"Knochentrocken..."

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Alex68
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 79
Registriert: 15. Mai 2018, 16:48
alle Bilder
Vorname: Alexander
Kontaktdaten:

"Knochentrocken..."

Beitragvon Alex68 » 22. Aug 2018, 11:02

...und noch nicht wirklich Regen in Sicht.

Im Moment herschen schwere Zeiten für die Abphibien.
Um dem "Einheitsbrei" zu entgehen zeige ich hier mal eine etwas andere Ansicht einer Gelbbauchunke, evtl.
gefällt es ja dem einen oder anderen.

Ps:es ist kein aktuelles Bild, passt aber wie ich meine sehr gut zu diesem Sommer.
Dateianhänge
Kamera:Nikon DX
Objektiv:85 mm Makro
Belichtungszeit:1/160 sek.
Blende:F 11
ISO:200
Beleuchtung:Tageslicht/abgeschattet
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):minimal, geradegerückt
Stativ:Ja
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:Pfalz
vorgefundener Lebensraum:Steinbruch
Artenname:Bombina variegata-Gelbbauchunke
kNB
sonstiges:
DSC_0051-klein.jpg (477.26 KiB) 365 mal betrachtet
DSC_0051-klein.jpg
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12020
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

"Knochentrocken..."

Beitragvon ULiULi » 22. Aug 2018, 11:57

Hallo Alex,

klasse Bild. Trotz Trockenheit den Leckerbissen im Blick. Die Szene gefällt mir sehr gut und die fotografische Umsetzung ebenso.
Brei und trocken geht auch nicht zusammen ;)

LG / ULi
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7841
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

"Knochentrocken..."

Beitragvon Enrico » 22. Aug 2018, 12:55

Hallo Alex,

für mich ein starkes Bild, welches den trockenen Sommer bestens beschreibt.

Die Unke hast Du gut im Bild untergebracht, der aufgebrochene Boden macht die Dürre deutlich.

Unten sehe ich noch einen verendeten Falter und einen Flügel von einem grösseren Insekt ?

Sehr dramatisch, sehr gut gemacht, gefällt mir !

:good:
LG Enrico
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5390
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

"Knochentrocken..."

Beitragvon kabefa » 22. Aug 2018, 13:00

Hallo Alex...

auch wenn das Bild nicht von jetzt stammt... (Datum fehlt :wacko2: )

so scheint es der Situation dieses ungewöhnlichen Sommers doch sehr nahe zu kommen.

Starke Bildwirkung mit dieser Draufsicht auf Leben... Überleben und es nicht schaffen. :ok:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12494
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

"Knochentrocken..."

Beitragvon harai » 22. Aug 2018, 15:21

Hallo Alex,

das ist mal eine außergewöhnliche Aufnahme und zugleich Dokumentation über die derzeitige Situation.
Dramatik pur, wie es schon Enrico erwähnt hat. Auch technisch sieht das gut aus.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20079
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

"Knochentrocken..."

Beitragvon Christian Zieg » 22. Aug 2018, 15:46

Hallo Alex,

mit der Draufsicht tut man sich ja traditionell nicht so leicht. Aber hier
macht sie den Reiz aus. Das Bild zeigt nicht, wie die Gelbbauchunke
mit ihren typischen Charakteristika aussieht, aber die Aufnahme zeigt
eine spannende Szene. Man fragt sich, wann die Zunge wohl vorschnellt,
um das Insekt zu verschlingen.
Aber das Bild zeigt noch mehr. Nämlich einen kleinen Farbakzent im sonst
so relativ monochromen Rest.
In meinen Augen ist das ein klasse Bild. Danke, dass Du es hier zeigst.

Gruß, Christian
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2504
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

"Knochentrocken..."

Beitragvon plantsman » 22. Aug 2018, 19:21

Moin Alexander,

das ist ein Bild, wie bestellt. Solche Schüsse gelingen einem wahrscheinlich nur einmal im Leben. Hervorragend in Qualität und Aussage!
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 16256
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

"Knochentrocken..."

Beitragvon Harmonie » 22. Aug 2018, 19:31

Hallo Alex,

ein passendes Bild zum Wetter und ein Schmunzler obendrein.
Ein mal anderes Bild, so von oben.
Sehr schön, wie die Unke nach dem Insekt lauert.
Auch diese Linien der aufeplatzten Erde sind ein schönes Bildelement.
Auch techn. hast du das klasse gemacht.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20043
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

"Knochentrocken..."

Beitragvon Harald Esberger » 22. Aug 2018, 19:51

Hi Alex

Aus der Vogelperspektive eine Gelbbauchunke fotografieren, die auch noch

den Blick auf ein mögliches Opfer richtet, der Zugnenschnalzer steht bevor,

zumindest ahnt man das so.

Klasse!




VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 22114
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

"Knochentrocken..."

Beitragvon rincewind » 22. Aug 2018, 22:45

Hallo Alex,

Für gewöhnlich funktioniert eine Draufsicht einer Amphibie eher nicht, aber so mit den Strukturen
des vertrockneten Bodens und der potentiellen Beute in der Diagonalen find ich es richtig gut.

LG Silvio

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“