Winterwunderland

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7223
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Winterwunderland

Beitragvon fossilhunter » 20. Feb 2019, 23:03

Hallo,

ich möchte jetzt mal ein aktuelles Bild zeigen (auch wenn der allgemeine Trend schon eher in Richtung Frühblüher tendiert - und auch ich stelle den ersten Frühblühern fotografisch nach).
So zeige ich doch ein Bild, welches die fotografischen Möglichkeiten der eher kalten Jahreszeit aufzeigen soll.

Die eingefrorenen Luftblasen sind in doch recht unterschiedlich Tiefen (0 bis 2 cm Tiefe) eingefroren - was die schärfetechnische Abbildung natürlich nicht gerade erleichtert :wink:

Aber mir gefällt die gezeigte Aufnahme - konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge lese ich gerne !

lg

Karl
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/5.6
ISO: 200
Beleuchtung: Sonne - früh am morgen
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 15 / 35 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 15.02.2019
Region/Ort: Lieboch / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: wiederholt durchgefrorene Pfützen
NB
sonstiges:
Tour_15022019-17.jpg (411.25 KiB) 211 mal betrachtet
Tour_15022019-17.jpg
Zuletzt geändert von fossilhunter am 20. Feb 2019, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 63816
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Winterwnderland

Beitragvon Werner Buschmann » 20. Feb 2019, 23:16

Hallo Karl,

mir gefällt dieses Eisblasenbild sehr gut.
Ich mag solche Stillleben.
Würde gut in eine Zahnarzpraxis passen.
Da kann man sich die Folgen aggressiver Karies
noch besser vorstellen. :)
________________
Liebe Grüße Werner
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1271
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Winterwunderland

Beitragvon Il-as » 21. Feb 2019, 07:50

Hallo Karl,

das gefällt mir sehr gut Es lohnt sich immer, sich gefrohrene Pfützen oder angefrohrene Wasserflächen
näher anzusehen.
Die tollsten Strukturen und schöne Einschlüsse kann man finden.
Das hier sieht klasse aus.

L G. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12157
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Winterwunderland

Beitragvon ULiULi » 21. Feb 2019, 08:53

Hallo Karl,

ins Eis zu schauen lohnt sich immer. Da sind gerne mal feine Motive verborgen, wie Du hier beweist. Das rotbraune Etwas ist dazu ein guter Blickfang, der dem Bild auch etwas rätselhaftes verleiht.

Gewohnheitsmäßig hätte ich wegen der Schärfentiefe wohl stark abgeblendet, aber der leichte Schärfeverlauf ist imA durchaus attraktiv. Er unterstützt das "im Eis verborgen". Muss ich mir merken :)

LG / ULi
Benutzeravatar
pilgarlic
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 875
Registriert: 15. Dez 2015, 19:02
alle Bilder
Vorname: Willi
Kontaktdaten:

Winterwunderland

Beitragvon pilgarlic » 21. Feb 2019, 11:51

Hi Karl

schön gesehen und sauber gemacht! :DH:

ich schau es mir gerne an, freue mich aber dabei gleichzeitig dass das dem Ende zu geht!! :whistle:

Werner Buschmann hat geschrieben:Würde gut in eine Zahnarzpraxis passen.
Da kann man sich die Folgen aggressiver Karies
noch besser vorstellen.


:laugh3: You made my day! :mosking:

LG

Willi
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21905
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Winterwunderland

Beitragvon Freddie » 21. Feb 2019, 17:06

Servus Karl,

solche Eisoberflächen haben oft reizvolle Einschlüsse und sehen in der Draufsicht sehr interessant aus.
Mir gefällt das Bild gut. Sollte ich bei den nächsten Frösten auch mal probieren.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24638
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Winterwunderland

Beitragvon schaubinio » 21. Feb 2019, 22:38

Hallo Karl, wer wagt gewinnt :yes4:

Dein Bild ist ein Gewinn :DH:

Mut zu Neuem, der fehlt mir einfach
zu oft..

Sehr inspirierend :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28777
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Winterwunderland

Beitragvon Corela » 22. Feb 2019, 16:46

Hallo Karl,

dieses Jahr habe ich mihc auch einmal wieder an Eislandschaften gewagt.
Bei deinem Bild gefällt mir der Ausschnitt sehr gut,
keine wichtigen Elemente angeschnitten,
nicht stört den wandernden Blick,
mir gefällt deine Eisvariation sehr gut.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
MichaSauer
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6941
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Winterwunderland

Beitragvon MichaSauer » 22. Feb 2019, 18:59

Hallo Karl,

wenn ich sowas sehe, nehme ich mir vor, auch mehr Strukturen zu fotografieren. Ich finde immer Gefallen daran und habe das Gefühl, mich weniger schnell satt daran zu sehen. Sehr schön geworden!

Viele Grüße
Michael

PS: Ich habe es gestern mal in LR geladen, den Blauanteil und die Klarheit erhöht, dann wirkt es seeehr frostig (aber so war halt die Lichtstimmung nicht).
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 23347
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Winterwunderland

Beitragvon rincewind » 23. Feb 2019, 20:39

Hallo Karl,

Ein fantasyanregender Blick in einen anderen Kosmos.

LG Silvio

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“