Ich wundere mich...

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 12380
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Ich wundere mich...

Beitragvon Enrico » 14. Nov 2019, 20:50

Hallo zusammen,

ich weiss von mehreren Leuten, die in Betzenstein mindestens eine Ameisenjungfer fotografiert haben.

Aber ich habe bisher noch kein einziges Bild hier gesehen.

Ich wundere mich :o

Dann mach ich mal den Anfang.

Ich wollte mal ein etwas anderes Bild machen.

Die Komplettansicht, zeige ich das nächste Mal.

Bin gespannt, wie die Detailaufnahme ankommt.

Ich finde dieses Tiere haben auffällig schöne Flügel.
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: M Zuiko 60mm 2.8 evtl + ZW ( bin mir nicht mehr sicher)
Belichtungszeit: 1/40s
Blende: f/3.5
ISO: 200
Beleuchtung: Morgens/abgeschattet
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0%
Stativ: Gitzo Explorer, Classic Ball 2
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):

59 Einzelbilder, Schrittweite 2, Helicon Focus Pro, Methode C,
---------
Aufnahmedatum: 06.07.2019
Region/Ort: Betzenstein
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname: Ameisenjungfer
kNB
sonstiges: Ansitz geklammert
Flügel-59er-Methode-C.jpg (741.95 KiB) 311 mal betrachtet
Flügel-59er-Methode-C.jpg
LG Enrico
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4250
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Ich wundere mich...

Beitragvon Nurnpaarbilder » 14. Nov 2019, 21:11

Hallo Enrico,
vermutlich haben alle darauf gewartet, dass Du endlich mal anfängst, schließlich hattest Du die Schönheit ja auch gefunden. :lol: Oder alle warten auf einen runden Post, um sie zum besonderen Anlass zu zeigen.
Eine sehr schöne Idee, die Schärfe knackt richtig und man sieht die hübschen Strukturen der Flügel dieser Geflecktflügligen Ameisenjungfer. Wie fürs Bestimmungsbuch gemacht.

Bin mal gespannt, wem die Besonderheit auffällt. :lol:
Zuletzt geändert von Nurnpaarbilder am 14. Nov 2019, 21:13, insgesamt 2-mal geändert.
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2547
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

Ich wundere mich...

Beitragvon Adalbert » 14. Nov 2019, 21:23

Hallo Enrico,
sehr schöne Flügel, klasse Foto mit vielen Details, gefällt mir sehr!
Danke und Gruß, ADi
Benutzeravatar
blumi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8782
Registriert: 19. Jun 2013, 23:00
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Ich wundere mich...

Beitragvon blumi » 14. Nov 2019, 21:43

Hallo Enrico

tolle Details , wirklich sehr Sehenswert, wenn das ganze Insekt

ich der gleichen Qualität gezeigt wird dann in beiden Fällen Daumen hoch :good:
LG.Jürgen
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12590
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Ich wundere mich...

Beitragvon ULiULi » 14. Nov 2019, 21:58

Hallo Enrico,

von der Bildidee und der Gestaltung für mich sicher eins der coolsten Bilder die ich je von Dir gesehen habe.
Dazu auch noch technisch ein Leckerbissen.

LG / ULi
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12885
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Ich wundere mich...

Beitragvon caesch1 » 14. Nov 2019, 22:32

Hallo Enrico,
eine tolle Komposition mittels Stack dieser Flügel (strukturen) in Topschärfe,
wunderbaren Farben des Ausschnittes, auf dem man so viele Details sehen kann.
Ich staune immer wieder über die feinen Strukturen, welche die Natur bereithält:
Diese feinen Härchen auf den Flügeln. Das menschliche Haar bewegt sich in einer
Dicke von 0.04- 0.06 bis max. 0.1mm. Diese feinen Härchen sind noch sehr viel
feiner, erstaunlich. Das Bild gefällt mir sehr gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 68926
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Ich wundere mich...

Beitragvon Werner Buschmann » 14. Nov 2019, 22:44

Hallo Enrico,

was für ein Kunstwerk, was für ein natürliches Kunstwerk.
Stack und großer ABM haben sich hier richtig gelohnt.
________________
Liebe Grüße, passt auf Euch auf und vergesst das Lächeln nicht!
Werner
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6124
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Ich wundere mich...

Beitragvon Sven A. » 14. Nov 2019, 22:49

Moin Enrico,
ja da waren viele Objektive und zwar gleichzeitig :DD
Deine Version gefällt mir sehr!
Ich überlege, ob ich das Bild nicht sogar um 180° gedreht hätte.
Auf jeden Fall ein gute Idee und saubere Arbeit :DH:

Viele Grüße
Sven
ᘿS ᒪᘿᗷᘿ ᕲᓰᘿ ᐺᓰᘿᒪᖴᗩᒪᖶ ᑘᘉᕲ ᕲᘿᖇ ᗩᒪᑘᕼᑘᖶ!
ᘿᖇᖽᐸᘿᘉᘉᖶ ᘻᗩᘉ ᓰᕼᘉ, ᓰSᖶ ᗩᒪᒪᘿS ᘜᑘᖶ :-)
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 5304
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

Ich wundere mich...

Beitragvon Frank Ingermann » 14. Nov 2019, 23:32

Hi Enrico,

der Bildschnitt ist mal "ganz was anderes", passt hier aber sehr gut - anders gingen die Details in
der kleinen Forums-Auflösung wohl auch unter. Ohne Stack wohl auch nicht machbar, der ist Dir
aber sehr gelungen :DH: :DH:

Bisher ging ich bei den Ameisenjungfern eher von 4 als von 2 Flügeln aus,
diese hier hat drei - neue Art entdeckt ??? ;)

lg, Frank
Die Tanzenden wurden für verrückt gehalten von denjenigen, die die Musik nicht hören konnten (F. Nietzsche)
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11134
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Ich wundere mich...

Beitragvon Otto G. » 15. Nov 2019, 03:25

Hallo Enrico

ein absolut geniales Bild,Idee und Ausführung sind phänomenal!!

Gruss
Otto

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“