Bei den Roten

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 632
Registriert: Mi Apr 06, 2016 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm

Bei den Roten

Beitragvon wilhil » Mi Aug 09, 2017 22:24

Jeder, der schon mal versucht hat,Rote Waldameisen zu fotografieren,bemerkt,dass es reine Nervensache ist,aber es ist auch eine Herausforderung.
Kamera: EOS 7D II
Objektiv: 150/2.8
Belichtungszeit: 1/250 sek.
Blende: f6.3
ISO: 320
Beleuchtung:sonnig,
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):22%
Stativ: Einbein
---------
Aufnahmedatum: 09.08.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:Waldrand
Artenname:Rote Waldameise
kNB
sonstiges:
20170809-Aug_153c1Npx.jpg (413.12 KiB) 213 mal betrachtet
20170809-Aug_153c1Npx.jpg
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18150
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Bei den Roten

Beitragvon Harald Esberger » Mi Aug 09, 2017 22:32

Hi Wilhelm

https://www.youtube.com/watch?v=Wu23jXTPTq8

Jo, reine Nervensache. :DD

Mit einem 36er Film zu analogen Zeiten möchte ich das nicht machen.

Ich hab das auch schon mal versucht, ist schon ne Weile her, ohne Erfolg.

Wirklich ein gelungenes Bild, da kann man nicht meckern.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4064
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Bei den Roten

Beitragvon Enrico » Mi Aug 09, 2017 22:33

Hallo Wilhelm,

wow...
Diese kleinen nervösen Krabbler sind schwierige Motive
weil sie selten still halten.
Dieses Exemplar hast Du bestens erwischt !
Die Schärfe sitzt optimal.
Gut gemacht. Respekt !
Das schwarze Loch oberhalb der Ameise würde ich aber stempeln.
Das zieht meinen Blick magisch an sich.
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20399
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Bei den Roten

Beitragvon schaubinio » Mi Aug 09, 2017 23:10

Hey Wilhelm, ich hab zwar hier im Forum ein
Paar Ameisen, aber in real habe ich mich an denen noch nie
ausprobiert.

Die sind bei mir irgendwie immer nur am rennen.

Stark das Du sie mal eine Sekunde ruhend aufnehmen konntest :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3993
Registriert: Do Nov 21, 2013 18:20
alle Bilder
Wohnort: Farchant
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Bei den Roten

Beitragvon kabefa » Mi Aug 09, 2017 23:28

Hallo Wilhelm...

also meine Drei halten immer still... :laugh3:

Gewaltig dein Bild... perfekter Fokus... gute BG... und für mich passt auch der Höhleneingang...

deine immense Geduld hat sich gelohnt... bravo... :clapping:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49859
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Bei den Roten

Beitragvon Gabi Buschmann » Do Aug 10, 2017 07:20

Hallo, Wilhelm,

die hast du mit einer sehr guten Schärfe erwischt, auch
das Umfeld gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Gabi

______________
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18570
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Bei den Roten

Beitragvon ji-em » Do Aug 10, 2017 08:42

Hoi Wilhelm,

Ich kann mir nicht direkt vorstellen wie das geht ???¨
Tauch-Anzug, etwa ?

Auf jeden Fall, ein sehr gut gelungenes Bild.
Schärfe sieht tiptop aus.
Auch das Umfeld hast du bestens ins Bild gebracht.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1468
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Bei den Roten

Beitragvon jo_ru » Do Aug 10, 2017 20:19

Hallo Wilhelm,

in der Vorschau dachte ich: Was ist das für ein Brei?
Dann mach ich das Bild auf, und denke sowas wie WOW!.
Töle Schärfe und schön im Umfeld, und nichts mehr von Brei, sondern
die Ameise hebt sich ganz toll ab. Prima!
Ach, das Loch: ist da, gehört dazu.
Gruß Joachim
AngelaSG
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 958
Registriert: Mo Mär 28, 2016 15:46
alle Bilder
Vorname: Angela

Bei den Roten

Beitragvon AngelaSG » Do Aug 10, 2017 20:26

Hallo Wilhem

Ach wie oft fahre ich mit dem Fahrrad an unseren vielen Ameisenhaufen vorbei und denke immer - Das wird nix.
Du zeigst dass es doch geht und wie wunderbar
Wie schaffst du es nur - nicht von Ameisen beagert zu werden?-oder schreibst du es hier nur nicht :mosking:
Eine Klasse Schärfe hast du erreicht und eine tolle BG dazu
Klasse Bild

Viele Liebe Grüße
Angela
--------
Du musst die Dinge mit dem Auge in deinem Herzen ansehen,
nicht mit den Augen in deinem Kopf.
Indianer-Weisheit
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 632
Registriert: Mi Apr 06, 2016 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm

Bei den Roten

Beitragvon wilhil » Do Aug 10, 2017 21:23

Hallo Angela,

ich schreibe eigentlich nie viel,da Du aber fragst,ob ich von den Ameisen belagert worden bin,muss ich sagen,ich kann da maximal etwa 2 Minuten fotografieren.Die Ameisen krabbeln an dem Einbein und an meinem Körper hoch und bespritzen mich,auch ins Gesicht,mit Ameisensäure.Dann muss ich immer alle vorsichtig entfernen und es geht wieder weiter.Diese Aufnahmen kann man nur auf dem Boden liegend durchführen,da ich auf gleicher Höhe fotografieren will.
Probiere es mal,aber es erhöht den Blutdruck.

Grüße
Wilhelm

Zurück zu „Makro-Galerie“