Minni - Phantasialand

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3642
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Minni - Phantasialand

Beitragvon Kurt s. » 17. Okt 2019, 09:33

Hallo zusammen,

wie jedes Jahr .. zur Zeit der Pilze.. gibt es in der Grube ein kleines Wunder,
es sind diese kleinen Minni -Pilze (gerade mal 2 cm hoch ..) die dort aus dem weißen Sand hervor schießen.
Sie bilden eine Landschaft für Zwerge ein Minni- Phantasialand .. alles ist möglich :-)

LG. Kurt

Kamera: Canon EOS 5D Mark II
Objektiv: Sigma: 150mm F2,8 APO Makro EX DS OS
Belichtungszeit: 1/500
Blende: 5,6
ISO: 320
Beleuchtung:TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):links ca. 5 %
Stativ: Bohnensack
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 12.10.2019
Region/Ort: Nordeifel
vorgefundener Lebensraum:Klebsandgrube
Artenname: ?
kNB
sonstiges:
IMG_1757-Bearbeitet---Kopie.jpg (442.75 KiB) 275 mal betrachtet
IMG_1757-Bearbeitet---Kopie.jpg
Zuletzt geändert von Kurt s. am 17. Okt 2019, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.
An allem Unfug der passiert, sind nicht etwa nur die Schuld die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern (E. Kästner)
komet
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1059
Registriert: 18. Apr 2009, 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Minni - Phantasialand

Beitragvon komet » 17. Okt 2019, 12:59

Hallo Kurt,

es sieht ein bißchen wie eine kalte, lichtlose Winterlandschaft aus. Ich vermute, der Weißabgleich ist zu kalt. Der Beschnitt wäre nicht unbedingt nötig. Eine ruhige und statische Komposition.

Gruß, Martin
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3642
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Minni - Phantasialand

Beitragvon Kurt s. » 17. Okt 2019, 13:22

Hallo Martin,

tja! es sieht da so schon aus wie auf dem Bild,
aber dein Vorschlag finde ich dennoch interessant,
habe mal den Weißabgleich auf wärmer gestellt
mal sehen wie ihr das empfindet..

LG. Kurt

Kamera: Canon EOS 5D Mark II
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/5.6
ISO: 320
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto : 055CX Pro3
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 12.10.2019
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_1757-Bearbeitet - Kopie.jpg (540.35 KiB) 225 mal betrachtet
IMG_1757-Bearbeitet - Kopie.jpg
An allem Unfug der passiert, sind nicht etwa nur die Schuld die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern (E. Kästner)
komet
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1059
Registriert: 18. Apr 2009, 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Minni - Phantasialand

Beitragvon komet » 17. Okt 2019, 13:28

Hallo Kurt,

das ist etwas zu viel.
Du schriebst von weißem Sand. Ich würde den Weißabgleich auf eine weiße Stelle auf den rechten Pilzen machen. Das könnte die Richtung sein.

Gruß, Martin
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22085
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Minni - Phantasialand

Beitragvon Harald Esberger » 17. Okt 2019, 13:52

Hi Kurt

Der Blauanteil ist im ersten Bild schon stark, im zweiten neutral.

Wie es vorort war musst du wissen, ich tendiere zum zweiten.

Ein schönes Bild dieser Pilzgruppe.

Der Hut vom scharfen Pilz wirkt auf mich etwas überschärft,

das würde ich noch ein wenig zurücknehmen.



VG Harald
Zuletzt geändert von Harald Esberger am 17. Okt 2019, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 30589
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Minni - Phantasialand

Beitragvon Corela » 17. Okt 2019, 17:25

Hallo Kurt,

das sieht ja witzig aus :lol:
Den WB im 2. Bild finde ich passender,
ansonsten ein schönes Bild,
kann ich mir gut in Natura vorstellen.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
frank.m
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4831
Registriert: 6. Feb 2011, 19:21
alle Bilder
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Minni - Phantasialand

Beitragvon frank.m » 17. Okt 2019, 18:26

Hallo Kurt,
das sieht ja ganz speziell aus, als wenn die Pilze im
Schnee stehen würden. Ein super Eindruck.
Auch der Schärfeverlauf begeistert mich.
Beim WB sind aber immer noch Reserven, beim ersten Bild ist ein Blaustich,
das zweite wirkt schöner, könnte aber noch ein wenig heller ausgearbeitet werden.

LG Frank
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54588
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Minni - Phantasialand

Beitragvon Gabi Buschmann » 17. Okt 2019, 19:29

Hallo, Kurt,

die sehen ja niedlich aus, wie sie da in der weiten Land-
schaft herumstehen :-) . Die wärmere Variante gefällt
mir besser. Schön finde ich, dass die Pilze sich in unter-
schiedlichen Schärfegraden auf die gesamte Breite des
Bildes verteilen. Gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65839
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Minni - Phantasialand

Beitragvon Werner Buschmann » 17. Okt 2019, 22:11

Hallo Kurt,

was für eine exotische Pilzlandschaft,
ausgezeichnet fotografiert.
Mir gefällt im Vergleich die erste Version besser,
und es ist so wie Martin sagt, etwas wärmer und den Bezugspunkt von Martin
hatte ich auch ausprobiert.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22790
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Minni - Phantasialand

Beitragvon Freddie » 18. Okt 2019, 09:01

Hallo Kurt,

eine sehr interessante "Landschaft" zeigst du uns.
Gut fotografiert und sehr sehenswert.
Bild 1 empfinde ich auch als zu blau.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“