Eine scheue kleine Pilzfamilie

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Ricky
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 945
Registriert: 24. Okt 2015, 15:15
alle Bilder
Vorname: Erika
Kontaktdaten:

Eine scheue kleine Pilzfamilie

Beitragvon Ricky » 4. Nov 2015, 09:21

Guten Morgen,

scheu und zerbrechlich wirkte auf mich diese kleine Pilzgruppe, wie sie sich in einer Ecke zusammendrängt, vor sich die
"weite Welt", in die sie zwar schon etwas vorwitzig die Köpfe streckt, sich aber noch nicht so richtig
traut. Im Gegensatz dazu steht die erstaunliche Kraft der zerbrechlichen Geschöpfe. Die Pilze haben den Baumstamm
geradezu aufgesprengt. Dass die Füße von der abgebrochenen Holzplatte verdeckt werden gefiel mir in diesem Fall auch, es
wirkt wie ein Schutzwall, hinter dem sie sich noch verstecken.

Zu viel hineininterpretiert? Bin gespannt wie es auf Euch wirkt.

LG
Erika

P.S.: Kann mir jemand von Euch erklären, wie die Symbole (Kameras und Ameisen(?)köpfe) in unterschiedlichen Farben
zustande kommen?
Dateianhänge
Kamera: Sony Alpha 6000
Objektiv: Sony SEL50F18
Belichtungszeit: 1/25s
Blende: f/3.2
ISO: 200
Beleuchtung: Sonnenuntergang
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): je 16 %
Stativ: Joby Hybrid Gorillapod
---------
Aufnahmedatum: 30.10.2015
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum: Laubwald
Artenname: Tintling?
kNB
sonstiges:
DSC06077.JPG (448 KiB) 538 mal betrachtet
DSC06077.JPG
Kamera: Sony Alpha 6000
Objektiv: Sony SEL30M35
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Joby Hybrid Gorillapod
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC06077-2.JPG (305.97 KiB) 534 mal betrachtet
DSC06077-2.JPG
Wenn der Umsatz stimmt, ist die Toleranz kein Problem.
Otto K.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4309
Registriert: 1. Sep 2014, 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

Beitragvon Otto K. » 4. Nov 2015, 11:38

Hallo Erika,
die kleine Gruppe hast du bei sehr schönem Licht erwischt. Die weit geöffnete Blende war
ein gute Wahl, der SV über die Gruppe gefällt mir weil er zusätzlich etwas Tiefe ins Bild
bringt. Auch der
wolkige HG sieht gut aus. Von der BG her hätte ich das QF noch zu einem leichten Panorama
geschnitten, die fast weißen Unschärfekreise stören die warme Grundstimmung im Bild. Das
QF ist mein Favorit.
Das Bild gefällt mir gut!


Jetzt zu den Kameras und Ameisen:
Wenn du hier im Forum neu anfängst ist da zuerst einmal gar Nichts.
- nach jeweils 15 Beiträgen kommt dann eine weiße Kamera dazu (bei 90 Beiträgen hast du
dann 6 weiße Kameras)
- mit dem 100-ten Beitrag wechselt die erste Kamera von weiß zu gelb, jeweils nach 50
weiteren Beiträgen wechselt eine weitere Kamera die Farbe (bei 350 Beiträgen sind alle
Kameras gelb)
- ab dem 400-ten Beitrag wechselt die erste Kamera von gelb zu rot, jeweils nach 100
weiteren Beiträgen wechselt eine weitere Kamera die Farbe (bei 900 Beiträgen sind alle
Kameras rot)
- ab dem 1.000-ten Beitrag verschwinden die Kameras und werden durch eine orange Ameise
ersetzt, alle 1.000 zusätzliche Beiträge gibt es eine orange Ameise dazu, aber nur bis
5.000
- ab dem 6.000-ten Beitrag fliegen die orangen Ameisen raus und werden sukzessive durch
blaue Ameisen ersetzt (die zweite blaue Ameise gibt es bei 8.000 Beiträgen, die dritte
blaue Ameise bei 11.000 Beiträgen, die vierte blaue Ameise bei 15.000. Wie es danach mit
den Ameisen weitergeht weiß ich nicht.)
Ob und was man aus dieser Kennzeichnung ableiten kann muss jeder für sich entscheiden.
Viele Grüße

Otto
Benutzeravatar
Ricky
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 945
Registriert: 24. Okt 2015, 15:15
alle Bilder
Vorname: Erika
Kontaktdaten:

Beitragvon Ricky » 4. Nov 2015, 11:59

Vielen Dank, Otto!

Für den Tipp mit dem Panorama (habs mal eingestellt), dem Lob und den ausführlichen Erklärungen der Kameras und Ameisen.
Also eine reine Fleißarbeit. :wink:

LG
Erika
Dateianhänge
Kamera: Sony Alpha 6000
Objektiv: Sony SEL30M35
Belichtungszeit:
Blende:
ISO:
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Joby Hybrid Gorillapod
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20151030-DSC06077.JPG (324.36 KiB) 397 mal betrachtet
20151030-DSC06077.JPG
Wenn der Umsatz stimmt, ist die Toleranz kein Problem.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25669
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Beitragvon schaubinio » 4. Nov 2015, 12:35

Hey Erika, ein schönes Pilzgrüppchen hast Du da sehr fein abgelichtet.

Die Idee mit dem Panobeschnitt kann ich hier nachvollziehen, und finde
sie gut.

Die Farben des HG.s geben den Pilzköpfen eine schöne Bühne.

Auch die Schärfe hast Du bestens auf den Chef der Gruppe gelegt.

Die stehen wirklich da,als wollten sie gleich losspurten....

Es leben die Beatles, sie sind zurück auf der Showbühne :clapping: :clapping: :dance3:

Ist Dir bestens gelungen :ok:



Zu den Kameras und Ameisen gibt es eine Auflistung in einem der Untermenüs.Dort kannst Du
die Anzahl und ihre Bedeutung die damit verbunden ist,und wie es bis zur goldenen Ameise
weiter geht nachlesen.


Bei 1500 blauen Ameisen darfst Du,so glaube ich, einen Staat samt Hügel bilden.... :mosking: :give_rose:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6409
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Beitragvon kabefa » 4. Nov 2015, 12:36

Hallo Erika...

da hast du aber eine feine Pilzgruppe gefunden... :DH:
Diese Fotos begeistern mich... amS die Besten... von dir bis jetzt Gezeigten! Mein Favo ist seltsamerweise das HF...
irgendwie finde ich das von der BG am harmonischsten. Der Pano Schnitt war einen Versuch wert... mir persönlich ist aber
links jetzt zu viel leerer Raum. Ansonsten Schärfe...Farbe...HG... für mich alles im grünen Bereich. :-D

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17818
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Beitragvon Harmonie » 4. Nov 2015, 15:45

Hallo Erika,

wenn ich deine ersten beiden Bilder so vergleiche, gefällt mir vom Format her das 1. besser.
Weil mehr Luft nach links ist und die Pilze sich dorthin neigen.
Das Pano (3. Bild) finde ich pers. jetzt nicht so günstig, da es mir dadurch die Leichtigkeit des Bildes
verloren geht.
Das HF hat durchaus auch seinen Reiz, wber wenn du schon 2 Bilder zeigst, dann kann ich ja auch wählen....
:wink:
Das HF hat den Vorteil, dass der dunkle Ast im HG, in der Mittes des Bildes, den Blick nicht stört.
Trotzdem ist das 1. für mich luftiger.
Die Schärfe sieht gut aus.
Das die Pilze selbst so schräg sitzen, gibt dem Bildausdruck noch mal Pepp.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
mischl
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5495
Registriert: 22. Apr 2011, 17:31
alle Bilder
Vorname: Michael

Beitragvon mischl » 4. Nov 2015, 19:29

Hallo Erika,

die kleine Pilzgruppe hast du sehr schön in Szene gesetzt. Schön getroffen
und feine Farben. Auch die BG finde ich gelungen, der Beschnitt zum Pano
ist auch nicht schlecht, allerdings wirkt die originale Version irgendwie
aufgelockerter. Vielleicht auch einfach etwas weniger Beschnitt?
Prinzipiell gefällt mir das erste der Bilder am besten, aber ich glaube
ich hätte noch versucht den dunklen Striemen im HG abzuschwächen.

Lieben Gruß
Mischl
Benutzeravatar
zakkroger
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8247
Registriert: 26. Dez 2009, 17:19
alle Bilder
Vorname: Roman
Kontaktdaten:

Beitragvon zakkroger » 4. Nov 2015, 19:43

Hallo Erika,

zwei sehr schöne Bilder der Pilzfamilie.
Mein Favorit ist ganz klar Bild 1, da mir hier die Bildwirkung
einfach am Besten gefällt. Sehr schön umgesetzt, vor allem was
die BG und die technische Seite anbelangt. Witzig finde ich die
Rangordnung - der Größere zuerst u. dann .......!
Gut gemacht!
Allerbeste Grüsse
und allzeit gut Licht
Roman
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 44866
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Beitragvon piper » 4. Nov 2015, 21:59

Hallo Erika,

ein Bild, bei dem ich auch ein bissel schmunzeln muss.
Erinnert mich ein wenig an die 7 Schwaben, nur das es bei Dir nur vier sind :-)
Klasse wie die aufgreiht sind. das Panoformat unterstreicht dieses
Wirkung noch etwas.
Auch wenn in Deiner Signatur steht, das Loben für den Künstler gefählich ist,
tu ich trotzdem. Ich finde Dein Bild sehr gelungen und ansprechend. :-)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3064
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Beitragvon mosofreund » 5. Nov 2015, 00:29

Hallo Erika,

gefällt mir sehr gut deine Pilzfamilie.

Die Staffelung macht sich sehr gut und auch der Untergrund, auf dem sie spazieren gehen.

Für mich Bild Nr. 1, wirkt am ausgewogensten, das Pano drückt doch etwas zu sehr.
Aber auch mit dem HF kann ich mich anfreunden.

Sehr schön, hab's mir gerne angesehen. :)

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse

Zurück zu „Portal Makrofotografie“