Der Hut

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8120
Registriert: 17. Okt 2014, 14:45
alle Bilder
Vorname: Angelika

Der Hut

Beitragvon gelikrause » 2. Nov 2015, 13:23

Hallo zusammen, ich hab gestern meinen 1. Fliegenpilz gefunden. So spät im Jahr hab ich da nicht mehr mit gerechnet.
Wir
haben ordentlich frei räumen müssen, es lag ein recht großer Ast drüber. Ich hab einfach mal etwas rumprobiert mit der
BG, hier mal eine Variante.
Nachdem ich letzte Woche mal auf JPEG umstellen mußte, habe ich leider am Wochenende verschusselt, die Einstellung
wieder zu ändern. Von daher jetzt hin und wieder keine Aufnahme in RAW.

Vielen Dank für's reinschauen und Kommentare zum letzten Bild:)


EDIT: Ich habe noch 3 Bilder mit anderen Einstellungen hinzugefügt. Es waren einfach Versuche mit unterschiedlichen
Einstellungen.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: EF-S60mm f/2.8 Macro USM
Belichtungszeit: 1/20s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:TG
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): H: 34%
Stativ: Bohnensack
---------
Aufnahmedatum:01.11.15
Region/Ort:Göppingen
vorgefundener Lebensraum:Wald
Artenname:Fliegenpilz
kNB
sonstiges:
comp_IMG_8561.jpg (275.13 KiB) 497 mal betrachtet
comp_IMG_8561.jpg
Kamera: Canon EOS 650d
Objektiv: Canon Macro Lens EF-S 60mm
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:TG
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0%
Stativ: Bohnensack
---------
Aufnahmedatum:01.11.15
Region/Ort:Göppingen
vorgefundener Lebensraum:Wald
Artenname:Fliegenpilz
kNB
sonstiges:
comp_IMG_8570.jpg (411.99 KiB) 496 mal betrachtet
comp_IMG_8570.jpg
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: EF-S60mm f/2.8 Macro USM
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum: 01.11.2015
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges: restliche Daten siehe oben
comp_IMG_8571.jpg (408.53 KiB) 391 mal betrachtet
comp_IMG_8571.jpg
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: EF-S60mm f/2.8 Macro USM
Belichtungszeit: 0,5s
Blende: f/16
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum: 01.11.2015
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:restliche Daten siehe oben
comp_IMG_8573.jpg (393.28 KiB) 396 mal betrachtet
comp_IMG_8573.jpg
Kamera: Canon EOS 650d
Objektiv: Canon Macro Lens EF-S 60mm
Belichtungszeit: 1s
Blende: f/20
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:restliche Daten siehe ogen
comp_IMG_8564.jpg (408.36 KiB) 397 mal betrachtet
comp_IMG_8564.jpg
Zuletzt geändert von gelikrause am 3. Nov 2015, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25732
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Beitragvon schaubinio » 2. Nov 2015, 13:59

Hey Angelika, ich kann Deinen Gedankengang bei diesen Aufnahmen gut
nachvollziehen.

Ist Dir bei beiden Aufnahmen in der Umsetzung auch toll gelungen.

Ich hätte mir allerdings noch zwei verschiedene Blenden gewünscht,
um die Unterschiede und Wirkung zu sehen.

Zudem hätte ich mir auch gut vorstellen können,das Du ihn in voller Breite,
aber aus der selben Perspektive gezeigt hättest.

Auch als JPEG.zwei gut gemachte Bilder mit toller Schärfelegung und
zwei schönen Perspektiven.

Das Rauschen im HG.ist leider nicht zu übersehen :pardon: ist aber
auf Grund des poitiven Gesammten noch verkraftbar.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8120
Registriert: 17. Okt 2014, 14:45
alle Bilder
Vorname: Angelika

Beitragvon gelikrause » 2. Nov 2015, 16:55

Hallo Stefan, ich habe ihn noch einmal mit Hut in voller breite und so wie jetzt mit verschiedenen Blenden. Bei 2
Bildern, die ich einstellen darf, ist's halt immer die Frage, welche ich nehme.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
MichaSauer
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7039
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Beitragvon MichaSauer » 2. Nov 2015, 17:02

Hallo Angelika,

mir sagt das zweite mehr zu. Da ist noch mehr von dem schönen Hintergrund im oberen
Bereich zu sehen. Fokus und Schärfeverlauf finde ich richtig gut. Ich mag auch, dass Du
den Pilz in beiden Fällen nicht ganz aufs Bild genommen hast, sondern Dich im wesentlichen
auf die Lamellen konzentriert hast. Eine Idee wäre, den fokussierten Bereich nicht in die
Mitte zu legen.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25732
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Beitragvon schaubinio » 2. Nov 2015, 19:59

Hey Angelika, Du darfst sogar fünf Bilder in Reihe von einem Motiv,
allerdings nur einmal im Monat einstellen.

Will heißen, dass Du die anderen drei hier noch anhängen darfst,und
somit mehr Platz für Deine anderen Motive bleibt.

Steht auch oben in den Bestimmungen drin.
Nur mal so am Rande bemerkt..... :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella
Benutzeravatar
mandelina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 202
Registriert: 25. Okt 2014, 10:29
alle Bilder
Vorname: Brunhild

Beitragvon mandelina » 2. Nov 2015, 22:30

Hallo Angelika,

die Bilder sind dir gelungen, interessante Perspektiven.
Auch ich finde Schärfenverlauf und Fokus passend. Super umgesetzt.


LG Brunhild
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17862
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Beitragvon Harmonie » 3. Nov 2015, 06:34

Hallo Angelika,

das Spiel mit der Schärfe und Schärfelegung - es ist dir gelungen.
Auch wenn der Pilzhut angeschnitten ist.
der Panoschnitt beim 1. Bild spricht mich sehr an. Das würde ich auch beim 2. Bild so machen.
Immer wieder interessant, wie sich ein Bild/Motiv verändert, wenn man die Kamera in ihrer Position verlagert.
Beim 2. Bild gefällt mir der Blick in den "Krater" sehr gut.
Einen Kritikpunkt habe ich doch, wobei das eigentlich keine Kritik, sondern eher eine Geschmacksfrage ist:
Die horizontale Lage des Hutes macht das Bild etwas starr imA.
Hier hätte ich vor Ort die Kamera leicht gedreht, um den Pilzhut etwas mehr in die Diagonale zu bekommen.
Ich pers. finde das reizvoller. Aber das Bild muß DIR ja in erster Linie zusagen.
Vom technischen her habe ich nix zu "meckern".

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 30113
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Beitragvon Corela » 3. Nov 2015, 23:19

Hallo Angelika,

da hast du dich ja richtig ausgetobt :)
Ich finde das ist ein gelungene Serie,
ich kann deine Entscheidungen gut nachvollziehen.
Für mich ist es dann bitte das 1. Bild.
Der Fokus exakt, knappe ST, genau mein Ding.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13268
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

Beitragvon harai » 3. Nov 2015, 23:44

Hallo Angelika,

ich finde solche Serien mit verschiedenen Blenden sehr reizvoll. Ich nehme das zweite und
dritte Bild. Die Schärfe und Schärfelegung hast Du optimal hinbekommen.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53902
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Beitragvon Gabi Buschmann » 4. Nov 2015, 17:07

Hallo, Angelika,

eine schöne Serie, die zeigt, wie man sich diesem Motiv auf
unterschiedliche Weise nähern kann.
Mir gefallen das zweite und dritte Bild am besten, beide Bilder haben
eine etwas träumerische Stimmung durch den sehr schönen HG und die
Offenblende. Die Schärfe auf den Lamellen ist sehr gut geworden.
Liebe Grüße Gabi

Zurück zu „Portal Makrofotografie“