Forsytia im Schneekleid

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
nemo
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 155
Registriert: Sa Jan 04, 2014 13:34
alle Bilder
Wohnort: BayerischerWald
Vorname: Carl

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon nemo » Di Apr 18, 2017 14:43

Aprilwetter, Dauerschnee hier im Gebirge. die einzigen Blüten, die es an Büschen und Bäumen gibt haben sich ein Schneepolster zugelegt.

Linse: Minolta AF Zoom 100-300 freihand MF-Modus
die hellen Flecken im HG sind Schneeflocken,

[attachment=1]forsytia-1.jpg[/attachment][attachment=1]forsytia-1.jpg[/attachment]
Dateianhänge
Kamera: ILCA-77M2
Objektiv: 135mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/5
ISO: 100
Beleuchtung: sehr trüb Schneegestöber
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: freihand
---------
Aufnahmedatum: 18.04.2017
Region/Ort: Bayerischer Wald
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
forsytia-1.jpg (387.89 KiB) 314 mal betrachtet
forsytia-1.jpg
Kamera: ILCA-77M2
Objektiv:@ 135mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/5.6
ISO: 100
Beleuchtung: sehr trüb Schnee
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: nein
---------
Aufnahmedatum: 18.04.2017
Region/Ort: Bayerischer Wald
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
forsytia-0.jpg (382.84 KiB) 314 mal betrachtet
forsytia-0.jpg
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20062
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon Freddie » Di Apr 18, 2017 16:01

Hallo Carl,

leider sind beide Bilder nicht richtig scharf.
Bild 1 ist sogar richtig unscharf.

Deine ersten Bilder hatten ja besonders Probleme bei der BG und bei der Schärfe.
Die BG bekommst du inzwischen besser in den Griff.
Das Schärfeproblem ist weiterhin vorhanden.
Entweder ist deine Kamera defekt oder du musst sorgfältiger fokussieren.
Zuletzt geändert von Freddie am Di Apr 18, 2017 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1114
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon jo_ru » Di Apr 18, 2017 18:44

Hallo Carl,

vor allem das erste Bild empfinde ich auch als unscharf.
Das zweite ist etwas besser.

Das Wetter ist wirklich nicht so toll - nach gewöhnlichen Maßstäben (bibber, frier)-
dass Du trotzdem ein originelles Motiv gefunden hast, ist schön.

Beim ersten Bild ist der Anschnitt nicht so toll, dafür ist der HG schöner als im zweiten.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 59496
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon Werner Buschmann » Mi Apr 19, 2017 06:29

Hallo Carl,

eigentlich ein interessantes Motiv.
Im ersten Bild ist es regelrecht unscharf.
Im zweiten Bild ist es besser, aber nicht optimal.

Versuche doch einfach mal ein Stativ.
Zur Not ein Einbein-Stativ.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6209
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon gelikrause » Mi Apr 19, 2017 11:19

Hallo Carl, ein schönes Motiv ist es allemal...
Bei der 1. Aufnahme gefällt mir die Freistellung, der HG und die BG, wobei rechts die angeschnittene Blüte nicht so gut aussieht. Die Schärfe ist halt nichts geworden, vielleicht wäre da ein Stativ oder Einbein mal ein Versuch wert.
Bei der 2. Aufnahme sieht die Schärfe auf der rechten Blüte besser aus...
Naja, dran bleiben und nicht aufgeben :)
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 367
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon Kimbric » Mi Apr 19, 2017 14:33

Moin Carl,

das Motiv und die Idee dahinter finde ich richtig interessant. Wann hat man schon mal die Gelegenheit, Blüten zu fotografieren, die vom Schnee eingerahmt sind?

Die Schärfe wurde ja schon angesprochen, Die Farben sind ganz gut geworden. Ein klein wenig heller könnte es werden, so das der Schnee etwas strahlender wird. Gerade bei ersten Bild, weiss ich nicht, wo genau die eigentliche Aufmerksamkeit hingezogen werden soll. Auf die hängenden Blüten oder die nach vorn gerichtete? Vielleicht wäre es da besser gewesen, sich eine einzelne Blüte aus zu suchen und den Fokus und die Bildgestaltung an dieser zu fest zu machen.

Wie gesagt, die Idee finde ich ichtig gut. Die Schneeflocken im HG finde ich ebenfalls richtig klasse.

Mit besten Grüssen

Ralf
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 4422
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon hawisa » Mi Apr 19, 2017 15:12

Hallo Carl,

die Idee die hinter deinen Bilder steckt finde ich schon einmal gut. Die Umsetzung ist noch verbesserungswürdig.

Ich kann dir empfehlen ein Stativ einzusetzen. Das hilft enorm bei der Fokussierung.

Vielleicht versuchst du beim nächsten Mal eine einzelne schneebedeckte Blüte zu fokussieren und da eine schöne BG hinzubekommen.

Wenn du einen Ast mit vielen Blüten verwendest ist es immer schwierig nichts anzuschneiden.

Im ersten Bild finde ich keine Blüte mit ausreichender Schärfe.

Das ist im zweiten Bild schon besser aber auch noch nicht optimal.

Im ersten Bild finde ich den HG mit den Schneeflocken interessant und schön.

Da hast du jetzt eine Menge an Kritik lesen müssen. Das haben viele (ich auch) von uns am Anfang unseres Schaffens. Makrofotografie ist nicht so einfach. Wenn du aber einige unserer Tipps anwendest und weiter ausprobierst und übst wirst du recht schnell weiter kommen.
Zuletzt geändert von hawisa am Mi Apr 19, 2017 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 20026
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon rincewind » Mi Apr 19, 2017 22:40

Hallo Carl,

Bei solchen Bildern verlangt es gerade wegen der Schneekristalle nach knackiger Schärfe.
Ohne Stativ kaum machbar.
Im ersten Bild hast Du eine gute Freistellung vor schönem HG erreicht.
Im Zweiten sind HG und Umgebung weniger attraktiv. Mit einer etwas anderen Perspektive
wäre der kleine Ast unten und ein größerer Schärfeunterschied zur zweiten Blüte möglich gewesen.

LG Silvio
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48901
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon Gabi Buschmann » Do Apr 20, 2017 12:24

Hallo, Carl,

ich kann mich den anderen nur anschließen. Die Bildgestaltung
hat sich schon deutlich verbessert. Jetzt noch der Einsatz
des Stativs (ich bekomme Freihand auch nur selten scharfe
Bilder hin), um die Schärfe zu verbessern. Die Motive sind
auf jeden Fall sehenswert und die fallenden Schneeflocken
bringen Lebendigkeit in die Bilder.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1663
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

Forsytia im Schneekleid

Beitragvon mosofreund » Fr Apr 21, 2017 16:15

Hallo Carl,

ein reizvolles Motiv, sieht man nicht allzuoft. Die BG ist schwierig, du hast sie aber recht gut gemeistert.
Der HG gefällt mir in Bild 1 jedenfalls richtig gut.
Das mit der mangelnden Schärfe in Bild 1 sehe ich auch wie die anderen. Ein Stativ ist wirklich Gold wert, ich möchte es auch nicht mehr missen.
Ich weiß nicht, ob du manuell fokussierst. Auch das ist zu empfehlen und dann mit live-view falls vorhanden punktgenau setzen.
So, genug der Ratschläge. Ich bin guter Hoffnung, dass du alsbald weitere Fortschritte machen wirst. :)

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse

Zurück zu „Makro-Portal“