Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7034
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon hawisa » 7. Jan 2018, 19:44

Hallo,

Enrico hat euch ja berichtet, dass wir gestern mal wieder im Botanischen Garten Bochum waren.
Erst sah es recht sparsam mit Motiven aus.
Habe mir an den Kakteen die Zähne ausgebissen und Enrico hat sich mit Blüten beschäftigt.

Dann hat er diese Kiefernwanze gefunden.

Die Wanze war zwar geduldig mit uns, hat sich aber keinen einfachen Ansitz ausgesucht. Auch die Ausrichtung war nicht gerade einfach.

Nun zeige ich euch die von Enrico versprochene Draufsicht.
Mal sehen was ihr dazu sagt.

Ist einer meiner ersten Insekten überhaupt, die erste Wanze und das erste Insekt 2018.

Enrico hat ja schon die Wanzenart angegeben: Kiefernwanze.
Zu einem anderen Ergebnis komme ich auch nicht.

Diese Wanzenart stammt ursprünglich aus Nordamerika und ist in Europa seit 1999 nachgewiesen.
Sie saugt gerne an der Samen und Blüten von Nadelgehölzen.
Ist sonst harmlos.
Sie wird ca. 15 - 20 mm lang und 5 - 7 mm breit.
Aber seht selbst.

@ habe eine verbesserte Datei angehängt.
In der ersten ist mir der weiße Rand oben erst jetzt aufgefallen. Das ihr das nicht bemängelt habt. :roll:
Dateianhänge
Kamera: E-M1
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 8 * 1/8s
Blende: f/5.6
ISO: 200
Beleuchtung: TL / Bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): B=4%, H=5%
Stativ: Sirui K-20X , Sirui EN 2004
---------
Aufnahmedatum: 06.01.2018
Region/Ort: Bochum / Botanischer Garten
vorgefundener Lebensraum: Kakteenhaus
Artenname: Kiefernwanze (Leptoglossus occidentalis)
NB
sonstiges: Interner Kamerastack
Kiefernwanze-Stack-frei - verkl.jpg (473.69 KiB) 392 mal betrachtet
Kiefernwanze-Stack-frei - verkl.jpg
Kamera: E-M1
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 8 * 1/8s
Blende: f/5.6
ISO: 200
Beleuchtung: TL / Bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): B=4%, H=5%
Stativ: Sirui K-20X , Sirui EN 2004
---------
Aufnahmedatum: 06.01.2018
Region/Ort: Bochum / Botanischer Garten
vorgefundener Lebensraum: Kakteenhaus
Artenname: Kiefernwanze (Leptoglossus occidentalis)
NB
sonstiges: Interner Kamerastack
Kiefernwanze-Stack-frei-2 - verkl.jpg (428.66 KiB) 253 mal betrachtet
Kiefernwanze-Stack-frei-2 - verkl.jpg
Zuletzt geändert von hawisa am 11. Jan 2018, 20:24, insgesamt 5-mal geändert.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
HST
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3777
Registriert: 20. Sep 2014, 20:27
alle Bilder
Vorname: Siegfried

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon HST » 7. Jan 2018, 20:01

Hallo Willi,

du hast hier aber eine gute BG hinbekommen, die gefällt mir schon mal!
Das Licht und die Farben sind auch gut!
Die Wanze sieht klasse aus, zum Stack meine ich, bei dem internen fehlt oft noch ein -zwei Bilder mehr,
geht mir ja auch oft so! Trotzdem mein GW zum ersten Insekt, mögen noch viele folgen in 2018!

Grüße
Siegfried
Kimbric
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1317
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon Kimbric » 7. Jan 2018, 20:02

Moin Willi,

eine schöne Ergänzung zu dem anderen Beitrag. Das muss ja ein Anblick gewesen sein, wie sich zwei erwachsene Menschen in einem Glashaus voller exotischer Pflanzen auf das einzige wirbellose Tier stürzen und ihre Kameras abfeuern :D

Das ist ein sehr guter Stack geworden. Wenn ich das richtig verstehe, dann kommt der so direkt aus der Kamera? - Sehr beeindruckend! Die Schärfe empfinde ich als genau richtig für diese Bildgröße.

Auch die BG finde ich gut gelungen. Den HG muss man dann auch mal nehmen, wie er kommt. Ist ja nicht so, als wären die Alternativen hier groß gewesen :)

Das ist eine wirklich spannende Wanzenart und diese verbreiteten Hinterschienen finde ich völlig abgefahren! Danke fürs zeigen!

Mit besten Grüßen

Ralf
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22600
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon Freddie » 7. Jan 2018, 20:02

Hallo Willi,

mir gefällt die Draufsicht sehr gut, sogar besser als eine Seitenansicht.
Der Stack bringt eine tolle ST, auch die BG mit dem nicht so großen ABM sagt mir zu.

Am Rande bemerkt, es trübt auch nicht den Gesamteindruck:
Für ISO 200 finde ich das Rauschen zu auffällig.
Entweder geht das EBV-mäßig noch besser oder es liegt am 2fach Crop-Sensor.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 10195
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon Enrico » 7. Jan 2018, 20:05

Hallo Willi,

also dafür das Du dich bisher wenig mit Insekten beschäftigt hast
ist das hier ein astreines Bild !
Auf jeden Fall ein gelungener und auch sauberer Stack !
Der Schärfe verlauf auf dem Ansitz ist auch sehr ansprechend.
Die Schärfe ist schön fein und sehr detailiert, die BG gefällt mir.
Seht richtig plastisch aus.
Glückwunsch zum gelungenen Bild und Insekteneinstand in 2018 ! :good:
Gefällt mir sehr gut !
LG Enrico
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21137
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon ji-em » 7. Jan 2018, 20:09

HalloWilli,

Ab in die Galerie damit ! :DH:
Überzeugt mich auf die ganze Linie.
Sehr starkes Bild ... in eine schwierige Umgebung.
Klasse !

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8122
Registriert: 17. Okt 2014, 14:45
alle Bilder
Vorname: Angelika

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon gelikrause » 7. Jan 2018, 20:53

Hallo Willi, diese Aufnahme ist gelungen... neben der guten Schärfe sind die Musterunng und Detailsdieser Wanze einfach schön, auch die BG und die Freistellung gefallen. Das Umfeld rauscht noch, aber das läßt sich sicher ändern.
Dann wünsche ich Dir noch viele gute Insektenaufnahmen :)
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25872
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon schaubinio » 7. Jan 2018, 21:21

ji-em hat geschrieben:Quelltext des Beitrags HalloWilli,

Ab in die Galerie damit ! :DH:
Überzeugt mich auf die ganze Linie.
Sehr starkes Bild ... in eine schwierige Umgebung.
Klasse !

Gruss,
Jean



Hallo Jean, leider hat Hans-Willi dazu ( noch ) keine Berechtigung....

Aber Du hast Recht, ein wahrlich galeriereifes Bild.

Die tolle Schärfe, die klasse Farben und eine ansprechende Freistellung begeistert auch
mich :DH: :DH:

Klasse Stack auf dem es viel zu entdecken gibt :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21883
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon Harald Esberger » 7. Jan 2018, 22:41

Hi Willi

Auch mir gefällt das Bild sehr gut, da gibt es nichts zu meckern.

Das rauschen verwundert mich auch ein wenig, hast du vielleicht

das enttäuschen vergessen?

Den ungünstigen Ansitz hast du prima ins Bild integriert, ich wüsste

keine bessere Lösung, ein wunderbar gemacht Makro.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Manni
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18318
Registriert: 10. Jan 2008, 12:24
alle Bilder
Vorname: Manni
Kontaktdaten:

Erste Wanze und erstes Insekt 2018

Beitragvon Manni » 8. Jan 2018, 06:43

Hallo Willi

Für mich eins Deiner besten Bilder das Du hier zeigst,
jetzt noch 4 von dieser Qualität hinterher schieben
und schon wärst Du in der Galerie,also streng Dich an.. :D


hawisa hat geschrieben:Quelltext des Beitrags

@ habe eine verbesserte Datei angehängt.
In der ersten ist mir der weiße Rand oben erst jetzt aufgefallen. Das ihr das nicht bemängelt habt. :roll:


War das erste,was mir aufgefallen ist... :-)
Zuletzt geändert von Manni am 8. Jan 2018, 06:43, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße

Manni

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...

Zurück zu „Portal Makrofotografie“