Die König des Wegesrand

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 491
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Die König des Wegesrand

Beitragvon Werner33 » 17. Aug 2018, 00:48

Hallo,

von mir die kleine Wunderpflanze, die es überall gibt und wohl jeder kennt :good:

Verwendung als: Lebensmittel, Heilpflanze, Futtermittel, Insektenpflanze usw. :blush2:

Arzneipflanze des Jahres 2014 :P

Küche:

Blätter: Salat, Spinat, Suppe
Samen: als Topping nissiger Geschmack
Wurzel: Gemüse

Hausapotheke:

Husten
Bronchitis
Asthma
Verdauungsbeschwerden
Harnwegsentzündungen
Hautentzündungen
Insektenstiche
reizmildernde
antibakterielle

Inhaltsstoffe:

Aucubin
Gerbstoffe
Germanium
Kalium
Kieselsäure
Schleimstoffe
Vitamin B und C
Zink
Zirkon

Fotografierte im Rasen unterm Zwetschgenbaum :wink:

Gruß Werner
Dateianhänge
Kamera: NIKON D500
Objektiv: 60.0 mm f/2.8
Belichtungszeit:25 x 1:250
Blende: 8
ISO: 100
Beleuchtung: Blitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca. 10%
Stativ: Erdnagel
---------
Aufnahmedatum: 15.08.2018
Region/Ort: Württemberg
vorgefundener Lebensraum: Rasenfläche
Artenname: Spitzwegerich (Plantago lanceolata), Spießkraut, Lungenblattl, Schlangenzunge, Wegerich
kNB
sonstiges:
2018-08-16 10-29-18 Bearbeitet Photoshop-(B,Radius8,Smoothing4)20180816_SHARPEN projects_DENOISE projects.jpg (445.24 KiB) 238 mal betrachtet
2018-08-16 10-29-18 Bearbeitet Photoshop-(B,Radius8,Smoothing4)20180816_SHARPEN projects_DENOISE projects.jpg
Katharina
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 568
Registriert: 29. Mai 2018, 16:22
alle Bilder
Vorname: Katharina
Kontaktdaten:

Die König des Wegesrand

Beitragvon Katharina » 17. Aug 2018, 06:40

Hallo Werner,
Mit Deinem Bild hast Du sehr feine Details des Blütenstandes eingefangen. Das gefällt mir sehr! Es ist knackescharf ohne dass ich es als überschärft empfinden würde.
Ich finde einen schwarzen HG bei dokumentarischen Bildern angebracht und schön.
Ich bekam selber vor sehr langer Zeit einmal den Tipp, dass man bei Blitzaufnahmen schwarze HG vermeiden kann, wenn man mit höherem ISO-Wert arbeitet. Auch wenn ich es für Doku-Bilder nicht nötig fand, hat der Tipp meine Variationsmöglichkeiten erweitert, da mir das vorher nicht bewusst war. Nur deshalb schreibe ich es hier auf; vielleicht ist es für andere auch hilfreich. Dabei mildert sich hartes Licht und manches wird auch plastischer. Weicheres Licht lässt sich auch mit Diffuser ggf. erzeugen, der vor den Blitz gesetzt wird, wenn es gewünscht wird.

Dein Bild gefällt mir - der kugelig Blütenstand ist schwer zu fotografieren.
Die oft auf Wegen getretene Pflanze richtet sich so tapfer immer wieder auf. Deswegen mag ich sie. Sie passt zur Zeit recht gut in meinen eigenen Kontext.
Liebe Grüße Katharina
Zuletzt geändert von Katharina am 17. Aug 2018, 07:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6093
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Die König des Wegesrand

Beitragvon hawisa » 17. Aug 2018, 07:45

Hallo Werner,

da hast du eine interessante Pflanze im Bild festgehalten.

Ich kann hier alle Details sehr gut betrachten.

Unten würde ich mir ein wenig mehr Platz wünschen.

Danke auch für die Infos.

:good: :good: :good:
Zuletzt geändert von hawisa am 17. Aug 2018, 07:54, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7651
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Die König des Wegesrand

Beitragvon Enrico » 17. Aug 2018, 10:20

Hallo Werner,

ein sehenswerter Bilderstapel.

Einige "Auswüchse" scheinen ausgebrannt.

Der Stack ist insgesamt aber relativ sauber.

Schöne Bildidee mit guter Umsetzung.
LG Enrico
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 491
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Die König des Wegesrand

Beitragvon Werner33 » 17. Aug 2018, 11:08

Katharina hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Werner,
wenn man mit höherem ISO-Wert arbeitet. Auch wenn ich es für Doku-Bilder nicht nötig fand, hat der Tipp meine Variationsmöglichkeiten erweitert, da mir das vorher nicht bewusst war. Nur deshalb schreibe ich es hier auf; vielleicht ist es für andere auch hilfreich. Dabei mildert sich hartes Licht und manches wird auch plastischer. Weicheres Licht lässt sich auch mit Diffuser ggf. erzeugen, der vor den Blitz gesetzt wird, wenn es gewünscht wird.

Liebe Grüße Katharina


Hallo Katharina,

besten Dank für deine Info, welche ich aber ergänzen möchte:

- Blitz in klassischer Zange mit zwei Softboxen 40x40 cm eingesetzt (unter Berücksichtigung der Motivgröße wären dies Softboxen im Portraitstudie von über 3 Meter)
- der schwarze Hintergrund war so gewollt, um sich auf das wesentliche (Wegerich) zu konzentrieren (mein Motto alles unnötige lenkt ab)
- bei diesem Bild wäre ein hochsetzen der ISO nicht von Vorteil, weil es nur das Rauschen erhöht.
Zum aufhellen des Hintergrund gäbe es bessere Wege :laugh3:
1) Verschlusszeit erhöhen (Foto steht ja auf Stativ/Erdnagel
2) Blende reduzieren (ist noch genug Luft zu einer kleineren Blendenzahl, da es ein Steck war ist auch die Tiefenschärfe nicht so wichtig, einfach einige Aufnahmen mehr machen, würde sogar die Auflösung fördern)
3) Hintergrund mit Blitzlicht ausleuchten

Gruß Werner
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19593
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Die König des Wegesrand

Beitragvon ji-em » 17. Aug 2018, 11:21

Hoi Werner,

Fotografisch ... stackstark ! :wink: :DH:

Ja ... ein sehr zähle Pflanze, von viele Insekten besucht.
Ein guter Anzeiger über die Qualität vom Boden.
Danke für die viele Info's.

Gruss
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 491
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Die König des Wegesrand

Beitragvon Werner33 » 17. Aug 2018, 11:25

Enrico hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Werner,

ein sehenswerter Bilderstapel.

Einige "Auswüchse" scheinen ausgebrannt.

Der Stack ist insgesamt aber relativ sauber.

Schöne Bildidee mit guter Umsetzung.


Hallo Enrico,

besten :admin: für deine Kommentare bei meinen Bildern

in Lightroom werden keine ausgebrannten Lichter angezeigt :laugh3:
das Histogramm ist eigentlich auf der rechten Seite zu wenig gefüllt, erst wenn ich die Belichtung um + 2,98 erhöhe kommt oben der Warnpfeil für Lichter in weiß, und bei einer Erhöhung von +4,43 die rote Warnung im Bild :mosking:

Gruß Werner
Zuletzt geändert von Werner33 am 17. Aug 2018, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26753
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Die König des Wegesrand

Beitragvon Corela » 17. Aug 2018, 13:20

Werner33 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags - der schwarze Hintergrund war so gewollt, um sich auf das wesentliche (Wegerich) zu konzentrieren (mein Motto alles unnötige lenkt ab)

Hallo Werner,
hier muss ich einmal nachfragen:
Ist der HG künstlich, also Pappe oder so, oder ist er durch den Blitz entstanden?
Mir gefällt diese Ausarbeitung sehr gut,
obwohl für mich der HG doch etwas zu steril wirkt.
Ich würde dir auch dabei wiedersprechen,
dass ein HG oder VG unnötig ist,
so ein HG wirkt immer wie Studio-Fotografie.
Falls du möchtest, würde ich deinen Beitrag nach einiger Zeit in Naturbeobachtungen verschieben und in unsere Auflistung der Natur des Jahres 2014 verlinken.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 491
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Die König des Wegesrand

Beitragvon Werner33 » 17. Aug 2018, 19:43

Corela hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Werner33 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags - der schwarze Hintergrund war so gewollt, um sich auf das wesentliche (Wegerich) zu konzentrieren (mein Motto alles unnötige lenkt ab)

Hallo Werner,
hier muss ich einmal nachfragen:
Ist der HG künstlich, also Pappe oder so, oder ist er durch den Blitz entstanden?
Mir gefällt diese Ausarbeitung sehr gut,
obwohl für mich der HG doch etwas zu steril wirkt.
Ich würde dir auch dabei wiedersprechen,
dass ein HG oder VG unnötig ist,
so ein HG wirkt immer wie Studio-Fotografie.
Falls du möchtest, würde ich deinen Beitrag nach einiger Zeit in Naturbeobachtungen verschieben und in unsere Auflistung der Natur des Jahres 2014 verlinken.


Hallo Carola,

Hintergrund war der untere Teil vom großen Kirschlorbeerbusch welcher in ca. 4-5 m Entfernung steht, die Aufnahme entstand kurz vor 21,00 Uhr.
das ein HG + VG unnötig ist habe ich so nicht gesagt :ireful2:
In der Farbenlehre gibt es zwei Neutralfarben, schwarz & weiß, bei Auswahl dieser Farben als Hintergrund lenkt nichts vom Motiv ab, und man konzentriert sich auf das wesentliche (Motiv) :yahoo:

Das Bild darf gerne verschoben und verlinkt werden.

Gruß Werner
Zuletzt geändert von Werner33 am 17. Aug 2018, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2504
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Die König des Wegesrand

Beitragvon plantsman » 20. Aug 2018, 20:50

Moin Werner,

ein schönes, detailreiches Porträt, das tatsächlich ein klein wenig mehr Stängel unten hätte haben dürfen.

Bei der Bestimmung bin mir nicht sicher. Für mich sieht es mehr nach dem Mittleren Wegerich, Plantago media aus. Der Spitz-Wegerich hat meist deutlich dunklere, braune Blütenknospen und die Ähre ist nicht so zylindrisch, eher eiförmig.
Tschüssing
Stefan

Zurück zu „Portal Makrofotografie“