Blickrichtung Sonne :)

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Peterle-Oth
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1101
Registriert: 16. Apr 2009, 10:11
alle Bilder
Vorname: Peter

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon Peterle-Oth » 16. Mai 2019, 17:09

Hallo an alle,
vor ein paar Tagen war ich zum ersten mal mit dem Sigma Makro unterwegs und ich habe gemerkt das ich wieder viel üben muss um wieder ansprechende Bilder hin zu bekommen :) ..Übung macht ja bekanntlich den Meister...
Ich habe auf der Suche nach Libellen am See diese Blumen gefunden, die ich allerdings nirgends zuordnen kann. Sie war ca. 15cm hoch und die Blüten haben einen Durchmesser von guten 3-4cm.
Sie haben so richtig aus dem Gras herausgeleuchtet.
Ich habe versucht einen Mittelweg zwischen Freistellen und Schärfentiefe zu finden, die Blende kann ich aufgrund des Adapters nur schätzen.

Vielleicht weiss ja jemand was das für eine Pflanze ist (In der AG habe ich nichts passendes gefunden / oder übersehen) und natürlich hoffe ich das es Euch auch etwas gefällt.

Gruß aus dem trüben und verregneten Unterfranken

Peter

PS: Dem Wiesen Goldstern sehen die Blüten am ähnlichsten aber der ist ja Gelb...


Edit: Vielen Dank bei der Hilfe der Bestimmung. Ich habe mit dieser mal gegoogelt und die entsprechenden Einträge in Wikipedia gefunden und würde sagen das passt. Die Beschreibung und die Bilder stimmen überein. Hier der Link zu Wiki (Ich denke das ist erlaubt??) Wenn nicht kurze Info dann lösche ich ihn sofort wieder!! https://de.wikipedia.org/wiki/Dolden-Milchstern
Dateianhänge
Kamera: X-T2
Objektiv: Sigma 150mm Makro @F4
Belichtungszeit: 1/640s
Blende: f/1
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: UNILOC 1220 MAJOR SYSTEM

---------
Aufnahmedatum: 13.05.2019
Region/Ort: Waizenbach
vorgefundener Lebensraum:Seeufer Wiese
Artenname:??
NB
sonstiges:
_DSF533305.jpg (167.82 KiB) 108 mal betrachtet
_DSF533305.jpg
Zuletzt geändert von Peterle-Oth am 17. Mai 2019, 08:47, insgesamt 2-mal geändert.
....und wichtig ist, das es Spass macht....
Otto K.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4242
Registriert: 1. Sep 2014, 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon Otto K. » 16. Mai 2019, 17:50

Hallo Peter,

den Bildausschnitt hast du gut gewählt und auch den Fokus hast du sehr gut platziert. Bzgl. der Blende verstehe ich
deine Angaben nicht so recht, da ist irgendwas durcheinander geraten. Ich hätte die Blende noch etwas weiter geöffnet um
das Umfeld noch weiter zu beruhigen. Die Lichter würde ich noch reduzieren, die Blütenblätter sind zwar nicht ausgefressen
zeigen aber so auch keine Zeichnung mehr, die kann man mMn aber noch sichtbar machen.
Von der Art her könnte es sich um Sternmiere handeln, die wird aber mit der Zeit deutlich höher als 15 cm.
Viele Grüße

Otto
Benutzeravatar
Peterle-Oth
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1101
Registriert: 16. Apr 2009, 10:11
alle Bilder
Vorname: Peter

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon Peterle-Oth » 16. Mai 2019, 18:02

Hallo Otto,

zum Thema Blende: Ich nutze eine Fuji XT 2 mit einem Sigma Makro und einem Adapter Fuji --> Nikon. Da das Objektiv keinen Blendenring hat, aber am Adapter ein Ring ist an dem ich die Blende manuell steuern kann, allerdings ohne Zahlenangaben, kann ich die verwendete Blende nur schätzen.

Hoffe ich habe das jetzt halbwegs verständlich erklärt? :)

Gruß Peter
....und wichtig ist, das es Spass macht....
MakroMike
Fotograf/in
Beiträge: 3
Registriert: 20. Apr 2019, 19:46
alle Bilder
Vorname: Michael
Kontaktdaten:

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon MakroMike » 16. Mai 2019, 20:19

Hallo,
ich glaube, das ist ein Milchstern. Habe selber einen in einem verlassenen Steibruch im Kaiserstuhl fotografiert. Das müsste warhscheinlich der Dolden-Milchstern sein, Ornithogalum umbellatum.
Das Foto gefällt mir sehr, die Umsetzung passt. Ich weiss, das die Pflanze nicht einfach zu fotografieren ist. Toll gelöst!
VG Michael
Benutzeravatar
Peterle-Oth
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1101
Registriert: 16. Apr 2009, 10:11
alle Bilder
Vorname: Peter

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon Peterle-Oth » 17. Mai 2019, 08:49

Vielen Dank bei der Hilfe mit der Bestimmung Michael!
Diese Pflanze scheint in der AG noch zu fehlen, vielleicht kann man sie mit aufnehmen?


Gruß Peter
Zuletzt geändert von Peterle-Oth am 17. Mai 2019, 08:51, insgesamt 1-mal geändert.
....und wichtig ist, das es Spass macht....
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52319
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon Gabi Buschmann » 17. Mai 2019, 10:10

Hallo, Peter,

du hast das 150er doch schon sehr gut
im Griff. Die Blüten hast du klasse freigestellt
und die Details der vorderen Blüten kommen
durch die gute Fokuslegung sehr gut zur Geltung.
Das Bild gefällt mir richtig gut.
Die Blüten haben tatsächlich beim flüchtigen Hin-
sehen Ähnlichkeit mit der Sternmiere, ich hatte
auch gleich diese Assoziation. Gut, dass Michael
den entscheidenden Hinweis geben konnte. Ein
Milchstern ist schon was Besonderes, denke ich,
ich weiß gar nicht, ob der hier schon zusehen war.
Der Link auf Wikipedia ist völlig in Ordnung.
Wegen der AG: Ich schreibe mal Willi (Hawisa) an,
dass er hier reinschaut und dir Bescheid gibt, ob
der Milchstern in die AG soll. Du müsstest ihn dann
nochmal ins Artenportal hochladen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 63775
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon Werner Buschmann » 17. Mai 2019, 11:27

Hallo Peter,

ich finde die Aufnahme gelungen und sehr typisch für diese
Blüten.Auch das Umfeld ist ansprechend integriert.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2919
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon mosofreund » 17. Mai 2019, 20:34

Peterle-Oth hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Vielen Dank bei der Hilfe mit der Bestimmung Michael!
Diese Pflanze scheint in der AG noch zu fehlen, vielleicht kann man sie mit aufnehmen?


Gruß Peter


Gabi Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo, Peter,

Ein
Milchstern ist schon was Besonderes, denke ich,
ich weiß gar nicht, ob der hier schon zusehen war.
Der Link auf Wikipedia ist völlig in Ordnung.
Wegen der AG: Ich schreibe mal Willi (Hawisa) an,
dass er hier reinschaut und dir Bescheid gibt, ob
der Milchstern in die AG soll. Du müsstest ihn dann
nochmal ins Artenportal hochladen.



Moin Peter,

war auch erst am Überlegen, ob es Milchsterne sind, die du hier zeigst. Sternmieren sind zwar etwas ähnlich, haben aber grazilere und längere Stengel und das Blütenzentrum schaut auch leicht anders aus. Also Milchstern.
Sind in der Tat nicht so einfach abzulichten, dir ist es jedenfalls gut gelungen, diese Gruppe einzufangen. Gefällt mir sehr gut.

Moin Gabi,

jo, ist zumindest einmal schon im Forum zu sehen. :) viewtopic.php?f=9&t=145428

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 23333
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon rincewind » 17. Mai 2019, 23:40

Hallo Peter,

das ist bei mir auch immer so, ich brauche immer einige Zeit um mich an ein Objetiv zu gewöhnen.
Ich finde Du hast eine dieser Pflanze sehr angemessene Gestaltung gefunden.
Die technischen Aspekte wie die leichte Überstrahlung des Weiss kommen dann mit der Übung.

LG Silvio
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 43507
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Blickrichtung Sonne :)

Beitragvon piper » 18. Mai 2019, 11:04

Hallo Peter,

ich finde, Du hast die Pflanze schön abgelichtet.
Das Weiß ist minimal hell, aber nicht ganz
ohne Struktur. Bei weißen Blüten ist das nun mal schwierig.
Mir gefällt es gut.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Zurück zu „Portal Makrofotografie“