-fast nichts los im Moor -

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60489
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

-fast nichts los im Moor -

Beitragvon Werner Buschmann » 19. Sep 2017, 23:40

Hallo Bernd,

gut gestaltet und auch gut fokussiert. Durch den Fokus auf die Rückenzeichnung
erhöhst Du den Wiedererkennungswert der Spinne.
Ich selbst würde jetzt kein Bild machen, ohne die Augen in den Schärfekorridor einzubeziehen,
aber das wäre dann ein anderes Bild geworden.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49260
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

-fast nichts los im Moor -

Beitragvon Gabi Buschmann » 20. Sep 2017, 20:11

Hallo, Bernd,

sehr schönes Licht hattest du und hast die Spinne mit
guter Schärfe fotografiert. Auch die Bildgestaltung mit dem
reizvollen HG gefällt mir sehr gut. Einziger Wehrmutstropfen
ist auch für mich, dass Kopf und Augen nur noch angedeutet
im Bild sind. Dem Gestaltungsvorschlag von Otto kann ich
auch folgen.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15713
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

-fast nichts los im Moor -

Beitragvon Harmonie » 21. Sep 2017, 07:30

Hallo Bernd,

diese Spinnen sind des Fotografen Leid, wenn sie - die Spinnen - so dicke Leiber haben.
Da will man ja schließlich auch die Augen scharf haben.
Deinen hier gewählten Mittelweg finde ich dennoch ansprechend.
Die sehr schöne Rückenzeichnung kommt so schön zur Geltung.
Die BG spricht mich auch an.
Komisch....als es bei und vor ein paar Tagen etwas wärmer war, waren in meinem Revier noch etliche Großlibellen unterwegs.
So unterschiedlich ist das in Old Germany.

LG
Christine
----------------------------------------------------------------------------------------------
Komisch: Ich höre das Rauschen des Wassers auf meinem Bild gar nicht, obwohl ich die ISO ganz hoch gedreht habe.

--
Ich nutze Lightroom! Daher sind mir bei der Bearbeitung nicht die Feinheiten mgl., wie bei denen, die PS nutzen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2442
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

-fast nichts los im Moor -

Beitragvon mosofreund » 21. Sep 2017, 13:39

Moin Bernd,
nix los im Moor? Na ja, neben der Spinne hat sich am Ende der Ähre noch was versteckt. Zwei Fühler gucken da über die Kante. Eine Schnecke? Keine Ahnung.
Die Spinne hast du jedenfalls sehr gut abgelichtet. Mir gefällt die Haltung sehr gut, da brauche ich keine Augen in der Schärfe. Der Fokus liegt bestens auf dem Körper mit der schönen Zeichnung.
Die BG finde ich gelungen und der HG kann farblich und strukturell punkten.

Sehr schönes Spinnenbild :)
LG
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse

Zurück zu „Portal Makrofotografie“