Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20167
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon Freddie » Do Aug 10, 2017 18:00

Hallo zusammen.

Auch heute zeige ich wieder eine Seltenheit, die mir für die nächste Zeit noch nicht ausgehen werden. :D
Ich war ganz erstaunt, dass der Bienenwolf vom Aussterben bedroht sein soll (RL Stufe 1).
Schließlich finde ich solch seltene Arten für gewöhnlich nicht an mehrere Stellen in meiner Region.
Allerdings wurden sie auch bei mir in den letzten Jahren noch weniger.

Heute kann ich mit etwas Stolz diese besondere Szene präsentieren.
Der Bienenwolf kam mit Beute an und fand nicht gleich den Höhleneingang.
Er ruhte sich einige Male aus und so konnte ich u. a. dieses Foto machen.

Wer mehr über den Bienenwolf wissen möchte:
http://www.schmetterlinge-westerwald.de ... gewaehlt=1
Dateianhänge
Kamera: Canon 600D
Objektiv: Sigma 150 OS
Belichtungszeit: 1/40
Blende: 8
ISO: 200
Beleuchtung: mittags, Sonne hinter Wolken
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 20+20
Stativ: Slik Sprint Mini II
---------
Aufnahmedatum: 4.7.17
Region/Ort: bei Nürnberg
vorgefundener Lebensraum: Sandhügel am Waldrand
Artenname:
NB
sonstiges:
biewo-IMG_5332.jpg (416.77 KiB) 243 mal betrachtet
biewo-IMG_5332.jpg
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
VP
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2403
Registriert: Do Mär 10, 2011 15:23
alle Bilder
Wohnort: Hesse'
Vorname: Pete

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon VP » Do Aug 10, 2017 18:16

Hi Freddie,

hast Du dieses Jahr eigentlich Teilzeit? :)
Unglaublich, wie oft Du unterwegs bist und dann auch noch
(fast) immer fette Beute mit heimbringst.
Apropos Beute: Sehr beeindruckende Szene dieses 'Kills'.
'Nur' ein Bienenwolf wäre für Deine Verhältnisse ja auch
ein bißchen wenig gewesen :lol: .
Starke Aufnahme, da gibt's nix.

Besten Gruß,

Pete
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18570
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon ji-em » Do Aug 10, 2017 18:27

Hallo Freddie,

Jagdszenen sind immer beliebt ... solange man selber nicht gejagt ist :DD

Sshr stark, dein Bild ... Ich hätte auf eine einfache Wespe getippt ...
Jetzt habe ich wieder was gelernt ... Bienenwolf !

Beste Schärfe und genügend ST ...
Tolle Qualiät !

Gratulation zum Fund.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Mietzilis
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1810
Registriert: Mo Mär 12, 2012 09:39
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Brigitte
Kontaktdaten:

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon Mietzilis » Do Aug 10, 2017 18:53

Hallo Friedhelm,

da hast Du aber Glück gehabt, dass sich die Wölfin eine so schwere Beute ausgesucht hat und sich ausruhen mußte.
Eine hervorragende Szene hast Du eingefangen - in gewohntem ABM - man sieht auch deutlich den Saugrüssel (heißt das so?) der Biene.

Danke auch für den Link - auch da waren einige Infos, die ich noch nicht so kannte, oder vielleicht wieder vergessen hatte.

Liebe Grüsse
Brigitte
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1484
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon plantsman » Do Aug 10, 2017 18:54

Moin Freddie,

in der Hof-Auffahrt meiner Eltern hat eine ganze Kolonie Bienenwölfe, es müssen so an die 30 Brutröhren
sein, ihr Zuhause gefunden. Dort lag ich mit meinem Bruder schon etliche Male mit dem Fotoapparat auf
der Lauer, aber so ein klasse Foto ist uns dabei nie gelungen.
Wir haben zwar auch diverse eintragende Weibchen erwischt, einmal sogar mit der dazugehörigen Glanzwespe,
aber die Qualität unserer Fotos ist bei weitem nicht so hervorragend, wie bei Deinem.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3993
Registriert: Do Nov 21, 2013 18:20
alle Bilder
Wohnort: Farchant
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon kabefa » Do Aug 10, 2017 19:14

Hallo Friedhelm...

nicht eine normale Wespe... nein ein Bienenwolf... uahhh... schaurig aber Naturrealität.

Bisher hatte ich von der Art noch nie gehört... schon deshalb ist dein Foto für mich interessant.

Dazu kommt wieder eine ausgezeichnete Qualität... die aus deinem Foto viel mehr macht als nur eine "mörderische" Dokumentation.

Bitte verzeih wenn ich nicht schreibe dass mir das Foto gefällt... zumindest nicht die Szene... :hilfe:

Bewundernswert aber ist dein Aufstöbern seltener Spezien um sie dann in hervorragender Qualität zu zeigen. :good:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6643
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon gelikrause » Do Aug 10, 2017 19:50

Hallo Friedhelm, Du bringst wirklich eine Seltenheit nach der anderen, find ich immer wieder spannend.
Die BQ ist gut wie immer und die Szene spannend. Ich find es immer wieder erstaunlich, welch große Beute Insekten machen und auch wegbringen können. Toller Fund und genauso gute Aufnahme :)
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4064
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon Enrico » Do Aug 10, 2017 19:59

Hallo Friedhelm,

den Bienenwolf kannte ich vorher überhaupt nicht.
Also habe ich erneut etwas dazu gelernt.
Toll so ein Forum ! :sm2:

Diese Szene hast Du sehr gut festgehalten.
Da gibts nix zu meckern.
Der für deine Verhältnisse ungewöhnlich grosse Beschnitt, macht dem Bild gar nichts.
Die feinen Sandkörnchen sind knackscharf und auch sonst gibts hier tolle Details zu betrachten.

Die Aufnahme ist vom Stativ aus entstanden ?
Mit umkeklapper Mittelsäule ? Wäre ja bei Stativschelle kein Problem...
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20167
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon Freddie » Do Aug 10, 2017 20:02

Enrico hat geschrieben:Die Aufnahme ist vom Stativ aus entstanden ?
Mit umgeklappter Mittelsäule ? Wäre ja bei Stativschelle kein Problem...


Vom Stativ schon, aber die Mittelsäule habe ich damals gleich nach dem Kauf entfernt, weil sie mich nur stören würde.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.

Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.

Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.



Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 999
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Bienenwolf mit erbeuteter Biene

Beitragvon HärLe » Do Aug 10, 2017 20:06

Hallo Friedhelm,
ich glaub hier kann man mit Fug und Recht vom "Glück des Tüchtigen" sprechen. Seltene Szene eines nicht oft zu findenden Tieres. Beste Qualität, toller ABM. Respekt und Glückwunsch.

Gruß Herbert
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben

Zurück zu „Makro-Galerie“