Listspinne

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23950
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Listspinne

Beitragvon schaubinio » 8. Feb 2019, 11:17

Il-as hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
schaubinio hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Schade um die Schärfe..


Hallo Stefan,

war wohl keine gute Idee :sorry:
Ich habe zwar noch einige Bilder die ich gerne mag aber für hier sind die wohl wirklich nichts.

Mit üben um es besser hinzugekommen ist im Moment ja noch nichts zu machen.

Da werde ich am besten mal Pause machen bis vielleicht mal was besseres vorzuweisen ist.
Die älteren Bilder haben leider wohl alle die gleichen Mankos .

L G. Astrid

( von der Listspinne gibt es übrigens in 2018 nur 1 Foto,. Ich finde, das ist wenig)



Hallo Astrid, ich wollte Dich nicht etwa demotivieren.
Nicht falsch verstehen. :hallo:

Du hast Dich fotografisch bisher sehr gut entwickelt.
Dies gilt es jetzt auszubauen.

Nicht das Du keine älteren Bilder zeigen sollst, ich denke
nur, Du solltest Deinen eingeschlagenen Weg fortführen.

Also Deine Bilder optimieren, verschiedenes ausprobieren eventuell Dein neues Equickment an statischen Motiven mal ausreizen, bzw testen.

Müssen ja nicht immer Insekten oder Blümchen sein :wink:

Christine und Gabi haben das sehr schön in Worte gefasst.
Besonders das man im Laufe der Zeit selbstkritischer wird, kann ich unterschreiben :yes4:

Über das Motiv selbst gibt es ja nix zu meckern :wink:

Also....nur Mut. Mich haben damals Kommentare die in diese
Richtung gingen eher angestachelt. Gibt nix schöneres als seine Kritiker zum Schweigen zu bringen :crazy:

....und weiter geht's :yes4: :give_rose:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 21226
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Listspinne

Beitragvon Freddie » 8. Feb 2019, 16:15

Il-as hat geschrieben:Da werde ich am besten mal Pause machen bis vielleicht mal was besseres vorzuweisen ist.
Die älteren Bilder haben leider wohl alle die gleichen Mankos .


Hallo Astrid,

deine älteren Bilder haben in der Tat meistens die gleichen Mängel.
Ist ja nicht verwunderlich, weil du ja jetzt erst Verbesserungstipps bekommen hast.
Dazu kommt noch, weil du richtige Naturbilder machst.
Das ist einfach viel schwieriger, als morgens kältestarre Motive kontrolliert abzulichten.
Ich verstehe dich auch sehr gut, was aktuelle Motive betrifft.
Mich lockt da auch nichts vor die Tür und ich warte lieber bis richtig Frühling ist.

Trotzdem muss ich sagen: Deine neuesten Fotos waren doch schon deutlich besser als die Bilder aus deiner Anfangszeit.

Die Spinne ist wieder ein älteres Foto und hat die bekannten Probleme:
Keine optimale Schärfe, aber sooo unscharf ist sie nicht.
Ein wilder HG und ein Ansitz, auf dem sich die Spinne nicht richtig abheben kann.

Ich würde auch sagen: Mach noch ein paar Übungen,
um dann im Frühjahr so richtig durchzustarten!
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 21226
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Listspinne

Beitragvon Freddie » 8. Feb 2019, 16:19

schaubinio hat geschrieben:Gibt nix schöneres als seine Kritiker zum Schweigen zu bringen :crazy:



Aber den Stefan wirst du so leicht nicht zum Schweigen bringen. :DD
(Da helfen auch keine Wunderbilder.)
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 982
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Listspinne

Beitragvon Il-as » 8. Feb 2019, 16:39

Hallo zusammen,

Macht euch keine Sorgen. Ihr nehmt das viel zu ernst.
Ich bin nicht demotiviert und nehme auch keine Kritik übel.

Hier ist es z Zt. nur echt ungemütlich. Es stürmt und nieselt und das soll auch noch fürs erste so bleiben.
Ich habe mir zwar schon ein "Regenmäntelchen" für Kamera und Objektiv zugelegt aber ein wenig schöner und freundlicher sollte es schon draußen sein um durch Wald und Feld zu stiefeln.

Dem Ehrgeiz setze ich da Grenzen.

L.G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 8. Feb 2019, 16:43, insgesamt 2-mal geändert.
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23950
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Listspinne

Beitragvon schaubinio » 8. Feb 2019, 16:45

Freddie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
schaubinio hat geschrieben:Gibt nix schöneres als seine Kritiker zum Schweigen zu bringen :crazy:



Aber den Stefan wirst du so leicht nicht zum Schweigen bringen. :DD
(Da helfen auch keine Wunderbilder.)



Tja lieber Friedhelm, seit ich Dich persönlich kenne weiß ich,
das es zu mir noch ne Steigerung gibt :blum2:
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 22600
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Listspinne

Beitragvon rincewind » 10. Feb 2019, 18:12

Hallo Astrid,

Von der Bildaufteilung her passt das doch.
Bei entsprechender Ausrichtung hättest Du sogar eine
weiter geöffnete Blend zur Beruhigung des HG nehmen können.

Was das Fotografieren anbetrifft.
Ich veränder(optimier) im Winter immer mal wieder etwas an meiner Ausrüstung,
oder meiner Vorgehensweise, oder verwende neue andere Objektive und das probier ich im
Winter aus. Motive gibt es auch dann genug und der Vorteil ist ich bin bezüglich der Veränderungen geübt
wenn es wieder losgeht. :)

LG Silvio
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 982
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Listspinne

Beitragvon Il-as » 10. Feb 2019, 20:43

rincewind hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Astrid,

Was das Fotografieren anbetrifft.
Ich veränder(optimier) im Winter immer mal wieder etwas an meiner Ausrüstung,
oder meiner Vorgehensweise, oder verwende neue andere Objektive und das probier ich im
Winter aus.


Hallo Silvio,

Ausrüstung optimieren, neue andere Objektive? :swoon:

Davon träume ich noch nicht mal. Dafür ist meine finanzielle Decke etwas kurz.
Können und wollen sind zwei Paar Schuhe. :cray:

L.G. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2377
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

Listspinne

Beitragvon Flattermann » 12. Feb 2019, 01:00

Hallo Astrid,

eine wirklich sehr schöne Spinne hat sich da auf der Dolde breit gemacht.
Den meisten mag die Freistellung nicht ausreichen, mir gefällt es hingegen genau deshalb sehr gut.
So kann man die sehr gute Tarnung selbst von dieser sehr großen Spinne erkennen.
Allerdings finde ich die Perspektive nicht so gut gewählt und das Licht ist auch nicht so schön.
Bei der nächsten Begegnung wird das aber bestimmt deutlich besser, hat ja schon einiges gelernt.

Zur Zeit finde ich auch fast keine Motive und war deshalb auch seit Wochen nicht mehr draußen.
Moose, Pilze und und und sind mir zu anstrengend, da muss ich mich zu lange mir einem statischem Objekt beschäftigen, dafür fehlt mir die Ruhe.

LG Tilmann
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 982
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Listspinne

Beitragvon Il-as » 12. Feb 2019, 09:01

Flattermann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Zur Zeit finde ich auch fast keine Motive und war deshalb auch seit Wochen nicht mehr draußen.


Hallo Tilmann,

Motive hätte ich im Garten aber das Wetter und meine Zeit spielen im Moment nicht mit. Nieselregen, Sturm und miserabeles Licht, wenn ich zu Hause bin. Da lohnt es sich nicht, die Kamera auszupacken.
In den nächsten Tagen soll es ja besser werden. Mal sehen, was geht.

L.G. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse

Zurück zu „Portal Makrofotografie“