Kaum Unterschiede

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9901
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Kaum Unterschiede

Beitragvon caesch1 » 10. Aug 2017, 23:06

Hallo zusammen,
Die Federlibelle habe ich einmal als einzelne Aufnahme bearbeitet und dann mit einer zweiten zusammen als Stack, um die Haare, das Gesicht noch mehr in der Schärfe zu haben. In der unkomprimierten Version sieht man die Unterschiede in der ST, in der komprimierten Version sind höchstens noch im HG Unterschiede eindeutig auszumachen. LG, Christian
Dateianhänge
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/5
ISO: 250
Beleuchtung:AL (18h40)
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: FLM m. Kugelkopf
---------
Aufnahmedatum: 23.06.2017
Region/Ort: Fägswil/Rüti b. Zürich
vorgefundener Lebensraum:Feuchtwiese
Artenname:Federlibelle
kNB
sonstiges:
compLibelle,Feder23.6.2017FägswilDSC_2263.jpg (279.67 KiB) 374 mal betrachtet
compLibelle,Feder23.6.2017FägswilDSC_2263.jpg
Kamera: NIKON D500
Objektiv: Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/5
ISO: 250
Beleuchtung:AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: FLM m. Kugelkopf
---------
Aufnahmedatum: 23.06.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:Stack aus 2 Bildern
compLibelle,Feder23.6.2017FägswilStackDSC_2255,2260.jpg (276.51 KiB) 374 mal betrachtet
compLibelle,Feder23.6.2017FägswilStackDSC_2255,2260.jpg
LG, Christian
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19180
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Kaum Unterschiede

Beitragvon Harald Esberger » 10. Aug 2017, 23:16

Hi Christian

Das Bild ist schon sehr gut, und der Unterschied hier im Web wirklich

nicht mehr auszumachen. Bei dieser Situation war der stack meiner Meinung nach

auch nicht nötig... den einen Halm im HG weg, und Blende schliessen, dann braucht's

keinen stack.

Du kannst aber durch zusammenschieben der Tonwerte das Bild noch optimieren,

der Unterschied ist auch nicht Weltbewegend, aber doch vorhanden.

Mit etwas Kontrast und Klarheit bringst du noch zusätzlich Farbe und Struktur in

das Bild, mir gefällt es dann besser, versuch's mal.





VG Harald
Zuletzt geändert von Harald Esberger am 10. Aug 2017, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22050
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Kaum Unterschiede

Beitragvon schaubinio » 10. Aug 2017, 23:21

Hey Christian, Harald schreibt es ja schon. Manche Motive brauchen keinen Stack ,
da man mit geschlossener Blende das gleiche Ergebnis erzielen kann.

Wer es drauf hat...Kein Problem. Ich bevorzuge die normale Einzel- Aufnahme.

Ein schönes Bild ist das allemal
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9901
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Kaum Unterschiede

Beitragvon caesch1 » 11. Aug 2017, 00:54

Hallo zusammen,
Vielen Dank für Eure Kommentare.
@Harald: Mir gefällt die Aufnahme in zarten Farben, weniger gesättigt, weniger kontrastreich besser
als eine Version mit Deinem Vorschlag.
@Stefan: Der Zusammenhang mit Blendenschliessung/ ST ist mir natürlich bestens bekannt.
Mit Blende 5 habe ich ja schon die Blende etwas geschlossen gehabt, hatte dann aber Bedenken
wegen des HG. Auf dem Display kann man halt vieles nicht so beurteilen wie am PC. Die beiden
Fotos habe ich miteinander verarbeitet, nachdem ich gesehen habe, dass damit etwas an ST
gewonnen werden kann(Von Beginn her war er nicht geplant. Auf der unkomprimierten Version
ist ein klarer Gewinn in der Kopfpartie zu sehen, der aber in der komprimierten Version bei diesem ABM fehlt.
LG, Christian
Benutzeravatar
dirk
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4533
Registriert: 11. Jun 2014, 18:48
alle Bilder
Vorname: Dirk

Kaum Unterschiede

Beitragvon dirk » 11. Aug 2017, 07:43

Hallo Christian,

die Unterschiede von Bild 1 zu Bild 2 sind wirklich kaum auszumachen.
Beide Bilder gefallen mir sehr gut. Mir geht es wie Dir:
die zarten, dezenten Farben machen Dein Bild aus - ein feines Bild,
gefällt mir in allen Belangen.

LG Dirk
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18887
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Kaum Unterschiede

Beitragvon ji-em » 11. Aug 2017, 08:48

Hoi Christian,

Der Unterschied kann ich auf diese Version auf die Schnelle nicht herausfinden ...
Wenn's im Original was gebracht hat, um so besser.

Zeigt nur dass es wenig, sehr wenig braucht, um ein Bild gut, besser oder optimal zu fokussieren !
Und gerade darum stacke ich ... weil meine älternde Augen den Unterschied auf das Display oder
im Sucher gar nicht mehr sehen :-(

Für dieses Bild gefällt mir das weicher Licht besser. Ich finde, das passt besser zu diese
sehr kleine und leichte Libelle.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 6418
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Kaum Unterschiede

Beitragvon Enrico » 11. Aug 2017, 11:13

Hallo Christian,

hier in der Web kann ich kaum einen Unterschied ausmachen.
Du durch den Stack keinen wesentlich grösseren/tieferen Schärfekorridor geschaffen.
Wenn man die Schärfeebene am Ansitz vergleicht, sieht man gar keinen Unterschied.
Ich zumindest nicht. :DD

Nichts desto Trotz ist das für mich ein gelungenes
Libellenbild, an dem ich gar nichts auszusetzen habe.
Gut gemacht.
LG Enrico
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7826
Registriert: 17. Okt 2014, 14:45
alle Bilder
Vorname: Angelika

Kaum Unterschiede

Beitragvon gelikrause » 11. Aug 2017, 15:41

Hallo Christian, auch ich sehe wenig Unterschied zwischen beiden Aufnahmen... Mir gefällt besonders die zarte Ausarbeitung, auch die Schärfe und BG sind gut.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49398
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Kaum Unterschiede

Beitragvon Gabi Buschmann » 11. Aug 2017, 16:48

Hallo, Christian,

es ist, wie du sagst, hier sehe ich auch keinen großen Unterschied zwischen beiden Aufnahmen.
Gefällt mir auf jeden Fall sehr gut, dein Bild dieser hübschen zarten Libellenart. Die Schärfe
passt und die Bildgestaltung im QF mit der attraktiven Pflanze finde ich sehr gelungen.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20312
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Kaum Unterschiede

Beitragvon Freddie » 11. Aug 2017, 17:13

Hallo Christian,

die Bilder zeigen nur einen geringen sichtbaren Unterschied.
Bei Blende und HG sehe ich es genauso wie Harald.
Dann wäre das Bild amS perfekt.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“