Raubfliege etwas größer

Da war für eine harmonische BG keine Möglichkeit

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7650
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Raubfliege etwas größer

Beitragvon Enrico » 14. Aug 2018, 09:32

Hallo Klaus,

das erste Bild, haste selbst gesagt, zu eng. :roll:

Das zweite Bild ist dagegen richtig gut.

Zum Thema WA, würde ich da auch nochmal rangehen.

Der Rest gefällt mir aber gut !

:good:
LG Enrico
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23276
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Raubfliege etwas größer

Beitragvon schaubinio » 14. Aug 2018, 10:20

wolfdegen hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hi Klaus,

....nun gut ein bisschen am Weißabgleich drehen, dann hat auch Freddi seine Ruhe!....

Gruß Wolfgang



Hallo Wolfgang, ich bin der Meinung das man eine
leichte WB. Abweichung schon ansprechen kann.

Hab ich übrigens auch getan :wink:

Klaus wird es uns nachsehen :D
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7720
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus Josef
Kontaktdaten:

Raubfliege etwas größer

Beitragvon klaus57 » 14. Aug 2018, 10:33

Hi Leute,
wenn es mir wieder möglich ist werde ich eure Hinweise natürlich überarbeiten und sehen
was ich dadurch verbessern kann...den WB hab ich übrigens immer auf Autom....kann sein
da es ja so früh am Morgen war das die Automatik nicht das gewünscht richtige Ziel gemessen
hat...die beim ersten Bild schon angesprochene Enge war mir bewusst und ein kleinerer ABM
wäre hier sicher gut, oder besser gewesen...das mit dem Kontrast werde ich auch noch über-
denken...da mein LR auch nicht richtig funktioniert hat bin ich mir auch nicht sicher ob es alles
angenommen hat was ich wollte...danke für die Hinweise von eurer Seite...sind ganz wichtig...
man lernt nie aus!
Lieben Dank und schöne Grüße, Klaus :admin: :admin: :admin: :admin:
Benutzeravatar
Kleinseebacher
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 826
Registriert: 7. Jul 2016, 14:59
alle Bilder
Vorname: Jörn
Kontaktdaten:

Raubfliege etwas größer

Beitragvon Kleinseebacher » 14. Aug 2018, 10:46

Hallo Klaus,

tja, so eine Raubfliege in diesem ABM macht schon was her !
Einige Hinweise wurden hier ja schon gegeben - und Du hast ja vorab angedeutet, dass es beim ersten Bild links etwas knapp ist. Das ist aber beim ersten Bild schon fast das einzige, was es vielleicht zu bemängeln gibt - und natürlich ist dadurch die Bildgestaltung etwas schwierig.
So ist der Platz im zweiten Bild wohltuend. Wenn man auf hohem Niveau etwas aussetzen möchte, dann fällt mir zumindest die abfallende Schärfe unten auf, die ist im ersten Bild besser geraten...
Wohlan, der ABM ist alle Ehre wert !
Viele Grüße !
Jörn
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean. (Isaac Newton)
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5390
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Raubfliege etwas größer

Beitragvon kabefa » 14. Aug 2018, 13:12

Hallo Klaus...

über eine XXL Spinne von dir würde ich mich riesig freuen... :yes4:

eine RF in XXL heißt für mich Überwindung pur. :hilfe:

Aber weil du es bist... kommt trotzdem ein Kommentar...

Bild eins... neeeeee! Bild zwei jaaaaaa!

Erinnert mich an einen Kletterkollegen unter einem Überhang... :prankster2:

allerdings war der weniger haarig. :DD

Farblich kann ich nichts dazu sagen... da ich neuerdings mit WA auch meine Probleme habe.

In Punkto Insekten sind wir hier in den bayrischen Bergen gut dran... es ist aber auch rundum verschwenderisch grün.

Ebenso gut dran sind wir mit unseren Fußballstars vom FCB... sie sind gerade auch verschwenderisch gut ;-) (sorry Frankfurt)

Dass es bei dir bald von Spinnen nur so wimmelt... und du auch wieder "standhaft" fotografieren kannst...

das wünscht dir Karin
Never give up... :-)
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 539
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Raubfliege etwas größer

Beitragvon Il-as » 14. Aug 2018, 13:26

Hallo Klaus,

das sind großartige Aufnahmen. Die zweite ist auch mein Favorit. Mir ist dieses Jahr noch keine einzige Raubfliege begegnet. Ich beneide dich um den Fund. Der Insektenmangel ist traurig.
Auf Spinnen hoffe ich noch. Etliche veränderliche Krabbenspinnen konnte ich erwischen, das war es aber auch schon.

L G. Astrid
Die meisten meiner Fotos sind Momentaufnahmen aktiver Tiere. Veränderungen am Fundort nehme ich nicht vor.
Aufnahmen am frühen Morgen, von schlafenden Insekten, sind mir aus Zeitgründen leider nicht möglich.
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41766
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Raubfliege etwas größer

Beitragvon piper » 14. Aug 2018, 18:32

Hallo Klaus,

das die Spinnen wegbleiben, ist natürlich sehr traurig, aber der Herbst
ist ja noch nicht da und dann kommen sie bestimmt!!
Ich war seit Betzenstein nicht mehr fotografieren :-( Die
Dürre hat alle Insekten umgebracht....

Ich nehme auch das zweite. der ABM ist auch hier sehr gut. Bei RF
mag ich ganz gerne etwas größer :-)
Der Farbstich lässt sich ja leicht entfernen. In der Summe zwei
sehr sehenswerte RF Bilder.
Mal sehen, was Manni für ein Urteil fällt.... :lol: :lol:
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3555
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Raubfliege etwas größer

Beitragvon jo_ru » 14. Aug 2018, 21:43

Hallo Klaus,

ich ziehe Bild 2 vor, aus zwei Gründen:
Es ist nicht so eng, und ich sehe ein wenig die Oberseite des Flügels mit einem schönen Glanz.

Das wird noch mit dn Spinnen, denke ich, und wünsche es Dir.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 21934
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Raubfliege etwas größer

Beitragvon rincewind » 14. Aug 2018, 22:11

Hallo Klaus,

Der Ansitz ist schwierig, aber die Fliege ist präsent genug um sich im zweiten Bild gegen den dort
massiveren Ansitz durch setzen. Die Position der Fliege ist hier günstiger als im ersten Bild.
An den Farben kannst Du ja nochmal etwas machen.

LG Silvio
Benutzeravatar
Ecce
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 109
Registriert: 2. Sep 2015, 01:41
alle Bilder
Vorname: Bernhard
Kontaktdaten:

Raubfliege etwas größer

Beitragvon Ecce » 15. Aug 2018, 00:01

Hallo Klaus,

offen gestanden gefallen mir die Bilder nicht so gut.
Gerade im Vergleich zu den sonst im Forum gezeigten Bildern.

Alles wirkt aus meiner Sicht ein wenig künstlich und zu sehr geschärft.
Ob es am Weißabgleich liegt, an der Schärfeebene oder an der RAW Entwicklung kann ich nicht sagen.

Nix für Ungut
Bernhard

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“