrico
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19557
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Zweisamkeit

Beitragvon Harald Esberger » 18. Jun 2018, 21:50

Hi Enrico

Danke für deine Antwort...

für mich wäre es halt die logische Konsequenz, bei dem HG und der sehr niedrigen

ISO, das ich abblende und dafür weniger Bilder mache.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“